Hauptmenü öffnen

Ersingen (Erbach)

Ortsteil von Erbach, Baden-Württemberg, Deutschland

Ersingen ist ein Stadtteil von Erbach, der am 1. Juli 1974 eingemeindet wurde.[1] Das Dorf hat um die 1200 Einwohner.

Ersingen
Stadt Erbach
Koordinaten: 48° 17′ 27″ N, 9° 49′ 25″ O
Höhe: 485,7 m ü. NHN
Einwohner: 1200
Eingemeindung: 1. Juli 1974
Postleitzahl: 89155
Vorwahl: 07305

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Ersingen in einer Urkunde des Klosters Wiblingen aus dem Jahr 1194, die Endung -ingen deutet jedoch auf eine wesentlich ältere Siedlung der Alemannen hin.

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

Das Ortsbild wird durch die evangelische Franziskuskirche geprägt.

Durch das Dorf führt der Oberschwäbische Jakobsweg von Ulm nach Konstanz.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. W. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 543.

WeblinksBearbeiten

Navigationsleiste Jakobsweg „Oberschwäbischer Jakobsweg

← Vorhergehender Ort: Oberdischingen | Ersingen (Erbach) | Nächster Ort: Rißtissen →