Ennio Mattarelli

italienischer Sportschütze

Ennio Mattarelli (* 5. August 1928 in Bologna) ist ein ehemaliger italienischer Sportschütze.

Ennio Mattarelli
Medaillenspiegel
Ennio Mattarelli (1970/71)
Ennio Mattarelli (1970/71)

Sportschütze

ItalienItalien Italien
Olympische Spiele
Gold Tokio 1964 Trap
Weltmeisterschaften
Gold Oslo 1961 Trap
Gold Bologna 1967 Trap (M)
Gold San Sebastián 1969 Trap
Gold San Sebastián 1969 Trap (M)
Bronze Phoenix 1970 Trap (M)
Silber Bologna 1971 Trap (M)
Bronze Melbourne 1973 Trap
Silber Bern 1974 Trap (M)

ErfolgeBearbeiten

Ennio Mattarelli nahm im Trap an den Olympischen Spielen 1964 in Tokio und 1968 in Mexiko-Stadt teil. 1964 war er der beste Schütze mit 198 Treffern, sodass er vor Pāvels Seničevs und William Morris die Goldmedaille gewann und Olympiasieger wurde.[1] Vier Jahre darauf kam er mit 189 Punkten nicht über den 27. Platz hinaus.[2]

1961 in Oslo und 1969 in San Sebastián wurde Mattarelli jeweils in der Einzelkonkurrenz Weltmeister. 1973 gewann er zudem in Melbourne Bronze. Im Mannschaftswettbewerb sicherte er sich 1967 in Bologna sowie 1969 in San Sebastián den Titel. Darüber hinaus gewann er 1971 in Bologna und 1974 in Bern mit ihr Silber und 1970 in Phoenix Bronze. 1964 gewann Mattarelli in Bologna die Europameisterschaft.

WeblinksBearbeiten

Commons: Ennio Mattarelli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Shooting at the 1964 Tokyo Summer Games: Men's Trap. In: sports-reference.com. Abgerufen am 24. November 2019 (englisch).
  2. Shooting at the 1968 Ciudad de México Summer Games: Mixed Trap. In: sports-reference.com. Abgerufen am 24. November 2019 (englisch).