Emilio Salafia

italienischer Fechter
Emilio Salafia
Medaillenspiegel

Fechten

ItalienItalien Italien
Olympische Ringe Olympische Spiele
Silber Amsterdam 1928 Säbel-Mannschaft
Silber Los Angeles 1932 Säbel-Mannschaft
Fechten Weltmeisterschaften
Silber Lüttich 1930 Säbel-Mannschaft
Silber Wien 1931 Säbel-Mannschaft
Silber Budapest 1933 Säbel-Mannschaft
Silber Warschau 1934 Säbel-Mannschaft
Silber Lausanne 1935 Säbel-Mannschaft

Emilio Salafia (* 10. Oktober 1910 in Palermo; † 24. Mai 1969 ebenda) war ein italienischer Säbelfechter.

ErfolgeBearbeiten

Emilio Salafia wurde 1930 in Lüttich, 1931 in Wien, 1933 in Budapest, 1934 in Warschau und 1935 in Lausanne mit der Mannschaft Vizeweltmeister. Er nahm an zwei Olympischen Spielen in den Säbel-Konkurrenzen teil: 1928 belegte er in Amsterdam mit der italienischen Equipe den zweiten Rang hinter Ungarn und erhielt gemeinsam mit Renato Anselmi, Bino Bini, Gustavo Marzi, Oreste Puliti und Giulio Sarrocchi die Silbermedaille. Bei den Olympischen Spielen 1932 zog er in Los Angeles mit der Mannschaft erneut in die Finalrunde ein, die er mit ihr ein weiteres Mal hinter Ungarn auf dem zweiten Platz beendete. Neben Salafia gewannen Renato Anselmi, Giulio Gaudini, Gustavo Marzi, Ugo Pignotti und Arturo De Vecchi die Silbermedaille. Die Einzelkonkurrenz schloss er auf dem zehnten Rang ab.

WeblinksBearbeiten