Einsatz in Hamburg – Rot wie der Tod

deutscher Fernsehfilm 2010

Rot wie der Tod ist ein deutscher Fernsehfilm von Josh Broecker aus dem Jahr 2010. Es handelt sich um die dreizehnte Episode der ZDF-Kriminalfilmreihe Einsatz in Hamburg, deren ersten beiden Filme unter dem Reihentitel Jenny Berlin ausgestrahlt wurden.[1]

Episode der Reihe Einsatz in Hamburg
OriginaltitelRot wie der Tod
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Länge90 Minuten
EinordnungEpisode 13 (Liste)
Erstausstrahlung8. Oktober 2010 auf ZDF
Stab
RegieJosh Broecker
DrehbuchVolker Kutscher
MusikNikolaus Glowna,
Siggi Mueller,
Wolfram de Marco
KameraMeinolf Schmitz
Besetzung
Chronologie

← Vorgänger
Einsatz in Hamburg – Tödliches Vertrauen

Nachfolger →
Einsatz in Hamburg – Der Tote an der Elbe

HandlungBearbeiten

Die Parfümerie von Oscar Camphaus schreibt rote Zahlen. Außerdem wird er von der Polizei abgehört, wird regelmäßig bedroht und Gülle wird vor seinem Geschäft abgeladen. Mit dem neuen Duft C Rouge will Camphaus aus den roten Zahlen kommen, die Werbekampagne wurde von Oscars Zwillingsbruder Gero gemeinsam mit dem Fotomodell Eva Sörensen initiiert. Kurze Zeit später wird Oscar Camphaus erschossen. Jenny Berlin nimmt die Ermittlungen auf.

HintergrundBearbeiten

Die Dreharbeiten erstreckten sich vom 23. Februar 2010 bis zum 23. März 2010. Es wurde in Hamburg und Umgebung gedreht.[2] Die Episode wurde am 8. Oktober 2010 um 20:15 Uhr im ZDF erstausgestrahlt.

KritikBearbeiten

Die Kritiker der Fernsehzeitschrift TV Spielfilm vergaben dem Film die bestmögliche Wertung, sie zeigten mit dem Daumen nach oben. Sie konstatierten: „Zum Raten, Lachen und Kopfschütteln“.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einsatz in Hamburg / Jenny Berlin auf der Seite networkmovie.de
  2. Vgl. crew-united.com
  3. Vgl. tvspielfilm.de