Edelény

Stadt im Norden Ungarns

Edelény ist eine ungarische Stadt im gleichnamigen Kreis im Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén.

Edelény
Wappen von Edelény
Edelény (Ungarn)
Edelény
Basisdaten
Staat: Ungarn Ungarn
Region: Nordungarn
Komitat: Borsod-Abaúj-Zemplén
Kleingebiet bis 31.12.2012: Edelény
Kreis: Edelény
Koordinaten: 48° 18′ N, 20° 45′ OKoordinaten: 48° 17′ 48″ N, 20° 44′ 40″ O
Höhe: 130 m
Fläche: 56,84 km²
Einwohner: 10.101 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 178 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 48
Postleitzahl: 3780
KSH-kód: 10728
Struktur und Verwaltung (Stand: 2017)
Gemeindeart: Stadt
Gliederung: Edelény, Borsod, Finke
Bürgermeister: Oszkár Molnár (parteilos)
Postanschrift: István király útja 52.
3780 Edelény
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Lage und StadtbildBearbeiten

Edelény liegt in Nordungarn, 25 Kilometer nördlich des Komitatssitzes Miskolc, am Fluss Bodva.

Die 1983 nach einem Entwurf des Architekten Ferenc Török (* 1936) erbaute griechisch-katholische Pfarrkirche (Edelényi görögkatolikus templom) ist ein sechseckiger Zentralbau aus Bruchsteinmauerwerk, der sich an byzantinischen Vorbildern orientiert.[1]

PersonenBearbeiten

StädtepartnerschaftenBearbeiten

 
Schloss Edelény – von 1831 bis 1928 im Besitz des Hauses Sachsen-Coburg-Koháry

WeblinksBearbeiten

Commons: Edelény – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Balázs Dercsényi u. a.: Katholische Kirchen in Ungarn. Verlag Hegyi & Társa, Budapest 1991, S. 271