Dynów (Landgemeinde)

Gmina in der Woiwodschaft Karpatenvorland, Polen

Die Gmina wiejska Dynów ist eine Landgemeinde im Powiat Rzeszów der Woiwodschaft Karpatenvorland in Polen, Sitz der Gemeinde ist die Stadt Dynów (deutsch: Dünhof), die jedoch der Gmina nicht angehört. Die Gmina hat eine Fläche von 119 km² und 6836 Einwohner (Stand 31. Dezember 2020).

Gmina Dynów
Logo der Landgemeinde Dynów
Gmina Dynów (Polen)
Gmina Dynów (49° 49′ 0″ N, 22° 14′ 0″O)
Gmina Dynów
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Karpatenvorland
Powiat: Rzeszów
Geographische Lage: 49° 49′ N, 22° 14′ OKoordinaten: 49° 49′ 0″ N, 22° 14′ 0″ O
Höhe: 260 m n.p.m.
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 36-065
Telefonvorwahl: (+48) 16
Kfz-Kennzeichen: RZA
Wirtschaft und Verkehr
Straße: PrzemyślRzeszów
Schienenweg: Przeworsk–Dynów
Bahnhof Bachórz
Nächster int. Flughafen: Rzeszów-Jasionka
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 9 Ortschaften
9 Schulzenämter
Fläche: 119 km²
Einwohner: 6836
(31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 57 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1816052
Verwaltung
Wójt: Krystyna Teresa Sówka
Adresse: Księdza Józefa Ożoga 2
36-065 Dynów
Webpräsenz: www.gminadynow.pl



GliederungBearbeiten

Zur Landgemeinde Dynów gehören folgende neun Ortschaften mit Schulzenämtern:

Bachórz
Dąbrówka Starzeńska
Dylągowa
Harta
Laskówka
Łubno
Pawłokoma
Ulanica
Wyręby.

BaudenkmaleBearbeiten

  • Kirche św. Zofii in Dylągowa
  • Kirche św. Mikołaja in Harta
  • Grabkapelle in Dąbrówka Starzeńska
  • Burgruine in Dąbrówka Starzeńska
  • Bahnhofsgebäude in Bachórz der Schmalspurbahn Przeworsk–Dynów..

Bilder der BaudenkmaleBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Gmina Dynów – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2020. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,72 MB), abgerufen am 12. Juni 2021.