Dmitri Anatoljewitsch Kosontschuk

russischer Radrennfahrer

Dmitri Anatoljewitsch Kosontschuk (russisch Дмитрий Анатольевич Козончук; * 5. April 1984 in Woronesch) ist ein ehemaliger russischer Radrennfahrer.

Dmitri Kosontschuk
Dmitriy Kozontchuk.jpg
Zur Person
Geburtsdatum 5. April 1984
Nation Russland Russland
Disziplin Straße
Körpergröße 187 cm
Renngewicht 75 kg
Karriereende 2018
Internationale Team(s)
2005–2006
2007–2010
2011
2012
2013–2016
2017–2018
Rabobank Continental
Rabobank
Geox-TMC
RusVelo
Team Katusha
Gazprom-RusVelo
Wichtigste Erfolge
Letzte Aktualisierung: 9. Januar 2022

KarriereBearbeiten

Dmitri Kosontschuk gewann 2004 eine Etappe bei der niederländischen Nachwuchs-Rundfahrt Olympia’s Tour. Daraufhin kam er in das Farmteam des UCI ProTeams Rabobank. In seinem ersten Jahr dort konnte er die Gesamtwertung des Cinturón a Mallorca und die U23-Austragung des Frühjahrsklassikers Paris–Roubaix für sich entscheiden. 2006 gewann er eine Etappe bei der Thüringen-Rundfahrt. In den Saisons 2007 bis 2010 stand er im Kader der UCI ProTeam von Rabobank und bestritt für diese Mannschaft mit dem Giro d’Italia 2007 seine erste Grand Tour, die er auf Platz 100 der Gesamtwertung beendete. In den Folgejahren fuhr er für verschiedene Teams, für die er weitere Male Grand Tours bestritt, konnte aber keine weiteren individuellen Erfolge mehr erzielen. Nach Ablauf der Saison 2018 beendete er seine Karriere als Aktiver.

ErfolgeBearbeiten

2004
2005
2006

WeblinksBearbeiten

Commons: Dmitri Anatoljewitsch Kosontschuk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien