Hauptmenü öffnen

David Jost

deutscher Musikproduzent, Songwriter und Musiker

David Jost ist ein deutscher Musikproduzent, Songwriter und Musiker aus Hamburg. Die kommerziell erfolgreichsten Titel von Jost sind die Autorenbeteiligungen The Heart Wants What It Wants (Selena Gomez) und Beautiful Now (Zedd) mit jeweils über einer Million verkaufter Exemplare.

Inhaltsverzeichnis

WerdegangBearbeiten

Jost war zunächst Mitglied der Boygroup Bed & Breakfast. Später wurde er Manager und Produzent von Tokio Hotel. Jost ist zudem Autor vieler bekannter Musikstücke, die zum Teil zu Nummer-eins-Hits avancierten. So schrieb er nicht nur I Like für Keri Hilson, den Titelsong des Films Zweiohrküken,[1] sondern auch u. a. gemeinsam mit Ian O’Brien-Docker Geronimo für die dänische Künstlerin Aura Dione. Auch für Patrick Nuo und Mandy Capristo war Jost tätig. Jost gilt als einer der erfolgreichsten Hamburger Musikproduzenten.[2] Jost lebt zum Teil in Los Angeles und besitzt ein Studio zwischen Santa Monica und Venice.

2010 erhielt Jost gemeinsam mit Dave Roth und Pat Benzner den Deutschen Musikautorenpreis der GEMA in der Rubrik Komposition Pop/Rock.[3] Mit sechs Nummer-eins-Erfolgen ist er nach Dieter Bohlen (21 Nummer-eins-Hits) und Kurt Feltz (15 Nummer-eins-Hits) der erfolgreichste – aus Deutschland stammende – Autor in den deutschen Singlecharts.

DiskografieBearbeiten

Autorenbeteiligungen und ProduktionenBearbeiten

Jost als Autor in den ChartsBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
1996 If I Could Change the World
Bed & Breakfast
61
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. März 1996
I Will Follow You
Bed & Breakfast
97
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. September 1996
Falling in Love
Bed & Breakfast
73
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Dezember 1996
1997 Get It Right
Bed & Breakfast mit Mola Adebisi & Sqeezer
46
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Juni 1997
Tamagotchi (Tschoopapa…)
Sqeezer
55
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Oktober 1997
1998 Without You
Sqeezer
10
(13 Wo.)
10
(12 Wo.)
12
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. April 1998
Wake Up!
Sqeezer
59
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. August 1998
2003 5 Days
Patrick Nuo
24
(13 Wo.)
24
(13 Wo.)
23
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. März 2003
Reanimate
Patrick Nuo
22
(7 Wo.)
56
(6 Wo.)
18
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. August 2003
Welcome (To My Little Island)
Patrick Nuo
55
(8 Wo.)
44
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. November 2003
2004 Undone
Patrick Nuo
30
(7 Wo.)
30
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. März 2004
Where Is Your Love
Benjamin Boyce
59
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. April 2004
2005 Girl in the Moon
Patrick Nuo
38
(9 Wo.)
20
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Januar 2005
Beautiful
Patrick Nuo
33
(9 Wo.)
7
(26 Wo.)
9
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. April 2005
Durch den Monsun / Monsoon
Tokio Hotel
1
(22 Wo.)
1  
(28 Wo.)
5
(43 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. August 2005
Verkäufe: + 30.000
Schrei / Scream
Tokio Hotel
5
(18 Wo.)
3
(20 Wo.)
18
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. November 2005
2006 Rette mich / Rescue Me
Tokio Hotel
1
(11 Wo.)
1
(23 Wo.)
6
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. März 2006
Goodbye
Sasha
36
(10 Wo.)
77
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Mai 2006
Watchin’ over You
Patrick Nuo
52
(5 Wo.)
54
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Mai 2006
Der letzte Tag / Final Day
Tokio Hotel
1
(11 Wo.)
1  
(20 Wo.)
7
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. August 2006
Verkäufe: + 15.000
2007 Übers Ende der Welt, Ready, Set, Go!
Tokio Hotel
1
(12 Wo.)
1
(12 Wo.)
2
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Januar 2007
The Beginning
Ian O’Brien-Docker
74
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Februar 2007
Spring nicht / Don’t Jump
Tokio Hotel
3
(9 Wo.)
7
(10 Wo.)
21
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. April 2007
An deiner Seite (Ich bin da) / 1000 Meere // By Your Side / 1000 Oceans
Tokio Hotel
2
(9 Wo.)
6
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. November 2007
2009 Automatisch / Automatic
Tokio Hotel
5
(9 Wo.)
14
(7 Wo.)
44
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. September 2009
Half a Dream Away
Blind
94
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Oktober 2009
I Like
Keri Hilson
1  
(41 Wo.)
2
(24 Wo.)
5  
(35 Wo.)
34
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. Dezember 2009
Verkäufe: + 330.000
2011 Girls Beautiful
Bullmeister
31
(14 Wo.)
55
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. März 2011
Rock Me
Melanie C
38
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Juni 2011
Geronimo
Aura Dione
1  
(26 Wo.)
1  
(17 Wo.)
7  
(23 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Oktober 2011
Verkäufe: + 360.000
2012 Friends
Aura Dione feat. Rock Mafia
4  
(22 Wo.)
3  
(15 Wo.)
10  
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. März 2012
Verkäufe: + 195.000
The Way I Like It
Mandy Capristo
11
(12 Wo.)
30
(5 Wo.)
29
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. April 2012
Hurt Lovers
Blue
7
(12 Wo.)
27
(5 Wo.)
22
(3 Wo.)
70
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Januar 2013
2013 Bei dir bin ich schön
2raumwohnung
29
(5 Wo.)
35
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. August 2013
Error
Madeline Juno
50
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. November 2013
2014 Love Who Loves You Back
Tokio Hotel
38
(5 Wo.)
39
(2 Wo.)
65
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. September 2014
The Heart Wants What It Wants
Selena Gomez
53
(3 Wo.)
48
(1 Wo.)
52
(5 Wo.)
30
(3 Wo.)
6  
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. November 2014
Verkäufe: + 1.115.000
2015 Beautiful Now
Zedd feat. Jon Bellion
64  
(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Mai 2015
Verkäufe: + 1.045.000
Nummer-eins-Singles 6 5
Singles in den Top 10 13 12 8 1
Singles in den Charts 37 20 24 3 2

Jost als Produzent in den ChartsBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
1996 Falling in Love
Bed & Breakfast
73
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Dezember 1996
2003 5 Days
Patrick Nuo
24
(13 Wo.)
24
(13 Wo.)
23
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. März 2003
Reanimate
Patrick Nuo
22
(7 Wo.)
56
(6 Wo.)
18
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. August 2003
Welcome (To My Little Island)
Patrick Nuo
55
(8 Wo.)
44
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. November 2003
2004 Undone
Patrick Nuo
30
(7 Wo.)
30
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. März 2004
2005 Girl in the Moon
Patrick Nuo
38
(9 Wo.)
20
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Januar 2005
Beautiful
Patrick Nuo
33
(9 Wo.)
7
(26 Wo.)
9
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. April 2005
Durch den Monsun / Moonsoon
Tokio Hotel
1
(22 Wo.)
1  
(28 Wo.)
5
(43 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. August 2005
Verkäufe: + 30.000
Schrei / Scream
Tokio Hotel
5
(18 Wo.)
3
(20 Wo.)
18
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. November 2005
2006 Rette mich / Rescue Me
Tokio Hotel
1
(11 Wo.)
1
(23 Wo.)
6
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. März 2006
Watchin’ over You
Patrick Nuo
52
(5 Wo.)
54
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Mai 2006
Der letzte Tag / Final Day
Tokio Hotel
1
(11 Wo.)
1  
(20 Wo.)
7
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. August 2006
Verkäufe: + 15.000
2007 Übers Ende der Welt, Ready, Set, Go!
Tokio Hotel
1
(12 Wo.)
1
(12 Wo.)
2
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Januar 2007
Spring nicht / Don’t Jump
Tokio Hotel
3
(9 Wo.)
7
(10 Wo.)
21
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. April 2007
Too Late (To Save It with a Love Song)
Patrick Nuo
83
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. April 2007
An deiner Seite (Ich bin da) / 1000 Meere // By Your Side / 1000 Oceans
Tokio Hotel
2
(9 Wo.)
6
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. November 2007
2009 Automatisch / Automatic
Tokio Hotel
5
(9 Wo.)
14
(7 Wo.)
44
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. September 2009
I Like
Keri Hilson
1  
(41 Wo.)
2
(24 Wo.)
5  
(35 Wo.)
34
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. Dezember 2009
Verkäufe: + 330.000
2011 Girls Beautiful
Bullmeister
31
(14 Wo.)
55
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. März 2011
Geronimo
Aura Dione
1  
(26 Wo.)
1  
(17 Wo.)
7  
(23 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Oktober 2011
Verkäufe: + 360.000
2012 Friends
Aura Dione feat. Rock Mafia
4  
(22 Wo.)
3  
(15 Wo.)
10  
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. März 2012
Verkäufe: + 195.000
The Way I Like It
Mandy Capristo
11
(12 Wo.)
30
(5 Wo.)
29
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. April 2012
2013 Bei dir bin ich schön
2raumwohnung
29
(5 Wo.)
35
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. August 2013
Nummer-eins-Singles 6 5
Singles in den Top 10 11 11 8
Singles in den Charts 23 16 19 1

Bed & BreakfastBearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

PreiseBearbeiten

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Goldene Schallplatte

  • Belgien  Belgien
    • 2007: für die Autorenbeteiligung/Produktion Durch den Monsun
  • Danemark  Dänemark
    • 2012: für die Autorenbeteiligung/Produktion Friends
    • 2015: für die Autorenbeteiligung The Heart Wants What It Wants
  • Italien  Italien
    • 2016: für die Autorenbeteiligung Beautiful Now
  • Schweden  Schweden
    • 2015: für die Autorenbeteiligung The Heart Wants What It Wants

Platin-Schallplatte

  • Danemark  Dänemark
    • 2012: für die Autorenbeteiligung/Produktion Geronimo
  • Kanada  Kanada
    • 2015: für die Autorenbeteiligung The Heart Wants What It Wants
  • Polen  Polen
    • 2016: für die Autorenbeteiligung Beautiful Now

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/Region   Gold   Platin Verkäufe Quellen
Belgien  Belgien (BEA) 1 0! P 25.000 ultratop.be
Danemark  Dänemark (IFPI) 2 1 60.000 ifpi.dk
Deutschland  Deutschland (BVMI) 1 2 750.000 musikindustrie.de
Italien  Italien (FIMI) 1 0! P 25.000 fimi.it
Kanada  Kanada (MC) 0! G 1 80.000 musiccanada.com
Osterreich  Österreich (IFPI) 4 0! P 60.000 ifpi.at
Polen  Polen (ZPAV) 0! G 1 20.000 bestsellery.zpav.pl
Schweden  Schweden (IFPI) 1 0! P 20.000 sverigetopplistan.se
Schweiz  Schweiz (IFPI) 2 1 60.000 hitparade.ch
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (RIAA) 0! G 2 2.000.000 riaa.com
Insgesamt 12 8

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

David Jost bei Discogs (englisch)