Dabeiba

Kolumbianische Gemeinde im Departamento Antioquia

Dabeiba ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Antioquia in Kolumbien.

Dabeiba
Koordinaten: 7° 0′ N, 76° 16′ W
Karte: Kolumbien
marker
Dabeiba
Dabeiba auf der Karte von Kolumbien
Colombia - Antioquia - Dabeiba.svg
Lage der Gemeinde Dabeiba auf der Karte von Antioquia
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Antioquia
Stadtgründung 1850
Einwohner 22.954 (2019)
Stadtinsignien
Flag of Dabeiba (Antioquia).svg
Escudo de Dabeiba.svg
Detaildaten
Fläche 1883 km2
Bevölkerungsdichte 12 Ew./km2
Höhe 450 m
Gewässer Río Sucio
Stadtvorsitz Antonio José Lara Varelas (2016–2019)
Website dabeiba-antioquia.gov.co
Kirche von Dabeiba
Kirche von Dabeiba
Canyon La Llorona
Canyon La Llorona
Nationalpark Paramillo
Nationalpark Paramillo

GeographieBearbeiten

Dabeiba liegt in der Subregion Occidente in Antioquia am Río Sucio. An die Gemeinde grenzen im Norden Mutatá und Ituango, im Osten Peque, im Süden Uramita und Frontino und im Westen Murindó sowie Carmen del Darién und Riosucio in Chocó.

BevölkerungBearbeiten

Die Gemeinde Dabeiba hat 22.954 Einwohner, von denen 9004 im städtischen Teil (cabecera municipal) der Gemeinde leben (Stand 2019).[1]

GeschichteBearbeiten

Das Gebiet des heutigen Dabeiba war bei Ankunft der Spanier vom indigenen Volk der Katíos bewohnt, die den Spaniern großen Widerstand leisteten. Die Region wurde von den Spaniern in der Folge nur langsam kolonisiert. Das heutige Dabeiba wurde 1850 gegründet.[2]

WeblinksBearbeiten

Commons: Dabeiba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Alcaldía de Dabeiba. Alcaldía de Dabeiba – Antioquia, abgerufen am 8. Mai 2019 (spanisch, Webseite der Gemeinde Dabeiba).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ESTIMACIONES DE POBLACIÓN 1985 - 2005 Y PROYECCIONES DE POBLACIÓN 2005 – 2020 TOTAL DEPARTAMENTAL POR ÁREA. (Excel; 1,72 MB) DANE, 11. Mai 2011, abgerufen am 8. Mai 2019 (spanisch, Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien).
  2. Vorstellung der Gemeinde Dabeiba