Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Chigorodó

Kolumbianische Gemeinde der Abteilung von Antioquia

Chigorodó ist eine Gemeinde (municipio) in der Region Urabá im Departamento Antioquia in Kolumbien. Die Gemeinde hat 76.202 Einwohner, von denen 66.530 im städtischen Teil der Gemeinde (cabecera municipal) leben (Stand: 2015).[1]

Chigorodó
Koordinaten: 7° 40′ N, 76° 41′ W
Karte: Antioquia
marker
Chigorodó
Chigorodó auf der Karte von Antioquia
Colombia - Antioquia - Chigorodó.svg
Die Lage der gesamten Fläche der Gemeinde Chigorodó auf der Karte von Antioquia
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Antioquia
Stadtgründung 1878
Einwohner 76.202 (2015)
Stadtinsignien
Flag of Chigorodó (Antioquia).svg
Escudo de Chigorodó.svg
Detaildaten
Fläche 608 km2
Bevölkerungsdichte 125 Ew./km2
Höhe 34 m
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Daniel Segundo Álvarez Sosa (2016–2019)
Website www.chigorodo-antioquia.gov.co

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Chigorodó liegt auf einer Höhe von 34 Metern 306 Kilometer nördlich von Medellín in der Region Urabá in der Nähe des Karibischen Meers. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 28 °C. An die Gemeinde grenzen im Norden Carepa, im Osten das Departamento Córdoba (Tierralta) und im Süden Mutatá und Turbo und im Westen Turbo.[2]

GeschichteBearbeiten

Chigorodó wurde 1878 gegründet und erhielt 1915 den Status einer Gemeinde. Der Ursprung des Namens ist indigen und bedeutet Guadua-Fluss.[3]

WirtschaftBearbeiten

Der wichtigste Wirtschaftszweig in Chigorodó ist die Landwirtschaft. Es werden Bananen, Reis, Maniok und Mais angebaut. Außerdem spielen Rinderproduktion, Bergbau und Kunsthandwerk eine Rolle.[4]

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Chigorodó – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien auf der offiziellen Seite vom DANE
  2. Informationen zur Geographie auf der offiziellen Seite von Chigorodó
  3. Informationen zur Geschichte auf der offiziellen Seite von Chigorodó
  4. Informationen zur Wirtschaft auf der offiziellen Seite von Chigorodó