Hauptmenü öffnen

Riosucio (Chocó)

Kolumbianische Gemeinde der Abteilung von Chocó

Riosucio ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Chocó in Kolumbien.

Riosucio
Koordinaten: 7° 26′ N, 77° 7′ W
Karte: Kolumbien
marker
Riosucio
Riosucio auf der Karte von Kolumbien
Colombia - Chocó - Riosucio.svg
Die Lage der gesamten Fläche der Gemeinde Riosucio auf der Karte von Chocó
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Chocó
Stadtgründung 1518
Einwohner 29.036 (2019)
Stadtinsignien
Flag of Riosucio (Chocó).svg
Rio Sucio-coat of arms.png
Detaildaten
Fläche 9318 km2
Bevölkerungsdichte 3 Ew./km2
Höhe m
Gewässer Río Atrato
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Luis Enrique Mena (2016–2019)
Website www.riosucio-choco.gov.co
Kirche von Riosucio
Kirche von Riosucio
Rotes Kreuz in Riosucio
Rotes Kreuz in Riosucio

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Riosucio liegt im Norden von Chocó im Urwaldgebiet des Darién am Río Atrato. An die Gemeinde grenzen im Norden die Provinz Darién in Panama sowie Unguía, im Osten Turbo, Mutatá und Dabeiba im Departamento de Antioquia, im Süden Carmen del Darién und Bahía Solano und im Westen Juradó und die Provinz Darién in Panama. Auf dem Gebiet von Riosucio liegt ein Großteil des Nationalparks Los Katíos.

BevölkerungBearbeiten

Die Gemeinde Riosucio hat 29.036 Einwohner, von denen 8723 im städtischen Teil (cabecera municipal) der Gemeinde leben (Stand: 2019).[1]

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Riosucio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ESTIMACIONES DE POBLACIÓN 1985 - 2005 Y PROYECCIONES DE POBLACIÓN 2005 - 2020 TOTAL DEPARTAMENTAL POR ÁREA. (Excel; 1,72 MB) DANE, 11. Mai 2011, abgerufen am 12. Februar 2019 (spanisch, Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien).