Tressor Moreno

kolumbianischer Fußballspieler

Malher Tressor Moreno Baldrich (* 11. Januar 1979 in Riosucio) ist ein kolumbianischer Fußballspieler.

Tressor Moreno
TressorMoreno.jpg
Tressor Moreno 2012
Personalia
Name Malher Tressor Moreno Baldrich
Geburtstag 11. Januar 1979
Geburtsort RiosucioKolumbien
Größe 175 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999 Alianza Lima 40 (16)
2000 Atlético Nacional
2000–2003 FC Metz 38 0(2)
2002 → América de Cali (Leihe) 14 0(5)
2002–2003 → Independiente Medellín (Leihe) 35 0(9)
2004 Deportivo Cali 16 0(4)
2005 Once Caldas 15 0(3)
2005–2006 Necaxa 29 0(5)
2006–2007 CD Veracruz 30 0(8)
2007–2011 San Luis FC 89 (16)
2010 → Independiente Medellín (Leihe) 19 0(3)
2011 → EC Bahia (Leihe) 0 0(0)
2011–2012 Santiago Wanderers 23 0(1)
2012 → San José Earthquakes (Leihe) 12 0(0)
2013 Atlético Huila 14 0(6)
2013 Atlético Junior 16 0(0)
2014 Rionegro Águilas 13 0(2)
2014 Fortaleza FC 10 0(1)
2015–2016 Celaya FC 23 0(2)
2016–2017 Nacional FC (AM)
2017– Deportivo Hualgayoc 5 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2000–2008 Kolumbien 31 (7)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2017

Der Angreifer war von 1998 bis 2000 für den peruanischen Verein Alianza Lima aktiv und erzielte in 40 Spielen 16 Tore. Daraufhin wechselte er zum französischen Erstligisten FC Metz, der jedoch 2002 in die Ligue 2 abstieg. In der Saison 2002/03 war Moreno für den kolumbianischen Verein Independiente Medellín aktiv. Die Hinrunde der Saison 2003/04 verbrachte Moreno wieder beim FC Metz, verließ den Verein allerdings wieder Richtung Kolumbien, wo er bis 2005 für Once Caldas spielte. Nach der Saison spielte er für Necaxa in der höchsten mexikanischen Liga, von 2006 bis 2007 spielte er für CD Veracruz. Im Jahr 2007 schloss er sich San Luis FC an. Er spielte für den Klub vier Jahre – unterbrochen von einer halbjährige Ausleihe an Independiente Medellín im Jahr 2010. Mitte 2011 wechselte er nach Chile zu den Santiago Wanderers.

Moreno war Spieler in der kolumbianischen Fußballnationalmannschaft und nahm mit ihr am CONCACAF Gold Cup 2005 teil, wo die Mannschaft Kolumbiens im Halbfinale gegen Panama ausschied und somit zusammen mit Honduras den dritten Platz belegte. Moreno gab sein Länderspieldebüt am 25. Juli 2000 und hat bis 10. September 2008 in insgesamt 31 Länderspielen sieben Treffer erzielt.

WeblinksBearbeiten