DKW ZL

Motorrad der Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen
DKW
Zschopauer Leichtmotorrad
Hersteller Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen (DKW)
Verkaufsbezeichnung DKW ZL
Produktionszeitraum 1923 bis 1924
Klasse Motorrad
Bauart Motorrad
Motordaten
Einzylinder-Zweitaktmotor
Hubraum (cm³) 147,8
Leistung (kW/PS) 2,25 PS
Höchst­geschwindigkeit (km/h) 65
Getriebe Einganggetriebe
Antrieb Riemen
Bremsen Band- und Klotzbremse hinten
Leergewicht (kg) 47
Vorgängermodell DKW Reichsfahrtmodell
Nachfolgemodell Zschopauer Modell

Das Zschopauer Leichtmotorrad (ZL) war ein Motorrad der Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen. Es markiert den Übergang vom Reichsfahrtmodell hin zu „echten“ Motorrädern.

GeschichteBearbeiten

Nach dem großen Erfolg, den DKW mit dem Reichsfahrtmodell hatte, sollte nun ein richtiges Motorrad gebaut werden. Insgesamt wurden 2000 Stück gebaut.[1]

TechnikBearbeiten

Die technischen Änderungen gegenüber dem Reichsfahrtmodell waren gering, hauptsächlich wurde die Motoranordnung geändert und der Motor schwerpunktgünstig vom vorderen Rahmenunterzug weiter nach unten in das Rahmendreieck verlegt. Das war möglich, da auf den zusätzlichen Tretkurbelantrieb verzichtet wurde. Der Tank hing wie beim Reichsfahrtmodell unter dem Rahmenoberzug, hatte aber ein größeres Fassungsvermögen, da die geänderte Motorposition Raum dafür ließ. Die Füße des Fahrers ruhten auf Trittbrettern. Die Kupplung wurde mit einem rechts vom Tank montierten Handhebel betätigt.[1]

Der zunächst vom letzten Reichsfahrtmodell mehr oder weniger unverändert übernommene Motor wurde im Laufe der Produktion weiter verbessert und erhielt eine waagerechte Zylinderverrippung. Beibehalten wurde die feste 1:3-Untersetzung mit Zahnrädern im Kurbelgehäuse.[1]

Technische Daten[1]
Hubraum 147,8 cm³
Bohrung × Hub 56 × 60 mm
Schmierung Zweitaktgemisch, 1 : 10
Vergaser Meco, Adria, Pichler, Variat
Kühlung Gebläse
Leistung 2,25 PS
Federung vorn Pendelgabel
Federung hinten keine, Starrrahmen

LiteraturBearbeiten

  • Frank Rönicke: DKW-Motorräder 1920–1970 (= Typenkompass). 1. Auflage. Motorbuch, Stuttgart 2007, ISBN 978-3-613-02633-9, S. 7–14, 23.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Frank Rönicke: DKW-Motorräder 1920–1970 (= Typenkompass). 1. Auflage. Motorbuch, Stuttgart 2007, ISBN 978-3-613-02633-9, S. 23.

WeblinksBearbeiten