Curt Hansen

dänischer Schachspieler

Curt Hansen (* 18. September 1964 in Tønder)[1] ist ein dänischer Schachspieler.

Curt Hansen in der Schachbundesliga 2006/07
Verband Danemark Dänemark
Geboren 18. September 1964
Tønder, Dänemark
Titel Internationaler Meister (1982)
Großmeister (1985)
Aktuelle Elo‑Zahl 2596 (Dezember 2023)
Beste Elo‑Zahl 2635 (Juli 1992 und Juli 1995)
Karteikarte bei der FIDE (englisch)

1981 wurde er in Groningen Junioreneuropameister U20, ein Jahr später erhielt er den Titel eines Internationalen Meisters. Im Jahre 1984 wurde er Juniorenweltmeister U20. Seit 1985 ist er Internationaler Großmeister der FIDE.[2] Der sechsmalige dänische (1983–85, 1994, 1998 und 2000) und zweimalige nordische (1983 und 1995) Meister spielte bei fünf Schacholympiaden am Spitzenbrett für Dänemark (1984, 1988, 1990, 1996 und 2000) und erzielte dabei 38,5 Punkte aus 62 Partien.[3] An der Mannschaftseuropameisterschaft nahm Hansen 1983 in Plowdiw teil.[4] Hansen ist auch im Fernschach aktiv. Hier trägt er den Titel Fernschach-Großmeister, den er durch seine Performance im Korning Memorial verliehen bekam und war zweimaliger dänischer Meister mit der Mannschaft Tønder. In Deutschland spielte er in der deutschen Schachbundesliga von 1996 bis 2007 für die SG Porz, mit der er 1998, 1999, 2000 und 2004 deutscher Mannschaftsmeister wurde. In der dänischen Skakligaen spielte er in der Saison 2015/16 für den Charlottenlunder Verein Philidor und wurde mit diesem Meister.

Seit 1986 schreibt er eine tägliche Kolumne in der Jyllands-Posten. Von 1986 bis 2000 hatte er eine Sonntagkolumne in der süddänischen Zeitung JydskeVestkysten. Er gilt als Spezialist für die Skandinavische Verteidigung, über die er 2002 auch ein Standardwerk in Form einer CD (ISBN 3-935602-43-X) veröffentlicht hat.

Im Januar 2015 lag er hinter Peter Heine Nielsen auf dem zweiten Platz der dänischen Elo-Rangliste, die er bis 2003 angeführt hatte. Seine höchste Platzierung in der Weltrangliste war der 18. Platz im Juli 1992 mit seiner bisher höchsten Elo-Zahl von 2635.

Weblinks Bearbeiten

Commons: Curt Hansen – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Hans Agersnap Larsen: persönliche Kommunikation, 27. Juli 2010
  2. Willy Iclicki: FIDE Golden book 1924–2002. Euroadria, Slovenia, 2002, S. 79.
  3. Curt Hansens Ergebnisse bei Schacholympiaden auf olimpbase.org (englisch)
  4. Curt Hansens Ergebnisse bei Mannschaftseuropameisterschaften auf olimpbase.org (englisch)