Hauptmenü öffnen

Schacholympiade 1990

Schachturnier für Nationalmannschaften
Blick auf das Stadtzentrum von Novi Sad

Die 29. Schacholympiade fand vom 16. November bis 4. Dezember 1990 in Novi Sad, Jugoslawien, statt. Sie wurde von der FIDE organisiert und bestand aus einem offenen[1] und einem Frauenwettbewerb. Zusätzlich fanden noch diverse Attraktionen statt, um Schach bekannt zu machen.

Inhaltsverzeichnis

HintergrundBearbeiten

Gespielt wurde im Spens Sports Center. Es nahmen 108 Mannschaften mit insgesamt 636 Spielern teil, darunter 103 Großmeister, 121 Internationale Meister und 67 FIDE-Meister. Jede Mannschaft spielte an 4 Brettern im Schweizer System, sodass möglichst punktgleiche Mannschaften gegeneinander antraten. Zeitkontrollen waren nach 2 Stunden für die ersten 40 Züge, dann eine Stunde für 20 weitere Züge. Einziger Debütant war die Mannschaft aus Vietnam.

ErgebnisseBearbeiten

Offenes TurnierBearbeiten

Platz Mannschaft Brettpunkte
Gold Sowjetunion  Sowjetunion 39
Silber Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 35,5
Bronze England  England 35,5
4. Platz Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 34,5
5. Platz Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien A 33
6. Platz China Volksrepublik  Volksrepublik China 33
9. Platz Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 32,5
25. Platz Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 31
36. Platz Schweiz  Schweiz 30
39. Platz Osterreich  Österreich 30
53. Platz Belgien  Belgien 28,5
60. Platz Luxemburg  Luxemburg 28
102. Platz Liechtenstein  Liechtenstein 22

FrauenBearbeiten

Platz Mannschaft Brettpunkte
Gold Ungarn  Ungarn 35
Silber Sowjetunion  Sowjetunion 35
Bronze China Volksrepublik  Volksrepublik China 29
4. Platz Bulgarien  Bulgarien 26
5. Platz Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien A 25
6. Platz Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 24,5
11. Platz Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 23,5
17. Platz Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 23
28. Platz Osterreich  Österreich 21,5
29. Platz Schweiz  Schweiz 21,5
42. Platz Belgien  Belgien 20

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. An diesem Wettbewerb konnten Männer und Frauen teilnehmen.

WeblinksBearbeiten