Communauté d’agglomération Portes de France-Thionville

französischer Gemeindeverband

Die Communauté d’agglomération Portes de France-Thionville ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté d’agglomération im Département Moselle in der Region Grand Est. Sie wurde am 30. Dezember 2003 gegründet und umfasst 13 Gemeinden. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Thionville.[2]

Communauté d’agglomération
Portes de France-Thionville
Region(en) Grand Est
Département(s) Moselle
Gründungsdatum 30. Dezember 2003
Rechtsform Communauté d’agglomération
Verwaltungssitz Thionville
Gemeinden 13
Präsident Patrick Weiten
SIREN-Nummer 245 701 362
Fläche 156,77 km²
Einwohner 79.914 (2017)[1]
Bevölkerungsdichte 510 Einw./km²
Website https://www.agglo-thionville.fr/

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Grand Est

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Angevillers 1.252 8,77 143 57022 57440
Basse-Ham 2.232 10,02 223 57287 57970
Fontoy 3.096 17,05 182 57226 57650
Havange 453 9,57 47 57305 57650
Illange 1.851 5,71 324 57343 57970
Kuntzig 1.355 4,42 307 57372 57970
Lommerange 318 8,16 39 57411 57650
Manom 2.891 10,41 278 57441 57100
Rochonvillers 189 5,69 33 57586 57840
Terville 7.120 3,81 1.869 57666 57180
Thionville 40.477 49,88 811 57672 57100
Tressange 2.172 9,37 232 57678 57710
Yutz 16.633 13,91 1.196 57757 57970
Communauté d’agglomération
Portes de France-Thionville
79.914 156,77 510 –  – 

QuellenBearbeiten

  1. www.collectivites-locales.gouv.fr
  2. CA Portes de France-Thionville (SIREN: 245 701 362) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch).