Cleiton Silva

brasilianischer Fußballspieler

Cleiton Augusto Oliveira Silva, auch Cleiton Silva genannt, (* 3. Februar 1987 in São Geraldo da Piedade) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Cleiton Silva
Cleiton Oliveira Silva.jpg
Cleiton Silva (2011)
Personalia
Name Cleiton Augusto Oliveira Silva
Geburtstag 3. Februar 1987
Geburtsort São Geraldo da PiedadeBrasilien
Größe 175 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2007–2008 Madureira EC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2009 Madureira EC 37 (15)
2010–2011 Osotspa M150 27 (10)
2012–2013 BEC Tero Sasana FC 63 (42)
2013–2014 Delfines FC 10 0(1)
2014–2017 Muangthong United 79 (57)
2017 Shanghai Shenxin 26 (17)
2018 Chiangrai United 17 0(5)
2018 → Suphanburi FC (Leihe) 12 0(9)
2019 Suphanburi FC 30 (11)
2020– Bengaluru FC 0 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 20. August 2020

KarriereBearbeiten

Cleiton Silva erlernte das Fußballspielen beim brasilianischen Verein Madureira EC der in Rio de Janeiro beheimatet ist. Seinen ersten Profivertrag unterschrieb er 2008 bei seinem Jugendclub. Hier lief er 37 Mal auf und schoss dabei 15 Tore. 2010 wechselte er nach Thailand zum damaligen Erstligisten Osotspa M150. Von 2010 bis 2011 spielte er 27 Mal für den Verein und erzielte dabei 10 Tore. 2013 wechselte er zum Ligakonkurrenten BEC Tero Sasana FC. In 63 Spielen traf er 42 Mal das Tor. 2013 verließ er Thailand und ging nach Südamerika zurück. Von 2013 bis Mitte 2014 spielte er für den mexikanischen Verein Delfines FC. Hier kam er auf nur 10 Spiele, wobei er ein Tor schoss. Im Juli 2014 zog es Cleiteo Silva wieder nach Thailand. In Thailand unterschrieb er einen Vertrag bei Muangthong United. Von 2014 bis 2016 spielte er 79 Mal für MUTD und schoss sagenhafte 57 Tore. 2017 zog es Cleiton nach China. Hier unterschrieb er einen Einjahresvertrag bei Shanghai Shenxin. Nach 26 Spielen und 17 Toren ging er wieder zurück nach Thailand. Er unterzeichnete einen Vertrag beim Erstligisten Chiangrai United. Hier kam er nur in der Hinserie zum Einsatz. In 17 Spielen traf er 5 Mal das Tor. Zur Rückserie 2018 wurde er an den Ligakonkurrenten Suphanburi FC verliehen. Hier traf er in 12 Spielen 9 Mal das Tor. Mit Ablauf des Vertrags in Chiangrai wurde er von Suphanburi FC fest verpflichtet. In der Saison 2019 absolvierte er 30 Erstligaspiele und schoss dabei elf Tore. Sein Vertrag wurde Ende 2019 nicht verlängert. Von Anfang 2020 bis Juli 2020 war er vertrags- und vereinslos. Im August nahm ihn der indische Verein Bengaluru FC unter Vertrag. Mit dem Verein aus Bengaluru spielt er in der ersten indischen Liga, der Indian Super League.

ErfolgeBearbeiten

Muangthong United

2015: Vizemeister
2016: Meister
2016: Sieger
2017: Sieger
2015: Finalist

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten