Christian Grommes

deutscher Jurist und Politiker

Christian Grommes (* 31. August 1884 in Diedenhofen, Elsaß-Lothringen; † 9. September 1951 in Homburg) war ein deutscher Jurist und Politiker.

Grommes studierte Rechtswissenschaften und bestand beide juristischen Staatsexamen. 1903 wurde er während seines Studiums Mitglied der Straßburger Burschenschaft Arminia zu Tübingen.[1] Er gehörte keiner Partei an und war Direktor der Finanzen in der Verwaltungskommission des Saarlandes (1946/47) sowie anschließend vom 20. Dezember 1947 bis zum 14. April 1951 Minister für Finanzen und Forsten in der von Ministerpräsident Johannes Hoffmann geführten Regierung des Saarlandes (→Kabinett Hoffmann I).

LiteraturBearbeiten

  • Anna Christine Storbeck: Die Regierungen des Bundes und der Länder seit 1945, Olzog, München 1970, ISBN 3-789-27002-4

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ernst Elsheimer (Hrsg.): Verzeichnis der Alten Burschenschafter nach dem Stande vom Wintersemester 1927/28. Frankfurt am Main 1928, S. 160.