Charlotte Robillard-Millette

kanadische Tennisspielerin
Charlotte Robillard-Millette Tennisspieler
Nation: KanadaKanada Kanada
Geburtstag: 12. Januar 1999
Spielhand: Links, beidhändige Rückhand
Trainer: Ralph Platz
Preisgeld: 32.536 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 43:50
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 532 (25. September 2017)
Doppel
Karrierebilanz: 44:36
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 231 (15. Mai 2017)
Letzte Aktualisierung der Infobox:
16. März 2020
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Charlotte Robillard-Millette (* 12. Januar 1999 in Montreal) ist eine kanadische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Robillard-Millette begann mit fünf Jahren das Tennisspielen. Sie spielt hauptsächlich auf Turnieren des ITF Women’s Circuit, bei denen sie zwei Doppelkonkurrenzen gewonnen hat.

Auf der WTA Tour spielte sie erstmals 2015 beim Rogers Cup, wo sie in der Qualifikation gegen Mariana Duque Mariño mit 4:6 und 3:6 ausschied.

2018 bestritt sie nur zwei Matches im März auf der Profitour, trat danach zu keinem Turnier mehr an.

Robillard-Millette wurde bislang viermal für die kanadische Fed-Cup-Mannschaft nominiert. 2016 bestritt sie in der Begegnung gegen die Slowakei ein Doppel, das sie mit ihrer Partnerin Sharon Fichman gewinnen konnte. Insgesamt konnte sie bislang alle vier Doppel gewinnen, das einzige Einzel verlor sie.

Seit Oktober 2018 wird sie nicht mehr in den Weltranglisten geführt, bestritt aber Anfang März 2020 wieder ein Turnier in Monastir, wo sie erst im Achtelfinale gegen Andreea Prisacariu verlor.

TurniersiegeBearbeiten

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 14. August 2016 Kanada  Gatineau ITF $25.000 Hartplatz Kanada  Bianca Andreescu Japan  Mana Ayukawa
Vereinigtes Konigreich  Samantha Murray
4:6, 6:4, [10:6]
2. 1. April 2017 Griechenland  Iraklio ITF $15.000 Sand Kanada  Carol Zhao Russland  Angelina Gabujewa
Russland  Olga Putschkowa
7:62, 4:6, [10:5]

WeblinksBearbeiten