Champions League of Darts 2017

Champions League of Darts 2017

Darts in a dartboard.jpg
Turnierstatus

Turnierart Einladungsturnier
Veranstalter PDC
Austragungsort Motorpoint Arena, WalesFlag of Wales (1959–present).svg Cardiff
Turnierdaten
Titelverteidiger EnglandEngland Phil Taylor
Teilnehmer 8
Eröffnungsspiel 16. September 2017
Endspiel 17. September 2017
Preisgeld (gesamt) £500.000
Preisgeld (Sieger) £100.000
Sieger OsterreichÖsterreich Mensur Suljović
Statistiken

höchstes
Finish
170 Punkte von
EnglandEngland Adrian Lewis
2016
 
2018

Die Unibet Champions League of Darts 2017 ist ein Einladungsturnier im Dartsport und wurde von der Professional Darts Corporation (PDC) im Jahr 2017 zum zweiten Mal veranstaltet. Es wurde wie im Vorjahr vom 16. bis zum 17. September 2017 in der Motorpoint Arena in Cardiff ausgetragen. Die neue Champions League ist nicht zu verwechseln mit der ähnlich klingenden Championship League Darts, die von 2008 bis 2013 von der PDC veranstaltet wurde.

Den Turniersieg sicherte sich der Österreicher Mensur Suljović, der sich im Finale mit 11:9-legs gegen den Schotten Gary Anderson durchsetzen konnte.

FormatBearbeiten

An dem Turnier, das an einem Wochenende gespielt wurde, nahmen die Top 8 der PDC Order of Merit zum Zeitpunkt nach dem World Matchplay desselben Jahres teil. In zwei Vierergruppen trat zuerst jeder Spieler gegen jeden anderen aus seiner Gruppe an. Anschließend trafen die beiden Gruppenersten in den Halbfinals auf die Gruppenzweiten der jeweils anderen Gruppe. Die beiden Gewinner der Halbfinals spielten danach im Finale den Gesamtsieger des Turniers aus.

Alle Partien wurden im Modus best of legs ausgespielt. Die Gruppenspiele fanden im Modus best of 19 legs statt, in den Halbfinals und den Finals wurde best of 21 legs gespielt.

PreisgelderBearbeiten

Die 250.000 Pfund Sterling an Preisgeldern, die bei der Champions League of Darts ausgespielt wurden, verteilten sich wie folgt auf die acht Teilnehmer[1]:

Position (Anzahl der Spieler) Preisgeld
Gewinner (1) 100.000 £
Finalist (1) 050.000 £
Halbfinalisten (2) 025.000 £
Gruppendritter (2) 015.000 £
Gruppenvierter (2) 010.000 £

Da es sich um ein Einladungsturnier handelt, hatte das erspielte Preisgeld keinen Einfluss auf die Order of Merit.

TeilnehmerBearbeiten

Top 8 der Order of Merit[2]

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Niederlande  Michael van Gerwen Gruppenphase
02. Schottland  Gary Anderson Finale
03. Schottland  Peter Wright Gruppenphase
04. England  Phil Taylor Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. England  Adrian Lewis Gruppenphase

06. England  Dave Chisnall Gruppenphase

07. Osterreich  Mensur Suljović Sieg

08. Niederlande  Raymond van Barneveld Halbfinale

ErgebnisseBearbeiten

Gruppe A

Pl. Spieler Sp. S N Legs Diff. Avg. Punkte
1. England  Phil Taylor (4) 3 3 0 30:22 +8 98.73 6
2. Niederlande  Raymond van Barneveld (8) 3 2 1 26:17 +9 94.63 4
3. Niederlande  Michael van Gerwen (1) 3 1 2 24:24 0 99.18 2
4. England  Adrian Lewis (5) 3 0 3 13:30 −17 90.55 0

1. Spieltag

England  Phil Taylor 101.58 10 : 7 England  Adrian Lewis 96.57
Niederlande  Michael van Gerwen 97.46 5 : 10 Niederlande  Raymond van Barneveld 97.19

2. Spieltag

England  Phil Taylor 92.53 10 : 6 Niederlande  Raymond van Barneveld 92.29
Niederlande  Michael van Gerwen 97.18 10 : 4 England  Adrian Lewis 85.13

3. Spieltag

England  Adrian Lewis 89.95 2 : 10 Niederlande  Raymond van Barneveld 94.4
Niederlande  Michael van Gerwen 102.89 9 : 10 England  Phil Taylor 102.09

Gruppe B

Pl. Spieler Sp. S N Legs Diff. Avg. Punkte
1. Osterreich  Mensur Suljović (7) 3 3 0 30:16 +14 99.96 6
2. Schottland  Gary Anderson (2) 3 2 1 23:26 −3 98.87 4
3. Schottland  Peter Wright (3) 3 1 2 27:25 +2 100.12 2
4. England  Dave Chisnall (6) 3 0 3 17:30 −13 97.21 0

1. Spieltag

Schottland  Peter Wright 101.28 10 : 5 England  Dave Chisnall 97.08
Schottland  Gary Anderson 95.84 3 : 10 Osterreich  Mensur Suljović 97.73

2. Spieltag

Schottland  Gary Anderson 101.8 10 : 7 England  Dave Chisnall 95.78
Schottland  Peter Wright 98.93 8 : 10 Osterreich  Mensur Suljović 102.77

3. Spieltag

England  Dave Chisnall 98.76 5 : 10 Osterreich  Mensur Suljović 99.37
Schottland  Gary Anderson 98.97 10 : 9 Schottland  Peter Wright 100.15

EndrundeBearbeiten

  Halbfinale 17.09.2017
best of 21 legs
Finale 17.09.2017
best of 21 legs
                 
A1 England  Phil Taylor 95.04 6    
B2 Schottland  Gary Anderson 96.19 11  
B2 Schottland  Gary Anderson 98.03 9
  B1 Osterreich  Mensur Suljović 87.85 11
B1 Osterreich  Mensur Suljović 97.91 11
A2 Niederlande  Raymond van Barneveld 95.19 9  
Gary Anderson
Gewinner Halbfinale 1
Finale
Best of 21 Legs
Mensur Suljović
Gewinner Halbfinale 2
9 Ergebnis 11
98.03 3-Dart-Average 87.85
25 100+ 28
15 140+ 10
4 180er 4
80 Höchstes Finish 118
2 Breaks 3
31 % Doppelquote 37 %

ÜbertragungBearbeiten

Die Spiele waren über den Streaming-Anbieter DAZN zu sehen.

In Großbritannien übertrug die British Broadcasting Corporation, kurz BBC, nach einer Verlängerung des Vertrags mit der PDC weiterhin alle Partien der Champions League of Darts.[3] Der Sender ist anders als Sky Sports für alle Briten frei empfangbar.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Übersicht des Preisgeldes in der Datenbank von DartsDatabase.co.uk (englisch)
  2. Teilnehmer Champions League of Darts. In: Professional Darts Corporation. 1. August 2017, abgerufen am 5. August 2017 (englisch).
  3. Neuer BBC-Deal für die Champions League. In: Professional Darts Corporation. 21. Juni 2017, abgerufen am 5. August 2017 (englisch).