Hauptmenü öffnen

Casalfiumanese ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 3460 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Metropolitanstadt Bologna in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 32 Kilometer südöstlich von Bologna am Santerno. Casalfiumanese ist Teil der Comunità Montana Valle del Santerno.

Casalfiumanese
Wappen
Casalfiumanese (Italien)
Casalfiumanese
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Metropolitanstadt Bologna (BO)
Lokale Bezeichnung Casêl Fiumanés
Koordinaten 44° 18′ N, 11° 38′ OKoordinaten: 44° 18′ 0″ N, 11° 38′ 0″ O
Höhe 125 m s.l.m.
Fläche 81,96 km²
Einwohner 3.460 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 42 Einw./km²
Postleitzahl 40020
Vorwahl 0542
ISTAT-Nummer 037012
Volksbezeichnung Casalesi
Schutzpatron Gregor der Große
Website Website von Casalfiumanese
Casalfiumanese

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Casalfiumanese unterhält eine inneritalienische Partnerschaft mit der Gemeinde Rotondella in der Provinz Matera.

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Papst Honorius II. (um 1060–1130), im Ort Fiagnano im Gemeindegebiet geboren. Der Ort existiert heute nicht mehr.
  • Luca Ghini (1490–1556), im Ortsteil Croara geboren, Arzt und Botaniker
  • Aurelio Sabattani (1912–2003), Kardinal

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 610 selice o Montanara Imolese von Lavezzola bei Conselice nach Firenzuola. Der Bahnhof an der Bahnstrecke von Massa Lombarda nach Fontanelice ist mit der Strecke 1944 geschlossen worden.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Casalfiumanese – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien