Crevalcore

italienische Gemeinde

Crevalcore ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 13.784 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Metropolitanstadt Bologna, Region Emilia-Romagna. Seit dem Jahr 2000 führt Crevalcore den Ehrentitel città (Stadt).

Crevalcore
Crevalcore (Italien)
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Metropolitanstadt Bologna (BO)
Lokale Bezeichnung Crevalcôr
Koordinaten 44° 43′ N, 11° 9′ OKoordinaten: 44° 43′ 0″ N, 11° 9′ 0″ O
Höhe 20 m s.l.m.
Fläche 102,68 km²
Einwohner 13.784 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 40014
Vorwahl 051
ISTAT-Nummer 037024
Volksbezeichnung Crevalcoresi
Schutzpatron San Silvestro
Website comune.crevalcore.bo.it
Porta Bologna in Crevalcore

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt in der Po-Ebene etwa 29 Kilometer nordwestlich von Bologna, etwa 19 Kilometer nordöstlich von Modena und etwa 38 Kilometer südwestlich von Ferrara. Das Gemeindegebiet grenzt unmittelbar an die Provinzen Ferrara und Modena.

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde führt die Bahnstrecke von Verona nach Bologna. In der Gemeinde bestanden zuvor zwei Haltepunkte in Crevalcore und in Bolognina. Heute besteht nur noch der Bahnhof in Crevalcore. Die frühere Bahnstrecke von Modena nach Ferrara, die ebenfalls durch die Gemeinde führte, ist seit 1956 stillgelegt.

Bei einem Zugunglück 2005 starben 17 Menschen.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Crevalcore – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.