Hauptmenü öffnen

Bryan Arguez

US-amerikanischer Fußballspieler

Bryan Arguez (* 13. Januar 1989 in Miami, Florida) ist ein US-amerikanischer Fußballspieler kubanischer Abstammung. Der Mittelfeldspieler läuft aktuell für den Miami FC in der North American Soccer League auf.

Bryan Arguez
Bryan Arguez - Hertha BSC Berlin (1).jpg
Personalia
Name Bryan Joshua Arguez
Geburtstag 13. Januar 1989
Geburtsort MiamiUSA
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Bradenton Academics
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2008 DC United 0 (0)
2008–2009 Hertha BSC 1 (0)
2008–2009 Hertha BSC II 10 (0)
2010 Miami FC 7 (0)
2010 → GD Estoril Praia (Leihe) 0 (0)
2011 Fort Lauderdale Strikers 19 (1)
2012 Montreal Impact 0 (0)
2012 → FC Edmonton (Leihe) 13 (1)
2013 Minnesota United 5 (0)
2013 Carolina RailHawks 2 (0)
2014 Miami Dade FC
2015 FC Miami City 1 (0)
2016– Miami FC 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2005–2006 USA U-17 27 (1)
2006–2009 USA U-20 15 (1)
2008–2010 USA U-23 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 28. September 2012

2 Stand: 3. Mai 2013

KarriereBearbeiten

Der Weg nach BerlinBearbeiten

Arguez unterzeichnete einen Generation-Adidas-Vertrag, der es ihm ermöglichte, auch ohne vorher bei einer College-Mannschaft gespielt zu haben, bei einer Mannschaft aus der Major League Soccer aufgenommen zu werden. So konnte er auch an der IMG Soccer Academy, einem speziellen Fußballinternat in Florida, aufgenommen werden. Beim MLS SuperDraft 2007 wurde er von D.C. United gleich in der ersten Runde ausgewählt.[1] Bei der Mannschaft aus Washington, D.C. stand er die komplette Saison 2007 im Kader, absolvierte aber kein einziges Pflichtspiel und spielte nur in der Reserve der Mannschaft.

Am 25. Januar 2008 wechselte er für 200.000 Euro zum deutschen Bundesligisten Hertha BSC.[2] Sein Spieldebüt für die Berliner gab er am 2. Februar 2008 gegen Eintracht Frankfurt, als er in der 62. Minute für Gojko Kačar ins Spiel kam. Dieses war auch sein einziger Einsatz für die Hertha. Nach fast zwei Jahren in der Hauptstadt wurde sein Vertrag im Dezember 2009 aufgelöst.[3]

Über Portugal in die USABearbeiten

Nach seiner Vertragsauflösung bei Hertha BSC, erhielt Arguez eine Einladung beim brasilianischen Klub Flamengo mittrainieren zu dürfen.[4]

Arguez wechselte im Januar 2010 zum US-amerikanischen Fußballklub Miami FC in die USSF Division 2 Professional League.[5] Die Besitzer der Mannschaft, Traffic Sports, verliehen ihn an GD Estoril Praia. Bei den Portugiesen absolvierte er kein Spiel und kehrte bereits im April 2010 in die USA zurück.[6] Bei Miami absolvierte er sieben Spiele, wurde aber Mitte der Saison freigestellt. Am 22. Februar 2011 wurde er von den Fort Lauderdale Strikers, ehemals Miami FC, wieder unter Vertrag genommen.[7] Dort absolvierte er sein erstes Ligaspiel am 9. April 2011 gegen den FC Edmonton.

Nach einer sehr erfolgreichen Saison mit den Strikers, wurde er am 25. November 2011 von Montreal Impact verpflichtet.[8]

Mindestens seit Juli 2014 spielt er in der der USASA angehörigen SSM Premier, einer Stadtteilliga in Miami.[9]

NationalmannschaftBearbeiten

Arguez spielte von 2005 bis 2006 für U-17 Nationalmannschaft der USA. Dort erzielte er ein Tor in 27 Spielen.[1] Später war er Teil der U-20 Nationalmannschaft, für die er insgesamt 15-mal auf dem Platz stand.[1] Mit dieser nahm er auch an der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 2007 in Kanada teil, wo er aber keinen Einsatz erhielt. 2008 spielte er zweimal für die U-23 US-Nationalmannschaft. Beide Einsätze fanden während des Turnieres von Toulon 2008 statt. Für die im selben stattfindenden Olympischen Sommerspiele wurde er allerdings nicht nominiert.[10]

Bei der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 2009 erzielte er das erste Tor des Turniers für die USA. Dieses war der Auftakt für einen 4:1-Sieg gegen Kamerun.[11]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bryan Arguez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c D.C. United: Roster: Player Bio. Major League Soccer. Archiviert vom Original am 10. Februar 2007.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/dcunited.mlsnet.com Abgerufen am 28. April 2007.
  2. George Murphy: Arguez finalizes Bundesliga switch. Yanks-Abroad.com. 25. Januar 2008. Abgerufen am 6. Mai 2011.
  3. Carsten Priefer: Hertha inside: Der Tag bei Hertha. Berliner Zeitung. 17. Dezember 2009. Abgerufen am 13. April 2011.
  4. Greg Seitzer: Arguez To Train With Flamengo. soccer365.com. 9. Januar 2010. Archiviert vom Original am 14. Januar 2010.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/soccer365.com Abgerufen am 22. Januar 2010.
  5. http://www.miamifc.com/article_info.php?articles_id=421 Traffic Football Signs USA Youth MNT Member Bryan Arguez
  6. Bryan Arguez returns to Miami FC. socceroverthere.com. 28. April 2010. Abgerufen am 21. Dezember 2010.
  7. Strikers Midfielder Arguez Returns. OurSportsCentral.com. 22. Februar 2011. Abgerufen am 22. Februar 2011.
  8. Midfielder Bryan Arguez signs with the Impact. impactmontreal.com. 24. November 2011. Abgerufen am 13. Dezember 2011.
  9. La otra Celeste (spanisch) auf www.pordeciralgo.com.uy vom 30. Juli 2014, abgerufen am 7. September 2014
  10. 2008 U23 MNT Stats. United States Soccer Federation. Archiviert vom Original am 13. Mai 2008. Abgerufen am 9. Dezember 2008.
  11. USA – Cameroon. FIFA. 29. September 2009. Abgerufen am 13. April 2011.