Bistum Santarém (Portugal)

römisch-katholisches Bistum in Portugal

Das Bistum Santarém (lat.: Dioecesis Santaremensis in Lusitania) ist eine in Portugal gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Santarém.

Bistum Santarém (Portugal)
Basisdaten
Staat Portugal
Metropolitanbistum Patriarchat von Lissabon
Diözesanbischof José Augusto Traquina Maria
Emeritierter Diözesanbischof Manuel Pelino Domingues
Gründung 16. Juli 1975
Fläche 3202 km²
Pfarreien 113 (2017 / AP 2018)
Einwohner 293.500 (2017 / AP 2018)
Katholiken 235.000 (2017 / AP 2018)
Anteil 80,1 %
Diözesanpriester 54 (2017 / AP 2018)
Ordenspriester 12 (2017 / AP 2018)
Katholiken je Priester 3561
Ständige Diakone 17 (2017 / AP 2018)
Ordensbrüder 14 (2017 / AP 2018)
Ordensschwestern 141 (2017 / AP 2018)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Portugiesisch
Kathedrale Sé Catedral de Nossa Senhora da Conceição
Website diocese-santarem.pt

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Santarém wurde am 16. Juli 1975 durch Papst Paul VI. mit der Apostolischen Konstitution Apostolicae Sedis consuetudinem aus Gebietsabtretungen des Patriarchats von Lissabon errichtet und diesem als Suffraganbistum unterstellt.[1]

Bischöfe von SantarémBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bistum Santarém – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Paulus VI: Const. Apost. Quo vehementius, AAS 67 (1965), n. 9, S. 515f.