Beaver (Oklahoma)

Ort im US-Bundesstaat Oklahoma

Beaver ist eine US-amerikanische Kleinstadt im Bundesstaat Oklahoma und der County Seat des Beaver County im Oklahoma Panhandle. Die Einwohnerzahl liegt bei 1399 (Stand: 2019).

Beaver
Spitzname: Cowchip Throwing Capital of The World
Beaver (Oklahoma)
Beaver (36° 48′ 49″ N, 100° 31′ 27″W)
Beaver
Lage in Oklahoma
Basisdaten
Gründung: 1879
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Oklahoma
County: Beaver County
Koordinaten: 36° 49′ N, 100° 31′ WKoordinaten: 36° 49′ N, 100° 31′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 1.399 (Stand: 2019)
Bevölkerungsdichte: 468 Einwohner je km2
Fläche: 2,99 km2 (ca. 1 mi²)
davon 2,99 km2 (ca. 1 mi²) Land
Höhe: 730 m
Postleitzahl: 73932
Vorwahl: +1 580
FIPS: 40-04750
GNIS-ID: 1089924
Website: www.townofbeaver.com

Die Gemeinde ist Gastgeber der jährlichen World Cow Chip Throwing Championship (Weltmeisterschaft im Kuhdungweitwurf), die im April stattfindet und mit einer Parade, Karneval und Kuhdungweitwurf die Aufmerksamkeit der umliegenden Städte auf sich zieht.[1]

GeschichteBearbeiten

Beaver liegt am Beaver River, auch bekannt als North Canadian River, und begann als Standort eines Pelzhandelspostens im Jahr 1879. Der ursprüngliche Name war Beaver City, und war geplant, die Hauptstadt des kurzlebigen Cimarron Territory zu werden. Die Bundesregierung erkannte das geplante Territorium nie an, aber Beaver City blieb das Geschäfts- und Gesetzeszentrum für das Gebiet. 1890 wurde das Territorium dem Oklahoma-Territorium zugeordnet und Beaver City wurde zum Sitz für den gesamten Oklahoma Panhandle, der damals als Seventh County bekannt war.

Beaver begann als Haltestelle am Jones and Plummer Trail. Im Jahr 1880 baute Jim Lane ein Haus auf der Südseite des Beaver Creek, das auch als Gemischtwarenladen, Saloon, Hotel und Restaurant diente. Beaver wuchs langsam entlang der Ufer des Beaver Creek. Das erste Postamt wurde 1883 auf der Nordseite des Flusses eingerichtet. Im Jahr 1884 verlegte Lane das Postamt in seinen Laden und wurde Postmeister. Die presbyterianische Kirche wurde 1887 erbaut. Sie ist im National Register of Historic Places als "die älteste Kirche im Oklahoma Territory" aufgeführt. Das Groves Hotel (später umbenannt in Thompson Hotel) soll das erste Geschäft in der Stadt gewesen sein, als es 1885 gebaut wurde. Im Jahr 1891 eröffnete Carter Tracy einen allgemeinen Eisenwaren- und Geräteladen. Die erste Zeitung, der Territorial Advocate, begann 1887 zu drucken.

DemografieBearbeiten

Nach einer Schätzung von 2019 leben in Beaver 1399 Menschen. Die Bevölkerung teilte sich im selben Jahr auf in 57,2 % nicht-hispanische Weiße, 1,4 % Afroamerikaner, 1,1 % amerikanische Ureinwohner und 1,7 % mit zwei oder mehr Ethnizitäten. Hispanics oder Latinos machten 39,3 % der Bevölkerung aus. Das mittlere Haushaltseinkommen lag bei 44.158 US-Dollar und die Armutsquote bei 14,4 %.[2]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1900 112
1910 326 191,1 %
1920 920 182,2 %
1930 1028 11,7 %
1940 1166 13,4 %
1950 1495 28,2 %
1960 2087 39,6 %
1970 1853 −11,2 %
1980 1939 4,6 %
1990 1584 −18,3 %
2000 1570 −0,9 %
2010 1515 −3,5 %
Quelle: US Census Bureau

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beaver | The Encyclopedia of Oklahoma History and Culture. Abgerufen am 13. Februar 2021.
  2. Beaver, Oklahoma (OK 73932) profile: population, maps, real estate, averages, homes, statistics, relocation, travel, jobs, hospitals, schools, crime, moving, houses, news, sex offenders. Abgerufen am 13. Februar 2021.

WeblinksBearbeiten

Wikivoyage: Beaver (Oklahoma) – Reiseführer (englisch)