Hauptmenü öffnen

Bahnhof Bruxelles-Schuman/Brussel-Schuman

Bahnhof in Brüssel, Belgien

Der Bahnhof Brüssel-Schuman (französisch Gare de Bruxelles-Schuman, niederländisch Station Brussel-Schuman) ist ein Tunnelbahnhof in der belgischen Hauptstadt Brüssel, welcher 1969 eröffnet wurde. Er ist nach dem französischen Politiker Robert Schuman benannt. Der Bahnhof befindet sich zum Teil unterhalb des Berlaymont-Gebäudes.

Bruxelles-Schuman/Brussel-Schuman
Die Metrostation nach weitgehend abgeschlossenen Umbauarbeiten 2015
Die Metrostation nach weitgehend abgeschlossenen Umbauarbeiten 2015
Daten
Lage im Netz Zwischenbahnhof
Bahnsteiggleise 4
IBNR 8800146
Eröffnung 17. Dezember 1969
Profil auf B-Rail.be Nr. 1000227
Lage
Stadt/Gemeinde Brüssel
Region Region Brüssel-Hauptstadt
Staat Belgien
Koordinaten 50° 50′ 34″ N, 4° 22′ 54″ OKoordinaten: 50° 50′ 34″ N, 4° 22′ 54″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in Belgien

Die Bahnstation
Die Metrostation vor den Umbaumaßnahmen

VerkehrBearbeiten

Unterhalb des Bahnhofs befindet sich die gleichnamige Metrostation, an der eine Umsteigemöglichkeit zu den Linien 1 und 5 besteht. Am Bahnhof halten außerdem diverse Buslinien. An den zwei Gleisen halten InterCity-Züge, sowie die Brüssler S-Bahn.

Die Metrostation Schuman wurde im Zuge des Premetro-Baus zur gleichen Zeit wie die Bahnstation 1969 eröffnet. Bis zum 20. September 1976 hatten die Premetro-Züge dort ihre Endhaltestelle, ab da an wurde die Premetro durch die neue U-Bahn ersetzt.

Der Bahnhof wurde zwischen 2008 und 2016 umgebaut und um zwei Gleise erweitert, welche für die neue Tunnelstrecke der Bahnstrecke Josaphat–Schaerbeek/Schaarbeek benötigt werden. Die Tunnelstrecke ermöglicht eine schnellere Verbindung nach Leuven, Antwerpen und zum Flughafen Brüssel-Zaventem (letztgenannter konnte wegen der Terroranschläge vom 22. März 2016 erst später als geplant angefahren werden).[1] Nach dem Umbau zählt die Station zu den größten und wichtigsten der Stadt.

Jahresfahrplan 2018
Linie Verlauf Takt Mo–Fr Takt Sa, So
IC 16 Brüssel-Süd – Brüssel-Central – Brüssel-Nord – Brüssel-Schuman – Brüssel-Luxemburg – Ottignies – Namur – Arlon – Luxemburg 60 min 60 min
IC 17 (Flughafen Brüssel-Zaventem – oder Brüssel-Süd –) Brüssel-Schuman – Brüssel-Luxemburg – Ottignies – Namur – Dinant 60 min Flughafen Brü. – Dinant 60 min Brüssel-Süd – Dinant
IC 18 Liège-Saint-Lambert – Liège-Guillemins – Huy – Namur – Ottignies – Brüssel-Luxemburg – Brüssel-Schuman – Brüssel-Nord – Brüssel-Central – Brüssel-Süd 60 min
IC 27 (Charleroi-Sud – Nivelles –) Braine-l’Alleud – Brüssel-Schuman – Brüssel-Luxemburg – Flughafen Brüssel-Zaventem (– Leuven) 60 min Charleroi–Flgh. Brü. 60 min Braine-l’A.–Leuven
S 4 Aalst – Denderleeuw – Brüssel-Schuman – Brüssel-Luxemburg – Brüssel-Mérode – Vilvoorde 60 min
S 5 Mechelen – Brüssel-Schuman – Brüssel-Luxemburg – Halle (– Edingen [– Geraardsbergen einzelne Fahrten]) 30 min bis Halle, jeder 2. Zug nach Edingen/G’bergen 60 min nur Mechelen–Halle
S 8 Brüssel-Süd – Brüssel-Central – Brüssel-Nord – Brüssel-Schuman – Brüssel-Luxemburg – Ottignies (– Louvain-la-Neuve) 30 min bis Ottignies, jeder 2. Zug nach Louvain-la-N. 30 min nur Brüssel–Ottignies
S 9 Leuven – Zaventem – Brüssel-Luxemburg – Brüssel-Schuman – Braine-l’Alleud 60 min
S 81 Schaerbeek/Schaarbeek – Brüssel-Schuman – Brüssel-Luxemburg – Ottignies 3 Züge/Tag
P verschiedene Verstärkerfahrten HVZ
ICT verschiedene Fahrten von/zu touristischen Orten Touristensaison

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bahnhof Brüssel-Schuman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten