B Grupa 1969/70

21. Saison der zweithöchsten bulgarischen Fußballspielklasse

Die B Grupa 1969/70 war die 21. Saison der zweithöchsten bulgarischen Fußballspielklasse. Sie begann am 9. August 1969 und endete am 27. Juni 1970.[1]

B Grupa 1969/70
Logo
Meister Tschardafon-Orlowez Gabrowo (Nord)
Nikola Laskow Jambol (Süd)
Aufsteiger Tschardafon-Orlowez Gabrowo,
Nikola Laskow Jambol
Absteiger Minjor Madscharowo, Minjor Radnewo,
Rilski Sportist Samokow, Orlin Pirdop, Ludogorez Rasgrad, Panajot Wolow Shumen,
Mannschaften 36 (in 2 Gruppen)
Spiele 612
Tore 1.586 (ø 2,59 pro Spiel)
B Grupa 1968/69
A Grupa 1969/70

Die 36 Mannschaften waren geografisch in zwei Gruppen eingeteilt. Sie traten an 34 Spieltagen, aufgeteilt in einer Hin- und einer Rückrunde, jeweils zwei Mal gegeneinander an. Die beiden Gruppensieger stiegen in die A Grupa auf. Aus der Gruppe Nord stiegen zwei Vereine ab, aus der Südgruppe vier Teams.

Gruppe Nord
Verein Stadt
Dobrudscha Tolbuchin Tolbuchin
Tschardafon-Orlowez Gabrowo Gabrowo
Lok Gorna Orjachowiza Gorna Orjachowiza
Christo Karpatschew Lowetsch Lowetsch
Lokomotive Mesdra Mesdra
Dunaw Lom Lom
Septemwrijska Slawa Michailowgrad Michailowgrad
Ludogorets Rasgrad Rasgrad
Lokomotive Russe Russe
Panajot Wolow Shumen Schumen
Rakowski Sewliewo Sewliewo
Dorostel Silistra Silistra
Akademik Swischtow Swischtow
Swetkawiza Targowischte Targowischte
Angel Kantschew Trjawna Trjawna
Tschawdar Trojan Trojan
ZSK Spartak Warna Warna
Benkowski Widin Widin
Gruppe Süd
Verein Stadt
Assenowez Assenowgrad Assenowgrad
Pirin Blagoewgrad Blagoewgrad
FC Balkan Botewgrad Botewgrad
Lokomotive Burgas Burgas
Dimitar Kanew Chaskowo Chaskowo
FC Dimitrowgrad Dimitrowgrad
Nikola Laskow Jambol Jambol
FK Arda Kardschali Kardschali
Welbaschd Kjustendil Kjustendil
Gorubso Madan Madan
Minjor Madscharowo Madscharowo
Mariza Pasardschik Pasardschik
Orlin Pirdop Pirdop
Minjor Radnewo Radnewo
Rilski Sportist Samokow Samokow
FK Sliwen Sliwen
Textilez Sliwen Sliwen
Rodopa Smoljan Smoljan

Abschlusstabellen

Bearbeiten

Gruppe Nord

Bearbeiten
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tschardafon-Orlowez Gabrowo  34  24  6  4 068:220 +46 54:14
 2. ZSK Spartak Warna  34  22  9  3 071:140 +57 53:15
 3. Akademik Swischtow  34  15  10  9 057:300 +27 40:28
 4. Benkowski Widin  34  14  9  11 052:420 +10 37:31
 5. Tschawdar Trojan (N)  34  14  8  12 046:470  −1 36:32
 6. Lokomotive Russe  34  13  9  12 053:510  +2 35:33
 7. Dorostol Silistra  34  13  8  13 038:350  +3 34:34
 8. Rakowski Sewliewo  34  14  6  14 043:550 −12 34:34
 9. Septemwrijska Slawa Michailowgrad  34  10  13  11 038:360  +2 33:35
10. Dunaw Lom  34  14  5  15 060:590  +1 33:35
11. Lok Gorna Orjachowiza  34  14  5  15 050:510  −1 33:35
12. Swetkawiza Targowischte  34  12  9  13 039:470  −8 33:35
13. Dobrudscha Tolbuchin (A)  34  13  4  17 038:510 −13 30:38
14. Angel Kantschew Trjawna (N)  34  13  4  17 038:520 −14 30:38
15. Christo Karpatschew Lowetsch  34  9  11  14 041:470  −6 29:39
16. Lokomotive Mesdra  34  10  7  17 039:520 −13 27:41
17. Ludogorez Rasgrad (N)  34  8  7  19 031:670 −36 23:45
18. Panajot Wolow Shumen 1  34  9  0  25 029:730 −44 18:50

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

1 
Panajot Wolow Shumen zog nach der Winterpause zurück. Alle ausstehenden Spiele wurden mit 3:0 für die Gegner gewertet.
  • Aufstieg in die A Grupa
  • Abstieg in die W Grupa
  • (A) Absteiger aus der A Grupa
    (N) Neuaufsteiger aus der W Grupa

    Gruppe Süd

    Bearbeiten
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Nikola Laskow Jambol  34  22  7  5 063:230 +40 51:17
     2. FK Sliwen  34  20  7  7 050:310 +19 47:21
     3. Textilez Sliwen (N)  34  16  7  11 047:350 +12 39:29
     4. Gorubso Madan  34  14  10  10 043:420  +1 38:30
     5. Dimitar Kanew Chaskowo  34  13  9  12 048:360 +12 35:33
     6. Mariza Pasardschik  34  12  10  12 046:380  +8 34:34
     7. Assenowez Assenowgrad  34  12  10  12 035:420  −7 34:34
     8. FC Dimitrowgrad  34  12  9  13 044:400  +4 33:35
     9. FK Arda Kardschali (N)  34  10  13  11 040:360  +4 33:35
    10. Pirin Blagoewgrad  34  14  4  16 048:380 +10 32:36
    11. Welbaschd Kjustendil  34  12  8  14 039:410  −2 32:36
    12. FC Balkan Botewgrad (N)  34  13  6  15 046:590 −13 32:36
    13. Rodopa Smoljan  34  12  7  15 039:410  −2 31:37
    14. Lokomotive Burgas  34  13  5  16 041:460  −5 31:37
    15. Minjor Madscharowo  34  11  9  14 027:430 −16 31:37
    16. Rilski Sportist Samokow  34  10  9  15 037:550 −18 29:39
    17. Orlin Pirdop  34  10  7  17 027:450 −18 27:41
    18. Minjor Radnewo (N)  34  7  8  19 035:640 −29 22:46

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Aufstieg in die A Grupa
  • Abstieg in die W Grupa
  • (N) Neuaufsteiger aus der W Grupa
    Bearbeiten

    Einzelnachweise

    Bearbeiten
    1. B Grupa 1969/70. In: todor66.com. Abgerufen am 30. November 2018 (englisch).