Hauptmenü öffnen

Asakusa-Linie

Metroline in Tokio, Japan
Asakusa-Linie
Zug der Asakusa-Linie
Zug der Asakusa-Linie
Strecke der Asakusa-Linie
Streckenlänge:18,3 km
Spurweite:1435 mm (Normalspur)
Stromsystem:1500 =
Höchstgeschwindigkeit:70 km/h

Die Asakusa-Linie (jap. 浅草線, Asakusa-sen) ist eine Metrolinie in Tokio, Japan, die am 4. Dezember 1960 eröffnet wurde und von der Toei-U-Bahn verwaltet wird. Auf Karten erscheint sie in rose BSicon exlDST ruby.svg; die Bahnhöfe tragen den Buchstaben A gefolgt von einer Zahl. In Planungen besitzt die Linie die Nummer 1.

Die Züge der Asakusa-Linie verkehren zusammen mit der Keisei Oshiage-Linie ab Oshiage und mit der Keikyū Hauptlinie ab Sengakuji.

DatenBearbeiten

  • Länge: 18,3 km
  • Spurweite: 1435 mm
  • Anzahl der Stationen: 20
  • Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h
  • Wagenzahl: 216[1]

Bahnhöfe[2]Bearbeiten

Nr. Bahnhof Japanisch Umsteigemöglichkeiten Stadtbezirk
A-01 Nishi-Magome 西馬込 Ōta
A-02 Magome 馬込
A-03 Nakanobu 中延 Tōkyū: Ōimachi-Linie Shinagawa
A-04 Togoshi 戸越
A-05 Gotanda 五反田 JR East: Yamanote-Linie, Tōkyū: Ikegami-Linie
A-06 Takanawadai 高輪台 Minato
A-07 Sengakuji 泉岳寺 Keikyū: Hauptlinie
A-08 Mita 三田 Toei: Mita-Linie (I-04)
A-09 Daimon 大門 Toei: Ōedo-Linie (E-20)
A-10 Shimbashi 新橋 JR East: Yamanote-Linie, Tōkaidō-Hauptlinie, Keihin-Tōhoku-Linie, Yokosuka-Linie, Tokyo Metro: Ginza-Linie (G-08), Yurikamome (U-01)
A-11 Higashi-Ginze 東銀座 Tokyo Metro: Hibiya-Linie (H-09) Chūō
A-12 Takarachō 宝町
A-13 Nihombashi 日本橋 Tokyo Metro: Ginza-Linie (G-11), Tōzai-Linie (T-10)
A-14 Ningyōchō 人形町 Tokyo Metro: Hibiya-Linie (H-13)
A-15 Higashi-Ninonbashi 東日本橋 Toei: Shinjuku-Linie
A-16 Asakusabashi 浅草橋 JR East: Chūō-Sōbu-Linie Taitō
A-17 Kuramae 蔵前 Toei: Ōedo-Linie (E-11)
A-18 Asakusa 浅草 Tokyo Metro: Ginza-Linie (G-19), Tōbu: Isesaki-Linie
A-19 Honjōazumabashi 本所吾妻橋 Sumida
A-20 Oshiage 押上 Tokyo Metro: Hanzōmon-Linie (Z-14), Keisei: Oshiage-Linie, Tōbu: Isesaki-Linie

WeblinksBearbeiten

  Commons: Toei Asakusa Line – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 都営地下鉄. Bureau of Transportation. Tokyo Metropolitan Government, 1. April 2016, abgerufen am 11. Dezember 2016 (japanisch).
  2. 都営浅草線停車駅. Bureau of Transportation. Tokyo Metropolitan Government, 2012, abgerufen am 11. Dezember 2016 (japanisch).