Tōzai-Linie (Tōkyō Metro)

Tokyo Metro Logo.svg
Tōzai-Linie
Streckenlänge:30,8 km
Spurweite:1067 mm (Kapspur)
Stromsystem:1500 V =
Höchstgeschwindigkeit:100 km/h

Die Tōzai-Linie (jap. 東西線, dt. „Ost-West-Linie“) ist eine U-Bahn-Linie der Tōkyō Metro in der japanischen Hauptstadt Tokio. Sie ist 30,8 Kilometer lang und besitzt 23[1] Stationen. Die Strecke führt von der Station Nakano nach Nishi-Funabashi, welche in dem Vorort Funabashi liegt. Ihre Kennzeichnung im Streckenplan ist die LinienfarbeT.

Die Spurweite beträgt 1067 mm wie bei den meisten Metrolinien in Tokio. Die Tōzai-Linie bringt einen Zugang zur JR Chūō-Hauptlinie, die nach Nagoya führt. Zudem gehört die Tōzai-Linie zu den am stärksten ausgelasteten Linien der U-Bahn Tokio. In der Hauptverkehrszeit, zwischen 7:50 Uhr und 8:50 Uhr, benutzen doppelt so viele Menschen die Linie wie ursprünglich vorgesehen. Pro Tag werden 1,36 Millionen Fahrgäste befördert.

FahrzeugeBearbeiten

Auf der Tōzai-Linie verkehren 200 Meter lange Züge mit zehn Wagen. Jeder Wagen ist mit vier Türen pro Seite ausgestattet. Triebzüge von JR East und Toyo Rapid Railway werden wegen wechselseitigem Betrieb ebenfalls eingesetzt.

StationenBearbeiten

Bahnhof Japanische Schreibweise Umsteigemöglichkeiten Distanz in km Ort
T-01 Nakano 中野駅 Chūō-Hauptlinie 0,0 Nakano in Tokio
T-02 Ochiai 落合駅 2,0 Shinjuku in Tokio
T-03 Takadanobaba 高田馬場駅 Yamanote-Linie und Shinjuku-Linie 3,9 Shinjuku in Tokio
T-04 Waseda 早稲田駅 Toden-Arakawa-Linie (ca. 1 km Abstand) 5,6 Shinjuku in Tokio
T-05 Kagurazaka 神楽坂駅 6,8 Shinjuku in Tokio
T-06 Iidabashi 飯田橋駅 8,0 Shinjuku in Tokio
T-07 Kudanshita 九段下駅 8,7 Chiyoda in Tokio
T-08 Takebashi 竹橋駅 9,7 Chiyoda in Tokio
T-09 Ōtemachi 大手町駅

Im Bahnhof Tokio:

10,7 Chiyoda in Tokio
T-10 Nihombashi 日本橋駅 11,5 Chūō in Tokio
T-11 Kayabachō 茅場町駅 Tōkyō Metro: Hibiya-Linie 12,0 Kōtō in Tokio
T-12 Monzen-nakachō 門前仲町駅 13,8 Kōtō in Tokio
T-13 Kiba 木場駅 14,9 Kōtō in Tokio
T-14 Tōyōchō 東陽町駅 15,8 Kōtō in Tokio
T-15 Minami-Sunamachi 南砂町駅 17,0 Kōtō in Tokio
T-16 Nishi-Kasai 西葛西駅 19,7 Edogawa in Tokio
T-17 Kasai 葛西駅 20,9 Edogawa in Tokio
T-18 Urayasu 浦安駅 22,8 Urayasu in Chiba
T-19 Minami-Gyōtoku 南行徳駅 24,0 Ichikawa in Chiba
T-20 Gyōtoku 行徳駅 25,5 Ichikawa in Chiba
T-21 Myōden 妙典駅 26,8 Ichikawa in Chiba
T-22 Baraki-nakayama 原木中山駅 28,9 Funabashi in Chiba
T-23 Nishi-Funabashi 西船橋駅

Im Bahnhof Keisei-Nishifuna:

30,8 Funabashi in Chiba

SonstigesBearbeiten

Jede Station hat ihre eigene Erkennungsmelodie. Zusammengenommen ergibt sich ein Lied.[2] Verantwortlich hierfür ist der Musiker Minoru Mukaiya, der auch für weitere Stationen der Tōkyō Metro und der Japan Railways Jingles komponierte bzw. produzierte.[3]

WeblinksBearbeiten

Commons: Tokyo Metro Tōzai Line – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tozai Line/T | Route/Station Information | Tokyo Metro Line. Abgerufen am 18. Juni 2019 (englisch).
  2. 北1010番街: 東京メトロ東西線 発車メロディ全集. 24. Dezember 2017, abgerufen am 3. Juli 2019.
  3. Great Big Story: In Tokyo, These Trains Jingle All the Way. 3. August 2018, abgerufen am 3. Juli 2019 (englisch).