Appenzeller Kantonalbank

Die Appenzeller Kantonalbank mit Sitz in Appenzell ist die Kantonalbank des Kantons Appenzell Innerrhoden. Sie wurde 1899 gegründet und ist in Form einer öffentlich-rechtlichen Anstalt organisiert. Die Bank verfügt im Kanton über vier Standorte in Appenzell, Oberegg, Weissbad und Haslen. Ihr Tätigkeitsgebiet liegt traditionell im Retail Banking, im Hypothekargeschäft, im Private Banking und im Bankgeschäft mit kleinen und mittleren Unternehmen.

  Appenzeller Kantonalbank
Logo
Staat SchweizSchweiz Schweiz
Sitz Appenzell
Rechtsform Öffentlich-rechtliche Anstalt
IID 763[1]
BIC AIKACH22XXX[1]
Gründung 1899
Website www.appkb.ch
Geschäftsdaten 2020
Bilanzsumme 3,8 Mrd. CHF
Mitarbeiter 76 (Vollzeitstellen)
Geschäftsstellen 4
Leitung
Unternehmensleitung

Ueli Manser (CEO)
Roman Boutellier
(Bankratspräsident)

Bis 1999 hiess die Bank Appenzell-Innerrhodische Kantonalbank.[2]

Besitzverhältnisse und GeschäftsfelderBearbeiten

Die Bank ist als öffentlich-rechtliche Anstalt organisiert und gehört zu 100 Prozent dem Kanton. Wie die grosse Mehrheit der Kantonalbanken verfügt auch die APPKB über eine Staatsgarantie durch den Kanton Appenzell Innerrhoden. Das Dotationskapital des Instituts beträgt 30 Mio. Franken. Für Private besteht keine Möglichkeit, sich an der APPKB zu beteiligen und sie ist daher auch an keiner Börse kotiert.

Mit einem Anteil von rund 80 Prozent am ordentlichen Ertrag ist das Zinsdifferenzgeschäft die Hauptgeschäftssparte. Hinzu kommen 15 Prozent aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft, 3 Prozent aus dem Handelsgeschäft sowie 2 Prozent als übriger ordentlicher Erfolg.

OrganisationBearbeiten

Oberstes Aufsichtsorgan der Appenzeller Kantonalbank ist der Bankrat. Dieser setzt sich aus 7 Mitgliedern zusammen und wird zurzeit von Roman Boutellier präsidiert. Die Mitglieder und das Präsidium des Bankrats bestimmt der Grosse Rat des Kantons Appenzell Innerrhoden (Legislative des Kantons).[3]

Die operative Leitung trägt die Geschäftsleitung. Diese setzt sich aus fünf Mitgliedern zusammen und wird von Ueli Manser geleitet.

KennzahlenBearbeiten

[4]

  • Jahresgewinn per 31. Dezember 2020 (in Mio. CHF): 12,0
  • Bilanzsumme per 31. Dezember 2020 (in Mio. CHF): 3'770
  • Verpflichtungen aus Kundeneinlagen per 31. Dezember 2020 (in Mio. CHF): 3'047
  • Gesamtablieferung an Kanton 2020 (in Mio. CHF): 7,5
  • Personalbestand per 31. Dezember 2020 (Vollzeitstellen): 76
  • Geschäftsstellen: 4

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Eintrag im Bankenstamm der Swiss Interbank Clearing
  2. Appenzeller Kantonalbank (Memento vom 7. März 2011 im Internet Archive), Handelsregister des Kantons Appenzell Innerrhoden, abgerufen am 17. Oktober 2011.
  3. Kantonalbankgesetz vom 28. April 1940 (Memento vom 2. Januar 2014 im Internet Archive) (PDF; 57 kB)
  4. APPKB: Geschäftsbericht 2016 (Memento vom 4. September 2016 im Internet Archive)(PDF; 720 kB)

Koordinaten: 47° 19′ 46,3″ N, 9° 24′ 31,9″ O; CH1903: 748913 / 243942