Aargauische Kantonalbank

Die Aargauische Kantonalbank (AKB) mit Sitz in Aarau ist die Kantonalbank des Kantons Aargau. Sie wurde 1913 gegründet und ist in Form einer öffentlich-rechtlichen Anstalt organisiert. Sie ist eine klassische Universalbank für Privat- und Firmenkunden sowie für institutionelle Anleger. Die AKB unterhält 32 Geschäftsstellen im Kanton Aargau und im angrenzenden solothurnischen Gebiet Olten-Gösgen-Gäu. Das Unternehmen zählt rund 832 Mitarbeitende und davon sind 74 Lernende und Praktikanten.

  Aargauische Kantonalbank
Logo
Aargauische Kantonalbank Head Office
Staat SchweizSchweiz Schweiz
Sitz Aarau
Rechtsform öffentlich rechtliche Anstalt
IID 761[1]
BIC KBAGCH22XXX[1]
Gründung 1913
Website www.akb.ch
Geschäftsdaten 2020[2]
Bilanzsumme 31'778 Mio. CHF
Mitarbeiter 832
Geschäftsstellen 32
Leitung
Unternehmensleitung

Dieter Widmer
(CEO)
Dieter Egloff
(Bankratspräsident)

Besitzverhältnisse und GeschäftsfelderBearbeiten

Die Aargauische Kantonalbank ist als öffentlich-rechtliche Anstalt organisiert und gehört zu 100 Prozent dem Kanton. Die AKB ist eine Universalbank mit den Kernkompetenzen Sparen, Hypotheken, Kreditgeschäft für kleine und mittlere Unternehmen und öffentlich-rechtliche Körperschaften sowie Anlageberatung und Portfolio-Management. Die Dienstleistungen werden sowohl im Kanton Aargau als auch im angrenzenden solothurnischen Gebiet Olten-Gösgen-Gäu angeboten.

FührungsgremiumBearbeiten

Das oberste Aufsichtsgremium ist der Bankrat, der vom Grossen Rat (Legislative des Kantons Aargau) jeweils für eine vierjährige Amtszeit gewählt wird. Der Bankrat umfasst neun Mitglieder, zu den Mitgliedern gehören unter anderem der Präsident Dieter Egloff[3] und Andréa Belliger. Die Geschäftsleitung umfasst sechs Mitglieder.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Eintrag im Bankenstamm der Swiss Interbank Clearing
  2. Geschäftsdaten
  3. Dieter Egloff ist Bankratspräsident der Aargauischen Kantonalbank. tageswoche.ch. 8. Mai 2012. Archiviert vom Original am 24. Februar 2014. Abgerufen am 30. Januar 2014.

Koordinaten: 47° 23′ 29″ N, 8° 2′ 58,4″ O; CH1903: 646126 / 249130