Banque Cantonale de Genève

Die Banque Cantonale de Genève (BCGE; deutsch Genfer Kantonalbank) mit Sitz in Genf ist die Kantonalbank des Kantons Genf. Sie ging 1994 aus der Fusion der 1816 gegründeten Caisse d’épargne de la République et canton de Genève und der 1847 gegründeten Banque hypothécaire du canton de Genève hervor. Die BCGE ist in Form einer Aktiengesellschaft nach öffentlichem Recht organisiert. Die Inhaberaktien der BCGE sind an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert, während sich die Namenaktien vollständig im Besitz des Kantons Genf, der Stadt Genf sowie der Genfer Gemeinden befinden. Die Bank verfügte über eine beschränkte Staatsgarantie, der definitive Wegfall der Staatsgarantie erfolgte Ende 2016.

  Banque Cantonale de Genève
Genfer Kantonalbank
Logo
Staat SchweizSchweiz Schweiz
Sitz Genf
Rechtsform Aktiengesellschaft nach öffentlichem Recht
ISIN CH0350494719
IID 788[1]
BIC BCGECHGGXXX[1]
Gründung 1816
Website www.bcge.ch
GeschäftsdatenVorlage:Infobox Kreditinstitut/Wartung/Daten veraltetVorlage:Infobox Kreditinstitut/Wartung/Jahr fehlt
Bilanzsumme 24,7 Mrd. CHF
(31. Dezember 2019)
Mitarbeiter 717 (31. Dezember 2019)
Geschäftsstellen 26 (31. Dezember 2019)
Leitung
Unternehmensleitung

Blaise Goetschin
(Vorsitzender der Geschäftsleitung)
Gilbert Probst
(VR-Präsident)

Die Bank verfügt über 28 Geschäftsstellen im Kanton. Ihr Tätigkeitsgebiet liegt traditionell im Retail Banking, im Hypothekargeschäft, im Private Banking und im Bankgeschäft mit kleinen und mittleren Unternehmen innerhalb des eigenen Kantonsgebietes. Darüber hinaus ist sie über die 1997 übernommene Anker Bank (welche seit 2008 als Geschäftseinheit BCGE Private Banking Switzerland geführt wird) auch schweizweit im Private Banking tätig und verfügt seit 1993 über eine Tochtergesellschaft in Frankreich, die vornehmlich in der Unternehmensfinanzierung sowie in der Vermögensverwaltung tätig ist.

Die Banque Cantonale de Genève beschäftigt 717 Mitarbeiter (Vollzeitstellen) und hat eine Bilanzsumme von 24,7 Milliarden Schweizer Franken.[2]

Im April 2021 ernannte der Genfer Staatsrat Manuel Leuthold zum Nachfolger von Gilbert Probst, der das Amt des Verwaltungsratspräsidenten nach Abschluss der Generalversammlung vom 29. April 2021 antreten wird.[3]

BeteiligungenBearbeiten

Im August 2018 beteiligte sich die Genfer Kantonalbank mit 3 % an der SwissSign Group AG.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Eintrag im Bankenstamm der Swiss Interbank Clearing
  2. http://www.bcge.ch/pdf/rapport-annuel-bcge-2016.pdf (Link nicht abrufbar)
  3. Manuel Leuthold wird Präsident der Genfer Kantonalbank BCGE | HZ. Abgerufen am 12. April 2021.
  4. Medienmitteilung: Die BCGE beteiligt sich an der SwissSign Group AG In: bcge.ch, 16. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 46° 12′ 18,6″ N, 6° 8′ 38,7″ O; CH1903: 500086 / 117906