Andreas Maurer (Tennisspieler)

deutscher Tennisspieler

Andreas Maurer (* 8. März 1958 in Gelsenkirchen-Buer) ist ein ehemaliger deutscher Tennisspieler.

Andreas Maurer Tennisspieler
Andreas Maurer
Andreas Maurer (1977)
Nation: Deutschland Deutschland
Geburtstag: 8. März 1958
Größe: 175 cm
Gewicht: 71 kg
1. Profisaison: 1978
Rücktritt: 1990
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 391.562 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 114:141
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 24 (5. Mai 1986)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 78:93
Karrieretitel: 2
Höchste Platzierung: 53 (18. März 1985)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

LebenBearbeiten

Er gehörte Ende der 1970er bis Mitte der 1980er Jahre zu den besten deutschen Tennisspielern. In der Tennis-Bundesliga war er von 1980 bis 1990 für den TC Blau-Weiß Neuss aktiv. 1985 spielte er auch in jenem deutschen Daviscup-Team, welches das Endspiel gegen Schweden erreichte, den Heimvorteil dabei aber letztlich nicht nutzen konnte.

Nach seiner aktiven Karriere war Maurer zunächst als Tennistrainer im Profitennis tätig. Bis 2009 betrieb Andreas Maurer die Tennisschule New Tennis Generation zusammen mit Marc-Kevin Goellner. 2009 gründete er die Tennisbase International, die er seitdem betreibt.[1]

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP-Weltmeisterschaft
ATP Masters Series
Grand Prix (3)
ATP-Titel nach Belag
Hartplatz (0)
Sand (3)
Rasen (0)

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 19. Mai 1985 Spanien  Madrid Sand Vereinigte Staaten  Lawson Duncan 7:5, 6:2

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 14. Juli 1985 Schweiz  Gstaad Sand Schweden  Joakim Nyström 4:6, 6:1, 5:7, 3:6
2. 28. September 1986 Spanien  Barcelona Sand Schweden  Kent Carlsson 2:6, 2:6, 0:6

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 22. Juli 1984 Deutschland  Stuttgart Sand Vereinigte Staaten  Sandy Mayer Vereinigte Staaten  Fritz Buehning
Vereinigte Staaten  Ferdi Taygan
7:6, 6:4
2. 14. September 1986 Schweiz  Genf Sand Schweden  Jörgen Windahl Argentinien  Gustavo Luza
Argentinien  Gustavo Tiberti
6:4, 3:6, 6:4

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 18. Juli 1982 Deutschland  Stuttgart Sand Deutschland  Wolfgang Popp Australien  Mark Edmondson
Vereinigte Staaten  Brian Teacher
3:6, 1:6

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Profil des Head Coaches. In: tennisbase-international.de. Abgerufen am 26. November 2020.