Hauptmenü öffnen

Alex Gersbach

australischer Fußballspieler

Alex Gersbach (* 8. Mai 1997 in Auburn City) ist ein australischer Fußballspieler. Er ist aktuell an den RC Lens verliehen. Außerdem spielt er seit 2016 für die australische Fussballnationalmannschaft.[1]

Alex Gersbach
Testspiel RB Salzburg Rosenborg Trondheim (5. Februar 2017) 29.jpg
Gersbach (rechts) im Trikot von Rosenborg Trondheim (2017)
Personalia
Name Alexander Joseph Gersbach
Geburtstag 8. Mai 1997
Geburtsort Auburn CityAustralien
Größe 183 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
0000 Miranda Magpies
0000 Sutherland Sharks
2012 FNSW NTC
2012–2014 A.I.S.
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013 A.I.S. 16 (1)
2014–2016 Sydney FC 32 (0)
2016– Rosenborg Trondheim 34 (0)
2018 → RC Lens (Leihe) 3 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012 Australien U17 9 (1)
2015–2016 Australien U20 5 (0)
2016– Australien U23 3 (0)
2016– Australien 4 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 21. Februar 2018

2 Stand: 5. September 2017

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Sydney FCBearbeiten

Im Juli 2014 verpflichtete Sydney FC Gersbach für zwei Jahre.[2] Zuerst erhielt er die Trikotnummer 13, tauschte aber später mit Christopher Naumoff, der die Nummer 16 trug. Gersbach gab am 12. August 2014, im Alter von 17 Jahren und 3 Monaten, in der FFA-Cup-Runde der letzten 32 gegen den Melbourne City FC sein Profidebüt für den Verein. Sydney FC gewann 3:1 nach Verlängerung.[3]

Sein Ligadebüt gab er am 11. Oktober 2014 ebenfalls gegen Melbourne City, als er für Matthew Jurman nach 69 Minuten eingewechselt wurde.[4] Das Spiel endete 1:1. Für die Saison 2015/16 erhielt Gersbach die Trikotnummer 3.

Rosenborg BKBearbeiten

Im Januar 2016 schloss sich Gersbach dem norwegischen Erstligisten Rosenborg BK an.[5] Er gab sein Tippeliga-Debüt für Rosenborg am 19. März 2016 im Heimspiel gegen Strømsgodset IF, bei dem er volle 90 Minuten spielte. Rosenborg gewann 1:0. Gersbach trägt die Trikotnummer 20 und wurde in seinem ersten Jahr Norwegischer Meister, Norwegischer Pokalsieger und Norwegischer Superpokalsieger.

NationalmannschaftBearbeiten

Am 25. September 2015 wurde Gersbach ausgewählt, um für die Young Socceroos in der U-19 AFC Qualifikation zu spielen. Im März 2016 wurde Gersbach erstmals für die A-Nationalmannschaft nominiert, dort war er am 24. März 2016 gegen Tadschikistan und am 29. März 2016 gegen Jordanien in der WM-Qualifikation Teil des Kaders, kam aber nicht zum Einsatz. Am 4. Juni 2016 gab Gersbach gegen Griechenland sein Debüt für Australien. Er wurde in der 82. Minute für Brad Smith eingewechselt und bereitete den Treffer zum 1:0-Endstand durch Mathew Leckie vor.[6] Gersbach gehörte zum australischen Kader für den FIFA-Konföderationen-Pokal 2017. Dort stand er im Gruppenspiel gegen Kamerun in der Startelf.[7]

KarrierestatistikenBearbeiten

VereinBearbeiten

Stand: 3. Juli 2017

Verein Saison Liga Pokal Kontinental Gesamt
Liga Spiele Tore Spiele Tore Spiele Tore Spiele Tore
Australian Institute of Sport 2013 National Premier Leagues 16 1 0 0 0 0 16 1
Sydney FC 2014–15 A-League 21 0 2 0 0 0 23 0
2015–16 10 0 0 0 0 0 10 0
Gesamt Sydney 31 0 2 0 0 0 33 0
Rosenborg 2016 Tippeligaen 19 0 5 0 3 0 27 0
2017 6 0 1 0 0 0 7 0
Gesamt Rosenborg 25 0 6 0 3 0 34 0
Gesamt Karriere 72 1 8 0 3 0 83 1

NationalmannschaftBearbeiten

Stand: 3. Juli 2017

Australische Fußballnationalmannschaft
Jahr Spiele Tore
2016 2 0
2017 1 0
Gesamt 3 0

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alex Gersbach. Abgerufen am 2. Juli 2017.
  2. Sydney FC signs one of Australias best young player. 2012, abgerufen am 3. Juli 2017.
  3. Melbourne City FC v Sydney FC - FFA Cup Match Centre. Abgerufen am 2. Juli 2017.
  4. Ash Gray: Sydney FC v Melbourne City. In: The Sydney Morning Herald. (com.au [abgerufen am 2. Juli 2017]).
  5. Nyheter | Rosenborg. (Nicht mehr online verfügbar.) 5. Februar 2016, archiviert vom Original am 5. Februar 2016; abgerufen am 2. Juli 2017.
  6. Mathew Leckie's late goal wins it for Caltex Socceroos. In: Socceroos. (com.au [abgerufen am 2. Juli 2017]).
  7. Kamerun und Australien wahren Halbfinal-Chance. In: https://www.tz.de. 22. Juni 2017 (tz.de [abgerufen am 2. Juli 2017]).
  8. Gersbach wins title with Rosenborg. In: The World Game. (com.au [abgerufen am 2. Juli 2017]).