Alexandru Ionuț „Alex“ Florea (* 15. September 1991 in Constanța[2][3]) ist ein rumänischer Sänger.

Alex Florea Eurovision Song Contest 2017
Alex Florea Eurovision Song Contest 2017
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Yodel It! (mit Ilinca)
  DE 93 19.05.2017 (1 Wo.)
  AT 34 26.05.2017 (1 Wo.)
  CH 50 21.05.2017 (1 Wo.)

Leben und Wirken Bearbeiten

Florea stammt aus Constanța und studierte Journalismus, brach das Studium aber ab[4] und begann ein Masterstudium im Fachbereich Theater an der Ovidius-Universität in Constanța.[5]

Er nahm 2015 an Vocea României teil und schaffte es bis ins Halbfinale.[4]

2017 nahm er zusammen mit Ilinca an der Selecția Națională 2017 teil. Nachdem beide mit dem Lied Yodel It! in der Vorrunde die Maximalpunktzahl erreicht hatten, konnten sie im Finale mit doppelt so vielen Stimmen (10400 zu 5200) wie Mihai Trăistariu auf Platz zwei den Sieg erringen, sodass sie nun Rumänien beim Eurovision Song Contest 2017 in Kiew vertreten durften.[6][7] Im zweiten Halbfinale platzierten sich die beiden unter den besten zehn und qualifizierten sich damit für das Finale, wo sie Siebte wurden.

Diskografie Bearbeiten

Singles Bearbeiten

  • 2017: Yodel It! (Ilinca & Alex Florea)
  • 2017: Nobody Told Me It Would Hurt

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Chartquellen: DE AT CH
  2. Concurenţii care merg în semifinala Vocea României. Constanţa este reprezentată de Alex Florea
  3. Ilinca feat. Alex Florea - Jodeln meets Rap
  4. a b Profil (Memento vom 6. März 2017 im Internet Archive) bei der Seite von The Voice, abgerufen am 13. April 2024.
  5. Ilinca feat. Alex Florea - Jodeln meets Rap
  6. Vorentscheid Rumänien 2017 bei ogae.de
  7. Ilinca ft. Alex Florea für Rumänien nach Kiew! (Memento vom 21. Juni 2020 im Internet Archive) bei eurovision-austria.com, abgerufen am 13. April 2024.

Weblinks Bearbeiten

Commons: Alex Florea – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien