Hauptmenü öffnen
1390
Die Ruine der Burg Philippstein bei Braunfels, Lahn-Dill-Kreis, Deutschland
Burg Philippstein wird erbaut.
Grab Johanns I.
Johann I. von Kastilien stirbt.
1390 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 838/839 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1382/83
Azteken-Kalender 1. Haus – Ce Calli (bis Ende Januar/Anfang Februar 13. Feuerstein – Matlactli omey Tecpatl)
Buddhistische Zeitrechnung 1933/34 (südlicher Buddhismus); 1932/33 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 68. (69.) Zyklus

Jahr des Metall-Pferds 庚午 (am Beginn des Jahres Erde-Schlange 己巳)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 752/753 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 768/769
Islamischer Kalender 792/793 (Jahreswechsel 8./9. Dezember)
Jüdischer Kalender 5150/51 (9./10. September)
Koptischer Kalender 1106/07
Malayalam-Kalender 565/566
Seleukidische Ära Babylon: 1700/01 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1701/02 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1428
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1446/47

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Heiliges Römisches ReichBearbeiten

 
Ruprecht II. und seine Gattin Beatrix von Sizilien-Aragon

Weitere Ereignisse in EuropaBearbeiten

Kleinasien und KreuzfahrerstaatenBearbeiten

NordafrikaBearbeiten

 
Die Kreuzfahrerflotte auf ihrem Weg nach Afrika, Darstellung aus den Chroniken des Jean Froissart, 15. Jahrhundert
  • Anfang Juli: Eine französisch-genuesische Flotte bestehend aus rund 100 Galeeren sticht unter dem Oberbefehl von Louis II. de Bourbon in See. Das Ziel des Unternehmens, das sowohl vom römischen Papst Bonifaz VIII. als auch vom avignonesische Gegenpapst Clemens VII. als Kreuzzug deklariert wird, ist die Hafenstadt Mahdia im Reich der Hafsiden im nordafrikanischen Ifrīqiya, die seit längerem als Stützpunkt für muslimische Piratenfahrten und den damit einhergehenden Menschenhandel fungiert. Nach der Ankunft Ende Juli beginnt die Belagerung der Stadt. Als ein sarazenisches Entsatzheer aufmarschiert, entwickelt sich allerdings ein zermürbender Stellungskrieg. Im Kreuzfahrerlager brechen Seuchen aus, und die Moral sinkt auf einen Tiefpunkt.
  • Mitte September: Der Kreuzzug gegen Mahdia endet mit einem auf zehn Jahre geschlossenen Waffenstillstand, die Stadt Mahdia soll für fünfzehn Jahre ihre Steuern statt an den hafsidischen Kalifen in Tunis an Genua abführen. Die Kreuzritter verlassen Ende September Nordafrika. Auf dem Rückweg werden einige Häfen auf Sardinien angegriffen, die als Nachschubbasis für die Piraten gedient haben, dabei wird unter anderem Cagliari für Genua erobert.

Urkundliche ErsterwähnungenBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

KulturBearbeiten

ArchitekturBearbeiten

LiteraturBearbeiten

 
Ausschnitt aus dem Flateyjarbók
  • Das isländische Flateyjarbók, die umfangreichste Handschriftensammlung der isländischen Frühzeit, wird fertiggestellt. Es wird vermutet, dass sie ursprünglich als Geschenk für König Olaf Hákonarson bestimmt war.
  • 1390/1391: Das irische Book of Ballymote, eine mittelalterliche Zusammenstellung historischer, hagiografischer und anderer literarischer Texte, wird verfasst.

ReligionBearbeiten

 
Kloster El Paular
  • Das Kloster El Paular der Kartäuser wird auf Anweisung von Heinrich III. von Kastilien an der Stelle einer alten Kapelle errichtet.
  • Kiprian wird Metropolit von Kiew, der ganzen Rus und Litauen.

GeborenBearbeiten

Geburtsdatum gesichertBearbeiten

 
Humphrey, Duke of Gloucester; zeitgenössische Zeichnung

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

Geboren um 1390Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1390 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien