Hauptmenü öffnen

İlkay Durmuş

türkisch-deutscher Fußballspieler

İlkay Durmuş (* 1. Mai 1994 in Stuttgart) ist ein türkisch-deutscher Fußballspieler.

İlkay Durmuş
SC Wiener Neustadt vs. SV Ried 2018-04-13 (086).jpg
İlkay Durmuş (2018)
Personalia
Geburtstag 1. Mai 1994
Geburtsort StuttgartDeutschland
Größe 178 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2011 TSG 1899 Hoffenheim
2011–2012 VfB Stuttgart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2014 Gençlerbirliği Ankara 0 (0)
2014 Antalyaspor 1 (0)
2015 Floridsdorfer AC 8 (0)
2015–2017 SC Austria Lustenau 38 (7)
2017–2018 SV Ried 35 (8)
2018– FC Wacker Innsbruck 18 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2010 Deutschland U-16 1 (0)
2010 Türkei U-17 1 (0)
2011 Deutschland U-17 1 (0)
2012 Türkei U-18 1 (0)
2012–2013 Türkei U-19 10 (0)
2012–2013 Türkei U-20 13 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 13. April 2019

KarriereBearbeiten

Durmuş begann seine Karriere in Deutschland bei der TSG 1899 Hoffenheim. 2011 wechselte er zum VfB Stuttgart. 2012 wechselte er in die Türkei zu Gençlerbirliği Ankara. Nachdem er dort in eineinhalb Jahren nur einmal im Cup zum Einsatz gekommen war, wechselte er im Januar 2014 zum Ligakonkurrenten Antalyaspor. Sein Profidebüt gab er am 34. Spieltag 2013/14 gegen Trabzonspor. Nach dem Abstieg des Klubs löste er seinen Vertrag im Sommer auf. Im Januar 2015 wechselte er nach Österreich zum Zweitligisten Floridsdorfer AC. Im Sommer 2015 wechselte er zum SC Austria Lustenau.

Zur Saison 2017/18 wechselte er zum Ligakonkurrenten SV Ried, bei dem er einen bis Juni 2019 gültigen Vertrag erhielt.[1]

Zur Saison 2018/19 wechselte er zum Bundesligisten FC Wacker Innsbruck, bei dem er einen bis Juni 2020 laufenden Vertrag erhielt.[2]

WeblinksBearbeiten

  Commons: İlkay Durmuş – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stankovic, Mayer und Durmus kicken bei der SV Guntamatic Ried svried.at, am 12. Juni 2017, abgerufen am 12. Juni 2017
  2. Neuzugang: Temporeicher Flügelspieler für die Offensive fc-wacker-innsbruck.at, am 13. Juni 2018, abgerufen am 13. Juni 2018