Hauptmenü öffnen

Zsolt Kalmár (* 9. Juni 1995 in Győr) ist ein ungarischer Fußballspieler. Er ist ein technisch versierter Rechtsfuß und spielt überwiegend im zentralen Mittelfeld.[1] Kalmár spielt seit August 2017 bei DAC Dunajská Streda.

Zsolt Kalmár
Zsolt Kalmár Audi quattro-Cup 16.JPG
Zsolt Kalmár (2015)
Personalia
Geburtstag 9. Juni 1995
Geburtsort GyőrUngarn
Größe 185 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2005–2014 Győri ETO FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2014 Győri ETO FC 23 (3)
2014–2017 RB Leipzig 21 (0)
2014–2016 RB Leipzig II 14 (6)
2016 → FSV Frankfurt (Leihe) 12 (1)
2017 → Brøndby IF (Leihe) 13 (0)
2017– DAC Dunajská Streda 25 (5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012–2013 Ungarn U17 5 (0)
2013 Ungarn U18 1 (1)
2012–2014 Ungarn U19 8 (3)
2015 Ungarn U20 6 (2)
2015–2016 Ungarn U21 8 (1)
2014– Ungarn 14 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 6. Juli 2018

2 Stand: 24. März 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Kalmár spielte in seiner Jugend für Győri ETO FC. In der Saison 2012/13 gab er für den gleichen Verein sein Debüt in der Nemzeti Bajnokság, der höchsten ungarischen Liga. So stand er am 28. Spieltag beim Auswärtsspiel gegen Budapest Honvéd in der Startelf und wurde in der 62. Minute ausgewechselt. Bei seinem zweiten Spiel, einem Auswärtsspiel gegen Egri FC, was gleichzeitig das letzte Saisonspiel war, stand er die vollen 90 Minuten auf dem Platz und erzielte seinen ersten Treffer in der Nemzeti Bajnokság. Am Ende gewann Győr den Meistertitel mit zehn Punkten Vorsprung. In der folgenden Saison lief Kalmár 21-mal auf und erzielte zwei Tore. Punktgleich mit dem Meister Debreceni Vasutas SC erreichte er mit der Mannschaft die Vizemeisterschaft.

Zur Saison 2014/15 wechselte Kalmár zum deutschen Zweitligisten RB Leipzig. Er erhielt einen Vertrag bis 2019.[2] In der Winterpause 2015/16 wurde er bis zum Saisonende an den FSV Frankfurt verliehen, um mehr Spielpraxis zu generieren.[3] Im folgenden Jahr spielte er einige Zeit unter Ex-RB-Trainer Alexander Zorniger bei Brøndby IF, bevor er im August 2017 an DAC Dunajská Streda verliehen wurde.[4] Zur Saison 2018/19 erwarb der Klub schließlich auch die Transferrechte an Kalmár.[5]

NationalmannschaftBearbeiten

Bereits mit 18 Jahren gab Kalmár sein Debüt in der ungarischen A-Nationalmannschaft. So wechselte ihn Trainer Atilla Pintér am 22. Mai 2014 beim Freundschaftsspiel gegen Dänemark in der 46. Minute ein. Im Juni des gleichen Jahres folgten zwei weitere Einsätze.

Bei der U-19 Europameisterschaft im Juli 2014 im eigenen Land war Kalmár Kapitän seiner Mannschaft.[1] Er bestritt alle drei Vorrundenspiele und erzielte beim Sieg über Israel ein Tor. Mit nur drei Punkten schied Ungarn nach der Vorrunde aus.

ErfolgeBearbeiten

Győri ETO FC
RB Leipzig
  • Aufstieg in die 1. Bundesliga 2016

WeblinksBearbeiten

  Commons: Zsolt Kalmár – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b RB Leipzig holt ungarisches Talent Kalmar. (Nicht mehr online verfügbar.) www.bundesliga.de, 28. Juli 2014, archiviert vom Original am 28. August 2014; abgerufen am 29. Juli 2014.
  2. Alles klar mit Kalmar. kicker online, 28. Juli 2014, abgerufen am 29. Juli 2014.
  3. Zsolt Kalmár wechselt leihweise bis zum Saisonende zum FSV Frankfurt! www.dierotenbullen.com, 28. Januar 2016, abgerufen am 29. Januar 2016.
  4. Zu DAC Dunajska Streda: Nächste Leihe für Leipzigs Kalmár. In: transfermarkt.de. 10. August 2017, abgerufen am 10. August 2017.
  5. Siehe den Eintrag vom 6. Juli 2018 im Personalticker auf der Website von RB Leipzig, abgerufen am 6. Juli 2018.