Hauptmenü öffnen

Zé Maria (Fußballspieler, 1949)

brasilianischer Fußballtrainer und Fußballspieler
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

José Maria Rodrigues Alves, kurz Zé Maria (* 18. Mai 1949 in Botucatu) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler. Er spielte als Abwehrspieler. Sein größter Erfolg war der Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft 1970.

Zé Maria
Personalia
Name José Maria Rodrigues Alves
Geburtstag 18. Mai 1949
Geburtsort BotucatuBrasilien
Größe 176 cm
Position Abwehr
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1968–1970 Associação Portuguesa de Desportos
1970–1983 Corinthians São Paulo
1984 AA Internacional (Limeira)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1968–1978 Brasilien 47 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1983 Corinthians São Paulo
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

VereinBearbeiten

Die meiste Zeit seiner Karriere war er für Corinthians São Paulo aktiv, für die er nach seinem Karriereende 1983 auch als Trainer tätig war.

NationalmannschaftBearbeiten

Zwischen 1968 und 1978 absolvierte Zé Maria 47 Länderspiele für die brasilianische Fußballnationalmannschaft, mit der er an zwei Weltmeisterschaften teilnahm. Beim Titelgewinn 1970 kam er nicht zum Einsatz, bestritt jedoch vier Jahre später bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1974 vier Spiele und erreichte mit Brasilien den vierten Platz.

WeblinksBearbeiten

  • Zé Maria in der Datenbank von weltfussball.de
  • Zé Maria in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)