Hauptmenü öffnen

Everaldo, mit vollem Namen Everaldo Marques da Silva (* 11. September 1944 in Porto Alegre; † 28. Oktober 1974 in Santa Cruz do Sul), war ein brasilianischer Fußballspieler. Er spielte in der Abwehr von EC Juventude, Grêmio Porto Alegre und der brasilianischen Nationalmannschaft. Seinen Karrierehöhepunkt erlebte er 1970, als Brasilien alle Qualifikations- und Endrundenspiele der WM 1970 gewann und in Mexiko Weltmeister wurde. Everaldo stand bis auf ein Spiel jedes Mal in der Startaufstellung, so auch im Finale gegen Italien.

Der goldene Stern im Wappen von Gremio wurde 1970 ihm zu Ehren angebracht. Er starb bei einem Autounfall in Santa Cruz do Sul. Er gilt als einer der besten Linksverteidiger aller Zeiten.

Inhaltsverzeichnis

ClubsBearbeiten

NationalmannschaftBearbeiten

Er spielte 26-mal für die Seleção und erlebte mit dem Nationalteam nur eine Niederlage, 1968.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten