Xiromero

Gemeinde in Griechenland
Gemeinde Xiromero
Δήμος Ξηρομέρου (Ξηρόμερο)
Xiromero (Griechenland)
Basisdaten
Staat: Griechenland Griechenland
Region: Westgriechenland
Regionalbezirk: Ätolien-Akarnanien
Geographische Koordinaten: 38° 32′ N, 21° 5′ OKoordinaten: 38° 32′ N, 21° 5′ O
Fläche: 590,737 km²
Einwohner: 11.737 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 19,9 Ew./km²
Sitz: Astakos
LAU-1-Code-Nr.: 3807
Gemeindebezirke: 3 Gemeindebezirke
Lokale Selbstverwaltung: f121 Stadtbezirk
18 Ortsgemeinschaften
Website: www.dimosxiromerou.gr
Lage in der Region Westgriechenland
Datei:2011 Dimos Xiromerou.png

Xiromero (griechisch Ξηρόμερο (n. sg.)) ist seit 2011 eine Gemeinde in der griechischen Region Westgriechenland. Sie ist nach der ehemaligen Provinz Xiromero (Επαρχία Ξηρομέρου Eparchía Xiromérou) benannt. Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist die Kleinstadt Astakos. Die Fläche der Gemeinde beträgt 590,113 km².

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Die Gemeinde Xiromero wurde nach der Verwaltungsreform 2010 aus dem Zusammenschluss der 1997 gegründeten Gemeinden Astakos, Alyzia und Fities gebildet. Die Gemeinde ist in 3 Gemeindebezirke untergliedert, die den ehemaligen Gemeinden entsprechen. Diese sind aus dem Stadtbezirk Astakos und 18 Ortsgemeinschaften zusammengesetzt.

Gemeindebezirk griechischer Name Code Fläche (km²) Einwohner 2011 Stadtbezirke / Ortsgemeinschaften
(Δημοτική /Τοπική Κοινότητα)
Lage
Astakos Δημοτική Ενότητα Αστακού 380701 344,231 6.578 Astakos, Agrambela, Vasilopoulo, Vliziana, Karaiskakis, Macheras, Bambini, Paleomanina, Prodromos, Skourou, Manina Vlizianon, Chrysovitsa
Alyzia Δημοτική Ενότητα Αλυζίας 380702 149,757 3.005 Kandila, Archondochori, Varnakas, Mytikas, Panagoula
Fities Δημοτική Ενότητα Φυτειών 380703 096,749 2.154 Fities, Pappadatos
Gesamt 3807 590,737 11.737
 
Küste von Astakos

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Excel-Dokument, 2,6 MB)