Thermo (Griechenland)

Gemeinde in Griechenland

Thermo (griechisch Θέρμο [ˈθɛrmɔ] (n. sg.)) ist eine Gemeinde im westgriechischen Ätolien um die gleichnamige Kleinstadt mit (2021) 1823 Einwohnern.

Gemeinde Thermo
Δήμος Θέρμου
(Θέρμο)
Thermo (Griechenland) (Griechenland)
Thermo (Griechenland) (Griechenland)
Basisdaten
Staat: Griechenland Griechenland
Region: Westgriechenland
Regionalbezirk: Ätolien-Akarnanien
Geographische Koordinaten: 38° 35′ N, 21° 41′ OKoordinaten: 38° 35′ N, 21° 41′ O
Fläche: 334,560 km²
Einwohner: 5.712 (2021[1])
Bevölkerungsdichte: 17,1 Ew./km²
Sitz: Thermo
LAU-1-Code-Nr.: 3805
Gemeindebezirke: f12
Lokale Selbstverwaltung: f12f12f12
Website: www.dimos-thermou.gr
Lage in der Region Westgriechenland
Datei:2011 Dimos Thermou.png
Datei:2011 Dimos Thermou.png

Das Gemeindegebiet von Thermo erstreckt sich am Ostufer des Trichonida-Sees (15 m Seehöhe) und reicht nach Norden weit in die östlichen Ausläufer des Panetoliko hinein, wo es mit dem Gipfel des Triandafyllia an der Grenze zur Gemeinde Karpenisi in Evrytania seinen höchsten Punkt (1817 m) erreicht. Der Evinos grenzt es im Osten zur Gemeinde Nafpaktia ab, westlich grenzt Thermo an die Gemeinde Agrinio.

Thermo ist nach dem antiken Ort Thermon benannt, der das Zentrum des Aitolischen Bundes war und dessen Überreste rund einen Kilometer südlich des heutigen liegen.

Verwaltungsgliederung

Bearbeiten

Das Dorf mit dem ursprünglichen Namen Kefalovryso (Κεφαλόβρυσο (n. sg.)) bildete mit fünf weiteren Siedlungen ab 1912 eine eigenständige Landgemeinde (kinótita), bis es 1915 in Thermo umbenannt wurde. Diese Gemeinde wurde 1985 zur Stadtgemeinde (dímos) hochgestuft und 1994 um das Gebiet der kleineren und östlich gelegenen Landgemeinde Chrysovitsa erweitert. Durch Zusammenlegung dieser Gemeinde mit 21 weiteren kleinen Landgemeinden wurde gemäß der Gemeindereform 1997 die heutige Gemeinde Thermo gebildet. Die bis 1994 bestehenden 23 Kommunen hatten seit 2011 des Status eines Stadtbezirks (Ez. gr. dimotikí kinótita) – nämlich Thermo – bzw. von Ortsgemeinschaften (topikí kinótita). Unabhängig der Einwohnerzahl wurde 2021 für alle lokalen Gebietskörperschaften der Begriff Dimotiki Kinotita eingeführt. Diese wählen je nach Einwohnerzahl einen dreiköpfigen Rat oder einen einzelnen Vertreter als Lokalvertretung. Die Einwohnerzahlen stammen aus dem Ergebnis der Volkszählung 2021.[1]

Dimotiki Kinotita griechischer Name Code Fläche (km²) Einwohner 2001 Einwohner 2011 Einwohner 2021 Dörfer und Siedlungen
Thermo Δημοτική Κοινότητα Θέρμου 38050001 24,798 2266 1959 1823 Thermo, Koulouria, Mandra, Marathos, Megas Dendros, Taxiarchis, Thermo
Avarikos Δημοτική Κοινότητα Αβαρίκου 38050002 09,757 0255 0236 0170 Avarikos, Pini
Agia Sofia Δημοτική Κοινότητα Αγίας Σοφίας 38050003 15,582 0409 0349 0281 Agia Sofia, Mavrovoros, Pournara
Aetopetras Δημοτική Κοινότητα Αετοπέτρας 38050004 12,006 0212 0327 0211 Aetopetra, Agios Ioannis
Amvrakia Δημοτική Κοινότητα Αμβρακίας 38050005 09,757 0349 0248 0092 Amvrakia
Analipsi Δημοτική Κοινότητα Αναλήψεως 38050006 35,531 1078 0734 0521 Analipsi, Flesourias, Kaimena Ambelia, Koftra, Liareika, Livadi, Marathoula, Metochi, Paliouria
Argyro Pigadi Δημοτική Κοινότητα Αργυρού Πηγαδίου 38050007 08,689 0141 0244 0084 Argyro Pigadi, Theotokos
Diasellaki Δημοτική Κοινότητα Διασελλακίου 38050008 06,184 0167 0136 0122 Diasellaki
Diplatanos Δημοτική Κοινότητα Διπλατάνου 38050009 10,661 0094 0117 0043 Diplatanos
Drymonas Δημοτική Κοινότητα Δρυμώνος 38050010 10,661 0405 0117 0214 Drymonas, Agia Triada, Ano Drymonas, Koskinas
Kaloudi Δημοτική Κοινότητα Καλουδίου 38050011 12,584 0325 0307 0257 Kaloudi, Kouneika, Marathias
Kato Chrysovitsa Δημοτική Κοινότητα Κάτω Χρυσοβίτσης 38050012 16,015 0307 0234 0169 Kato Chrysovitsa, Diasello, Dosoula
Kokkinovrysi Δημοτική Κοινότητα Κοκκινόβρυσης 38050013 20,884 0268 0185 0128 Kokkinovrysi, Ambelia, Agios Theodoros
Koniska Δημοτική Κοινότητα Κονίσκης 38050014 27,619 0391 0326 0132 Koniska, Agios Ioannis, Poulinos
Lefko Δημοτική Κοινότητα Λευκού 38050015 04,468 0125 0113 0068 Lefko
Myrtia Δημοτική Κοινότητα Μυρτιάς 38050016 09,438 0879 0729 0457 Myrtia, Loutra, Paleomylos, Perevos
Nerochori Δημοτική Κοινότητα Νεροχωρίου 38050017 09,351 0124 0134 0096 Nerochori, Melingova, Misambella
Pamfio Δημοτική Κοινότητα Παμφίου 38050018 03,383 0132 0119 0057 Pamfio
Perkos Δημοτική Κοινότητα Πέρκου 38050019 11,831 0053 0090 0117 Perkos
Petrochori Δημοτική Κοινότητα Πετροχωρίου 38050020 14,681 0564 0444 0277 Petrochori, Prioneika
Sitaralona Δημοτική Κοινότητα Σιταραλώνων 38050021 10,547 0390 0664 0240 Sitaralona
Chaliki Δημοτική Κοινότητα Χαλικίου Αμβρακίας 38050022 25,316 0155 0099 0078 Chaliki, Dafni, Ladiko, Nerosyrtis
Chrysovitsa Δημοτική Κοινότητα Χρυσοβίτσας 38050023 10,359 0210 0116 0075 Chrysovitsa, Dokimia, Rongi
Gemeinde Thermo 380500 334,560 9299 8242 5712

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. a b Ergebnisse der Volkszählung 2021, Griechisches Statistisches Amt (ΕΛ.ΣΤΑΤ) ELSTAT (Excel-Dokument, 67,5 kB)
Bearbeiten
Commons: Thermo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien