Wikipedia:Pressespiegel

Abkürzung: WP:PS

Im Folgenden sind Artikel und Beiträge in deutschsprachigen Medien über das Wikipedia-Projekt aufgeführt (Pressespiegel). Artikel in weiteren Sprachen finden Sie hier. Falls Sie gesammelte Artikel für das interne Vereinsarchiv von Wikimedia Deutschland beisteuern möchten, wenden Sie sich bitte direkt an Maiken Hagemeister (maiken.hagemeister@wikimedia.de).

Bitte beachten: Berichte und Reportagen, die reale Namen von Wikipedia-Autoren gegen deren Willen nennen, sind hier nicht aufgeführt.

Für Journalisten haben wir Hintergrundwissen zum Wikipedia-Projekt in unseren Presseinformationen gesammelt.

Sammlungen wissenschaftlicher Arbeiten rund um Wikipedia werden unter Wikipedia:Wikipedistik/Bibliographie (deutsch) und unter Wiki Research Bibliography (englisch) bereitgestellt.

Zusätzlich existiert der „Außenspiegel“, in dem Rezensionen einzelner Artikel aufgelistet und diskutiert werden.

Ältere Meldungen sind archiviert: 202020192018201720162015201420132012201120102009200820072006200520042002 – 2003

Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern …

2021Bearbeiten

AprilBearbeiten

MärzBearbeiten

Zum 20. Geburtstag der deutschsprachigen WikipediaBearbeiten

FebruarBearbeiten

Später zum 20. Geburtstag von WikipediaBearbeiten

JanuarBearbeiten

Zum 20. Geburtstag von WikipediaBearbeiten

ZeitungenBearbeiten
Online-Ausspielungen:
  • Zeitung: Ulf von Rauchhaupt: Die Totalität des Wissens, In: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 10. Januar 2021, S. 54/55.
    „Es wird in Zukunft also noch komplizierter. Trotzdem muss die Wikipedia irgendwann einen Generationswechsel hinbekommen. Denn wenn zu wenige neue Autoren hinzukommen – insbesondere solche, die sich der immer wichtiger gewordenen Bestandspflege widmen –, gibt es irgendwann kaum noch neue Wikipedia-Artikel zu dann relevanten Ereignissen mehr, während die bestehenden Artikel – im besten Fall – veralten. Und gerade weil es so viele sind und weil sie so viele verschiedene aktuelle Themen abdecken, würde man der Wikipedia eine solche Musealisierung dann noch sehr viel schneller anmerken als der neunzehnten Auflage des Großen Brockhaus.“ Unter anderem zum Konflikt von Offenheitsanspruch und Qualitätssicherung bei Wikipedia sowie Nachwuchsproblemen. Der Artikel lässt unter anderem den Chef des deutschen Wikimedia-Chapters Abraham Taherivand zu Wort kommen und wertet einschlägige Veröffentlichungen von Christian Stegbauer und Pavel Richter aus.
HörfunkBearbeiten
FernsehenBearbeiten
Online-MagazineBearbeiten
FachzeitschriftenBearbeiten
  • Zeitschrift: Wissen, In: Aus Politik und Zeitgeschichte, Ausgabe 3-4/2021, 18. Januar 2021
    Die gesamte Ausgabe ist dem Thema Wissen, Wissensproduktion, -dokumentation und Enzyklopädien gewidmet: „20 Jahre nach ihrer Gründung ist die Online-Enzyklopädie Wikipedia ein kaum mehr wegzudenkender Teil der menschlichen Wissensinfrastruktur. Die heutige nahezu unbegrenzte Verfügbarkeit von Informationen täuscht indes bisweilen darüber hinweg, dass wissenschaftlich abgesicherte Wissensproduktion langwierig und mühsam ist.“
  • Zeitschrift: Torsten Kleinz: Die Wissensquelle. Wikipedia wird 20 Jahre alt, In: c’t, 3/2021, 16. Januar 2021, S. 140–142.
  • Zeitschrift: Torsten Kleinz: „Wir waren Geeks, die Spaß hatten. Interview mit Jimmy Wales, In: c’t, 3/2021, 16. Januar 2021, S. 144–145.

Meldungen, die älter als 2–3 Monate sind, befinden sich bereits im Archiv 2020 und können dort ergänzt werden.

Weitere Pressespiegel und QuellenBearbeiten

Weitere Pressespiegel:

Aktuelle Nachrichten zum Thema „Wikipedia“ sind beispielsweise hier zu finden:

Nutzung: