Wikipedia:Kandidaten für exzellente Bilder/Archiv2013/5


Blick vom Mahnmal St. Nikolai auf Hamburger Rathaus und Alster – 25. April bis 9. Mai 2013 19:45 Uhr - ProBearbeiten

  • Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme). Dieses Foto wurde von der Ruine der Hamburger Hauptkirche St. Nikolai aufgenommen und zeigt einen Teil der Hamburger Innenstadt. Am unteren Bildrand befindet sich die Hamburger Börse, dahinter dominant das Rathaus und Binnenalster sowie Außenalster. Als ich vor einiger Zeit in der Wikipedia auf dieses Foto gestoßen bin, wurde mir schnell klar, dass diese Perspektive Potenzial hat und dass ich unbedingt auch auf den Kirchturm musste, um ein technisch befriedigenderes Foto für die Enzyklopädie anzufertigen. Mit dem Resultat bin ich sehr zufrieden und ich denke, dass es die Wikipedia aufgrund der in meinen Augen guten Bildqualität und der etwas geringeren Brennweite im Vergleich zum anderen Bild bereichert, welches leider einen sehr engen Bildausschnitt hat. Was denkt Ihr? Es grüßt der – Wolf im Wald (+/-) 19:30, 25. Apr. 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Pro - --Libresavoir (Diskussion) 22:01, 25. Apr. 2013 (CEST)
  • Sehenswert - --Buonasera (Diskussion) 23:28, 25. Apr. 2013 (CEST)
  • Pro -- Felix König 18:29, 26. Apr. 2013 (CEST)
  • Sehenswert ein tolles scharfes Wimmelbild, in dem herumzuzoomen Spaß macht. Unten allerdings unangenehmer/unstimmiger Bildabschluss bzw. eben keiner, sondern einfach beliebig angeschnittene Gebäude. --Xocolatl (Diskussion) 18:44, 26. Apr. 2013 (CEST)
  • Pro. Kritisieren bzw. bemängeln kann man jedes Bild. Mir ist dieses hier beispielsweise ein ganz kleines bisschen zu blau. Aber insgesamt überwiegt für mich der positive Eindruck; deshalb das Pro. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:48, 26. Apr. 2013 (CEST)
  • Pro und für mich durch das Miteinbeziehen von Binnen- und Teilen der Außenalster typisch Hamburg (auch schon im Thumb erkennbar) --Blutgretchen (Diskussion) 13:27, 27. Apr. 2013 (CEST)
  • Pro wie Blutgretchen --an-d (Diskussion) 18:22, 27. Apr. 2013 (CEST)
  • Pro --Daniel749 Disk. (STWPST) 20:04, 30. Apr. 2013 (CEST)
  • Pro Schnitt bzw. Motivauswahl ist wohl bei solchen Bildern nur selten optimal wählbar, das "Herumzoomen" und die Schärfe überwiegen aber deutlich in Hinsicht auf den Informationswert. Und auch sonst mir sehr gefallendes Bild. Wie stets vorbehaltlich besserer Erkenntnis. Freundlicher Gruß. +verneig+ Botulph 12:30, 1. Mai 2013 (CEST).
Diskussion

Gut aufgelöst und scharf. Ist gut. Ich frage mich nur, ob es nicht noch andere Perspektiven gegeben hätte, die das Motiv mehr freigestellt hätten. --Libresavoir (Diskussion) 22:01, 25. Apr. 2013 (CEST)

Es gibt keine weiteren Kirchtürme zwischen St. Nicolai und dem Rathaus. VG --an-d (Diskussion) 22:04, 25. Apr. 2013 (CEST)
Das Motiv ist ja nicht nur das Rathaus, sondern z.B. auch Binnen- und Außenalster. Vielmehr kann das Bild mMn als Illustration des Hamburger Stadtbildes verstanden werden. So siehe beispielsweise diese Verwendung hier, wo vorher das bereits erwähnte Bild aus selber Perspektive zu finden war. Grüße, – Wolf im Wald (+/-) 22:15, 25. Apr. 2013 (CEST)
Zitat:"Das Foto zeigt einen Teil der Hamburger Innenstadt" - Das ist richtig und das Foto als solches ist einwandfrei. Diese Sicht dokumentiert aber Hamburg nicht für jedermann zweifelsfrei; (wer kennt schon die Rückseite vom Rathaus?!) das könnte auch eine Stadt in Skandinavien sein wie Stockholm oder Kopenhagen. - Köln mit dem Dom ist in Ordnung, München mit der Frauenkirche und Frankfurt mit seiner Skyline ebenso. - Hamburg wird aber nach wie vor von den meisten primär mit dem Hafen in Verbindung gebracht. Von daher ist auch dieses Foto im Wikipedia-Beispiel "Deutschland/Stadt-Link" m.E. nicht optimal. -- Buonasera (Diskussion) 23:28, 25. Apr. 2013 (CEST)
Das sehe ich etwas anders. Zum einen sehen die meisten Hamburgbesucher nichts vom Hafen (höchstens mal von Landungbrücken über die Elbe schauen). Dazu kommt, dass ein Hafenfoto kaum eindeutig für Hamburg stehen kann. Ein Foto von einem anderen Überseehafen dürfte für einen Binnenmatrosen kaum vom Hamburger Hafen zu unterscheiden sein. Aus meiner Sicht sind die aufgestauten Binnenseen der Alster im Stadtzentrum schon etwas sehr besonderes für Hamburg und die kommen in der Kombination mit dem Rathaus sehr gut zur Geltung. VG an-d (Diskussion) 08:49, 26. Apr. 2013 (CEST)
Was wirklich typisch für Hamburg ist können vermutlich nur die Hamburger selbst entscheiden. Ich würde allerdings auch eher die Landungsbrücken oder auch "Hafen City" als typisch ansehen. Aufgestaute Binnensehen waren mir bisher nicht bekannt. --Tuxyso (Diskussion) 09:00, 26. Apr. 2013 (CEST)

Zum Foto: Ich finde den Ausschnitt nicht ganz glücklich. Insbesondere die angeschnittenen Gebäude im Vordergrund. Da diese auch ein grünes Dach haben sieht es so aus als würden sie zum Rathaus-Ensemble gehören. Die Integration der Seen ist hingegen gelungen. Da das Foto bei 60mm fotografiert wurde, wäre also nich genügend Spielraum für einen etwas weiteren Ausschnitt gewesen. Nach meinem Sehempfinden ist das Bild zudem unbalanciert. Da das Hauptmotiv (Rathaus) relativ weit unten im Bild positioniert ist hat das Foto links unten ein Übergewicht, das Rathaus läuft für mich optisch aus dem Bild heraus. Die technische Qualität des Fotos, das ist glaube ich offensichtlich, ist sehr gut. --Tuxyso (Diskussion) 09:00, 26. Apr. 2013 (CEST)

@an-d, Zitat: "Das sehe ich etwas anders. Zum einen sehen die meisten Hamburgbesucher nichts vom Hafen (höchstens mal von Landungbrücken über die Elbe schauen). Dazu kommt, dass ein Hafenfoto kaum eindeutig für Hamburg stehen kann"; Zitat Ende. - Sein wir mal ehrlich, es ist doch häufig so, dass diejenigen die am Ort leben, zwar von ihren Sehenswürdigkeiten wissen, aber genau genommen diese noch nie besichtigt haben und das manchmal Aussenstehende über Zusammenhänge besser Bescheid wissen. Als Beispiel. - Alleine 2010 gab es in Hamburg über eine Millionen Hamburgbesucher die mit Kreuzfahrtschiffen über den Hafen nach Hamburg gekommen sind. Inzwischen dürften die Zahlen noch erheblich gestiegen sein. In Zukunft wird es bald möglich sein bis zu 6 große Kreuzfahrtschiffe pro Tag abzufertigen d.h. bis zu zweiundzwanzig Tausend Personen/Hamburgbesucher pro Tag. Nicht zu vergessen ist der Hafengeburtstag, der jährlich im Mai zehntausende Besucher von überall her nach Hamburg lockt. - Außerdem kann man z.B. von der Südseite etwa Steinwärder beste Fotos über die Elbe, Landungsbrücken usw. machen auf denen u.a. die St. Michaelis Kirche (der Michel, eines der bekanntesten Wahrzeichen von Hamburg) zu sehen ist. - Hamburg Bilder aus dieser Perspektive haben nahmhafte Künstler schon vor Hundert und mehr Jahren erkannt und gemalt. Dahingehend meine Empfehlung, ein Besuch im Museum für Hamburgische Geschichte. - Unabhängig davon ist das vorgestellte Foto in jedem Fall Sehenswert. --Buonasera (Diskussion) 12:01, 26. Apr. 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 7 Pro und 0 Kontra und damit exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 18:47, 10. Mai 2013 (CEST)



Frühlings-Adonisröschen – 25. April bis 9. Mai 2013 22:59 Uhr - ContraBearbeiten

  • Vorgeschlagen und Neutral. Hallo, wie in der abgebrochenen Kandidatur angekündigt, nun diese Version. Das Frühlings-Adonisröschen steht unter Naturschutz und ist in Bayern als stark gefährdet (Gefährdungsgrad 2) eingestuft. Grüße -- Rainer Lippert 22:44, 25. Apr. 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Pro Gelungenes Foto, das hilfreich ist, den Artikel zum Adonisröschen be-greif-bar zu machen. Danke Rainer, sagt Tervlugt 16:54, 26. Apr. 2013 (CEST) (wenngleich dein Rückzieher mir nicht nachvollziehbar ist und die vorhandenen Bebilderungen auch nicht ganz schlecht?).
  • Sehenswert stärkerer Beschnitt und evtl. ein quadratisches Format (s. Vorschlag rechts unten) hätte dem Bild m. E. gut getan. So wirkt die Ansicht etwas langweilig. --Blutgretchen (Diskussion) 13:23, 27. Apr. 2013 (CEST)
  • Pro Das Original gefällt mir so wie es ist; ohne den Gärtner herrscht in der Natur zumeist auch keine Harmonie. --Buonasera (Diskussion) 09:49, 29. Apr. 2013 (CEST)
  • Pro --Daniel749 Disk. (STWPST) 19:19, 5. Mai 2013 (CEST)
Diskussion
 
Zugeschnittene Version, steht nicht zur Wahl
 
ohne Steine, steht nicht zur Wahl
  • rechts mein Vorschlag für einen Crop. --Blutgretchen (Diskussion)
    Hallo Blutgretchen, danke für den Zuschnitt. Aber gerade das mit den angeschnittenen Steinen wurde bei der ersten Kandidatur bemängelt. Grüße -- Rainer Lippert 17:53, 27. Apr. 2013 (CEST)
Wo denn? Ich lese nur, dass bei der ersten Kandidatur schon darauf hingewiesen wurde, dass ein Crop sinnvoll sein könnte. Den Crop habe ich extra so gesetzt, dass die Steine weniger nach künstlicher Umrahmung aussehen, wie es beim Original der Fall ist. Dazu müssen die Steine angeschnitten werden. Gruß. --Blutgretchen (Diskussion) 18:33, 27. Apr. 2013 (CEST)
Ja, du hast recht. Der Kommentar war bei DÜB, nicht hier. Wie würde sich denn die Pflanze überhaupt ohne Steine rundherum machen? Grüße -- Rainer Lippert 19:26, 27. Apr. 2013 (CEST)

Für den Druck wäre natürlich ein 4:3-Format besser. Nur für den Artikel ist das quadratische besser, Da es die Aufmerksamkeit mehr auf das Hauptmotiv lenkt. --Libresavoir (Diskussion) 19:58, 27. Apr. 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 3 Pro und 0 Kontra und damit nicht exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 18:47, 10. Mai 2013 (CEST)



Adonis-Röschen, alternativ – 26. April bis 10. Mai 2013 17:29 Uhr - ContraBearbeiten

 
Adonisröschen - Illustration vs. Foto
  • Vorgeschlagen und Pro, Fotos sind immer Ab-Lichtung, Illustrationen manchmal geistvoll: Fotos sind immer Bilder, aber Bilder sind mehr als Fotos. Gerade bei Pflanzen zeigt sich trefflich die Qualität der Be-Bilderung, Anna Maria Merian lässt herzlichst grüßen. Tervlugt 17:14, 26. Apr. 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Pro Solche detaillierten Illustrationen sind für eine Enzyklopädie von unschätzbarem Wert, zumal wenn es sich um derart gute Digitalisierungen handelt. --Blutgretchen (Diskussion) 13:17, 27. Apr. 2013 (CEST)
  • Pro --Daniel749 Disk. (STWPST) 19:23, 5. Mai 2013 (CEST)
Diskussion

Hier ist das Original in besserer Qualität und höherer Auflösung zu finden und außerdem mit authentischerer Papierfarbe (es gibt sogar noch eine höher aufgelöste Version als die verlinkte...diese hat aber m. E. keinen Qualitätsvorteil mehr gegenüber der mit 1600 Pixel Höhe). Soweit ich das beurteilen kann, dürfte es mit dem Urheberrecht keine Probleme geben, warum also nicht darüberladen, solange noch keiner abgestimmt hat? --Blutgretchen (Diskussion) 17:23, 26. Apr. 2013 (CEST)

@ Blutgretchen: Sehr guter Vorschlag, machst du das Blutgretchen, bitte? Hab im Mom wenig zeit... Tervlugt 17:29, 26. Apr. 2013 (CEST)

Ich hab gerade die höher auflösende Version etwas nachbearbeitet und auf Commons drübergeladen. Die Aktualisierung des Thumbnails dauert wohl noch etwas...
@Tervlugt: Ich würde Dich bitten, Dir die Bilder in Zukunft wenigstens einmal bei 100% anzusehen, bevor Du sie hier nominierst. Bilder, deren Auflösung allenfalls für den Druck einer Briefmarke taugt, haben hier nämlich wirklich nichts verloren. --Martin K. (Diskussion) 18:14, 26. Apr. 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 3 Pro und 0 Kontra und damit nicht exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 18:47, 10. Mai 2013 (CEST)



Johanneskirche (Weinsberg) Südostblick – 27. April bis 11. Mai 2013 15:47 Uhr - ProBearbeiten

  • Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme). Da eine Kandidatur desselben Motivs (siehe Bild unten zum Vergleich) auf wenig Begeisterung stieß, hier jetzt eine Aufnahme aus einer deutlich erhöhten Perspektive (von der Burgruine Weibertreu aus), die die wesentlichen Kritikpunkte von damals beheben dürfte. -- Felix König 15:32, 27. Apr. 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Abwartend - --Libresavoir (Diskussion) 18:51, 27. Apr. 2013 (CEST)
  • Pro (Original) -- George Chernilevsky {D} 08:37, 29. Apr. 2013 (CEST)
  • Abwartend Definitiv besser als die erste Nominierung. Insbesondere die Einbeziehung des Weges auf den Kirchenvorhof ist gelungen. Für mich dennoch nicht exzellent: 1. Die Kirche wird nicht genügend freigestellt. Bei umgebungsorientierten "Porträts" sollte man darauf achten, dass sich die Umgebung gut in die Gesamtkomposition einfügt, das kann ich hier nicht erkennen. 2. Die Hinteransicht ist ungewöhnlich. Z.B. ist die für eine Kirche charakteristische Uhr angeschnitten. 3. Mir persönlich gefällt (wie schon vorher gesagt) eine andere Perspektive ein Vielfaches besser, gerade weil dort auch einige historische Gebäude im baulichen Kontext der Kirche erkennbar sind: 1, 2, 3 --Tuxyso (Diskussion) 09:39, 29. Apr. 2013 (CEST)
  • Pro Schärfe gelungen, Licht für mich deutlich gelungen, auch im Schatten noch gute Informationsdarstellung; Sicht von hinten: um die Kirche abzubilden und über ihre Lage zu informieren: gelungen, wenngleich von vorne etwas "schöner" gewesen wäre, gut für mich gerade die dargestellte Einfügung in das Dorfbild. Wie stets vorbehaltlich besserer Erkenntnis. Freundlicher Gruß. +verneig+ Botulph 13:00, 1. Mai 2013 (CEST).
  • Sehenswert --Daniel749 Disk. (STWPST) 19:24, 5. Mai 2013 (CEST)
  • Pro   • Richard • [®] • 21:53, 7. Mai 2013 (CEST)
  • Pro etwas mehr Breite könnte das Bild vertragen, aber der Winkel zur Kirche ist harmonisch und bettet sich auch sonst hervorragend ein --BergkamenerFrikandel (Diskussion) 23:39, 8. Mai 2013 (CEST)
  • Pro. Bisschen weniger Schatten wäre gut. Aber ansonsten ist das Bild für mein Empfinden sehr schön und technisch einwandfrei. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:45, 8. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --Randy43 (Diskussion) 13:54, 11. Mai 2013 (CEST)


Diskussion
 
Zum Vergleich: alter Kandidat, steht nicht mehr zur Wahl

Sieht sehr viel besser aus. Allerdings sieht man sie immer noch von hinten, und die zugewendete Seite liegt im Schatten. --Libresavoir (Diskussion) 18:51, 27. Apr. 2013 (CEST)

Ich selbst würde das Bild knapp unter dem kleinen Häuschen im Vordergrund kappen und etwas Himmel wegschneiden. Viele Grüße --Marsupilami (Disk|Beiträge) 20:09, 27. Apr. 2013 (CEST)

  • @Tuxyso: Ich kann deinen Einwand verstehen. Dennoch muss ich dazu sagen, dass ich ganz bewusst diese Perspektive gewählt habe, weil ich gerade die „historischen Gebäude“ vermeiden wollte (da sie nicht zum Motiv – der Kirche – gehören und zwangsläufig einen Teil der Kirche verdecken). Das kann man aber natürlich anders sehen und bei der Ansicht lasse ich dich auch gerne. -- Felix König 14:29, 29. Apr. 2013 (CEST)
    • Wie ich oben schon geschrieben habe: Das Foto ist ja durchaus gelungen: es ist technisch sehr gut umgesetzt, das Licht ist gut und durch die leicht veränderte Perspektive kommt die Kirche in ihrer Plastizität besser zur Geltung als in deiner vorherigen Nominierung. Bei Fotos geht es eben ganz oft um "Gefallen" oder "Nicht-Gefallen", auch wenn dies nicht selten unter dem Deckmantel der Objektivität "enzyklopädischer Mehrwert" genannt wird :) (bitte nicht zu ernst nehmen) --Tuxyso (Diskussion) 15:16, 29. Apr. 2013 (CEST)
Dieses Bild ist zu den anderen in dem Punkt besser, da es "dreidimensionaler" wirkt und nicht mit großen Brennweiten wie die anderen aufgenommen wurde. --Libresavoir (Diskussion) 20:21, 30. Apr. 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 6 Pro und 0 Kontra und damit exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 19:13, 12. Mai 2013 (CEST)



Neue Version der Nikon D 7100 – 29. April bis 13. Mai 2013 22:13 Uhr - ContraBearbeiten

 
Neue Version des Bildes
  • Vorgeschlagen und Pro, Habe den bei der vorherigen Kandidatur bemaengelten Schatten oben rechts entfernt und hochgeladen --Alosolo (Diskussion) 21:58, 29. Apr. 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Pro Hervorragend geeignetes Bild - illustrativ und fotografisch exzellent. Mehr davon! Tervlugt 11:32, 30. Apr. 2013 (CEST)
  • Kontra Da die Komposition immer noch nicht optimal ist. --Martin K. (Diskussion) 11:51, 30. Apr. 2013 (CEST)
  • Kontra wie Martin, --He3nry Disk. 16:01, 30. Apr. 2013 (CEST)
  • Kontra Wie zuvor oben. Wie stets vorbehaltlich besserer Erkenntnis. Freundlicher Gruß. +verneig+ Botulph 12:25, 1. Mai 2013 (CEST).
  • wieder Pro --Libresavoir (Diskussion) 17:49, 3. Mai 2013 (CEST)
  • Pro Erfrischend, dass nicht die "übliche" (frontalere) Perspektive gewählt wurde, sondern eine, die einen besseren Blick auf die obenliegenden Bedienfelder ermöglicht. --Blutgretchen (Diskussion) 12:09, 5. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --Daniel749 Disk. (STWPST) 19:25, 5. Mai 2013 (CEST)
  • Pro. Wie zur vorigen Kandidatur schon angemerkt, dürfte die Linse etwas heller sein. Ansonsten ist an dem Foto nichts auszusetzen, auch nicht an der Art, wie die Kamera präsentiert wird. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:12, 5. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra suboptimale Komposition. Vor allem stört der Gurt. --Alchemist-hp (Diskussion) 17:43, 7. Mai 2013 (CEST)
Diskussion
  • Die falsche Urheberangabe beim Bild habe ich korrigiert. Viele Grüße --Marsupilami (Disk|Beiträge) 07:27, 30. Apr. 2013 (CEST)
Danke Marsupilami, habe allerdings eine Frage, wie es sich Urheberrechtlich verhaelt. Wenn ich eine eigene version des BIldes unter dieser Lizenz herstelle (habe ich ja gewissermasen durch das entfernen des Schattens gemacht), werde ich dann zum Urheber der neuen Version und muss lediglich den Hinweis auf den alten Urheber setzen und unter der gleichen lizenz veroeffentlichen, oder bleibt der urspruengliche Urheber gleich und ich darf nur diese Version veroeffentlichen. Also praktisch, werde ich durchs bearbeiten zum Urheber oder nur zu bearbeiter? --Alosolo (Diskussion) 10:30, 1. Mai 2013 (CEST)
Du wirst nur dann zum Urheber, wenn Deine Bearbeitungsschritte so viel Schöpfungshöhe haben, dass nach dem Urheberrecht ein eigenständiges Werk entsteht. Aus diesem Grund habe ich den Hinweis auf Deine Bearbeitung in die Anmerkung verschoben. Viele Grüße --Marsupilami (Disk|Beiträge) 12:13, 1. Mai 2013 (CEST)
Zutreffend, m.E., vgl. ggf. bitte §§ 3, 23, 24 UrhG.

Kandidatur beendet: 6 Pro und 4 Kontra und damit nicht exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 11:57, 18. Mai 2013 (CEST)



Contaflex 3 – 30. April bis 14. Mai 2013 13:10 Uhr - ProBearbeiten

 
Contaflex III mit Tessar 1:2,8 50mm und Pro-Tessar 1:4 115mm
  • Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme), dann schauen wir mal nach einer anderen Kamera --Berthold Werner (Diskussion) 12:55, 30. Apr. 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Pro Tervlugt 16:17, 30. Apr. 2013 (CEST)
  • Pro Super Bild, einerseits ist es etwas gewoehnungsbeduerftig wie die Kamera schraeg liegt, andererseits ist das doch eine gute Komposition. Finde den Deteilreichtum sehr gut --Alosolo (Diskussion) 10:34, 1. Mai 2013 (CEST)
  • Pro. Der Hintergrund dürfte zwar etwas heller sein, aber die Komposition ist sehr gut. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 17:20, 1. Mai 2013 (CEST)
  • Sehenswert Der dunkle Hintergrund wurde schon angesprochen. Zudem ist der Zustand der Kamera/Objektive nicht optimal... --Blutgretchen (Diskussion) 12:12, 5. Mai 2013 (CEST)
  • Sehenswert --Daniel749 Disk. (STWPST) 19:26, 5. Mai 2013 (CEST)
  • Pro   • Richard • [®] • 14:05, 7. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --EdwinVanCleef (Diskussion) 15:19, 10. Mai 2013 (CEST)
  • nach langem Ringen Kontra, weil mir nicht nur der Hintergrund etwas zu dunkel erscheint, sondern weil mich vor allem das zerdepperte Objektiv stört. Es ist doch schließlich anzunehmen, dass es auf der Welt noch irgendwo ein unbeschädigtes Exemplar gibt, und das wäre zur exzellenten Bebilderung eines Artikels einfach geeigneter. --Xocolatl (Diskussion) 12:12, 11. Mai 2013 (CEST)
Diskussion
  • Auch dieses Bild hat ziemlich Schlagseite und „klemmt“ irgendwie rechts. Falls Du's dann eh nochmal anfasst, kannst Du auch gleich ein paar der vielen Fussel und Fusselschatten wegretuschieren ;) --Martin K. (Diskussion) 15:52, 30. Apr. 2013 (CEST)
  • Das 50mm sieht nicht mehr gut aus :D Der Hintergrund wirkt etwas dunkel und deprimierend. --Libresavoir (Diskussion) 20:23, 30. Apr. 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 5 Pro und 1 Kontra und damit exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 11:57, 18. Mai 2013 (CEST)



Kirche der Diakonie Wülfrath-Aprath – 4. Mai bis 18. Mai 2013 09:12 Uhr - ProBearbeiten

 
Die Kirche der Diakonie Wülfrath-Aprath
  • Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme), Das Licht stand gerade schön auf der Kirche, das satte Frühlingsgrün zusammen mit dem Blau des Himmels und dem Rot des Kirchendachs haben für mich in den Moment eine stimmige Farbkombination ergeben. Zudem ist der Detailgrad und die Schärfe nach meinem Dafürhalten recht gut. --Tuxyso (Diskussion) 08:57, 4. Mai 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Pro. Schön anzuschauen, technisch einwandfrei. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 10:17, 4. Mai 2013 (CEST)
  • Pro – das Grünzeug ist stellenweise etwas (zu) kontrastreich, insgesamt aber hervorragend. -- Felix König 11:50, 4. Mai 2013 (CEST)
  • Pro gelungen --Xocolatl (Diskussion) 11:52, 4. Mai 2013 (CEST)
  • Pro molto bene --Buonasera (Diskussion) 14:41, 4. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --CiMa 16:24, 4. Mai 2013 (CEST)
  • Pro - sehr schön --Libresavoir (Diskussion) 19:44, 4. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --Daniel749 Disk. (STWPST) 19:27, 5. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra Fassade und Dach sind ja völlig verdreckt --80.254.158.12 (Diskussion) 15:40, 7. Mai 2013 (CEST) Votum gestrichen (als IP nicht stimmberechtigt, siehe Versionsvergleich). Sollte es sich beim Abstimmenden wirklich um Alchemist-hp handeln, was ich nicht vermute (siehe die bisherigen Unsinnsbearbeitungen der IP), dann bitte erst anmelden...IP-Stimmen sind ungültig. Vandalismus mit Vortäuschung falscher Identitäten ist Bäh! :) --Blutgretchen (Diskussion) 16:46, 7. Mai 2013 (CEST) Das war eindeutig ein Missbrauch meiner Signatur! Die IP wurde als Vandale gemeldet!!! --Alchemist-hp (Diskussion) 17:25, 7. Mai 2013 (CEST)
  • Pro   • Richard • [®] • 21:48, 7. Mai 2013 (CEST)
  • Pro Gelungene Aufnahme. Wie stets vorbehaltlich besserer Erkenntnis. Freundlicher Gruß. +verneig+ Botulph 13:28, 12. Mai 2013 (CEST).
Diskussion
  • Für meinen Geschmack könnten Rasen und Kirche einen Tick heller gemacht werden. --Libresavoir (Diskussion) 12:24, 5. Mai 2013 (CEST)
  • @Alchemist: Meinst du deinen Kommentar wirklich ernst, oder ist das ein verspäteter Aprilscherz? Ich rede wirklich gerne (sogar sehr gerne) über Fotos, aber doch nicht über dreckige Fassaden :) Per Bildbearbeitung säubern geht in so einem Fall aus meiner Sicht gar nicht. Naja, jedem das Seine. --Tuxyso (Diskussion) 15:45, 7. Mai 2013 (CEST)
  • Ich habe mich hier schon oft über Bewertungen und die dazugehörigen Begründungen gewundert. Soeben ist es wieder passiert. ;-) -- Lothar Spurzem (Diskussion) 15:56, 7. Mai 2013 (CEST)
So wie es aussieht, hat sich einfach jemand einen "Spaß" machen wollen. --Blutgretchen (Diskussion) 16:48, 7. Mai 2013 (CEST)
Siehe Edit. Das stammt nicht von mir! Die Londoner-Vandalen-IP ist inzwischen gemeldet und gesperrt. Grüße an alle. --Alchemist-hp (Diskussion) 17:36, 7. Mai 2013 (CEST)
Da sind wir mal wieder bei einem anderen Punkt. Vor Jahren forderte ich schon, dass jeder aktive Mitarbeiter sich anmelden und seine tatsächliche Identität vertraulich hinterlegen müsse. Aber das ist angeblich mit den hehren Grundsätzen von Wikipedia nicht vereinbar. Nehmen wir also die „IP-Späße“ weiter hin! Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 19:12, 7. Mai 2013 (CEST)
Nö, das müssen wir nicht. Vandalismus kann einfach auch revertiert werden! "Ein" Maustastenklick reicht. --Alchemist-hp (Diskussion) 21:57, 7. Mai 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 9 Pro und 0 Kontra und damit exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 11:57, 18. Mai 2013 (CEST)



Westseite des phæno in Wolfsburg – 5. Mai bis 19. Mai 2013 22:49 Uhr - ProBearbeiten

 
Die Westseite des phæno in Wolfsburg
Abstimmung
  • Pro -- Felix König 19:58, 6. Mai 2013 (CEST)
  • Pro. Fast schon bedrohlich wirkende Wolken, tolle Stimmung, sehr gut fotografiert. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:03, 6. Mai 2013 (CEST)
  • Pro. Wirklich ein tolles Bild. Sehr interessante Optik. --KusiD (Diskussion) 04:45, 7. Mai 2013 (CEST)
  • Pro Erste Sahne, tolle Perspektive, schöne (und passende) Wolkenformation. Glückwunsch! --Tuxyso (Diskussion) 17:32, 7. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --He3nry Disk. 17:40, 7. Mai 2013 (CEST)
  • Pro - neuer Desktophintergrund - vielen Dank :D --Libresavoir (Diskussion) 21:28, 7. Mai 2013 (CEST)
  • Pro saubere Arbeit. --Mathias 21:57, 7. Mai 2013 (CEST)
  • Pro dto. --Buonasera (Diskussion) 22:04, 7. Mai 2013 (CEST)
  • Pro--Egosau (Diskussion) 18:09, 8. Mai 2013 (CEST)
  • Pro cool --Xocolatl (Diskussion) 22:27, 8. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --Daniel749 Disk. (STWPST) 22:49, 8. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --Randy43 (Diskussion) 14:00, 11. Mai 2013 (CEST)
  • Pro Sehr fein in allen Kriterien, und beeindruckende Wirkung. Wie stets vorbehaltlich besserer Erkenntnis. Freundlicher Gruß. +verneig+ Botulph 13:09, 12. Mai 2013 (CEST).
  • Pro --Brackenheim 00:41, 14. Mai 2013 (CEST)
Diskussion

Kandidatur beendet: 14 Pro und 0 Kontra und damit exzellent 194.114.62.74 15:44, 23. Mai 2013 (CEST)



Suedseite des phæno in Wolfsburg– 6. Mai bis 20. Mai 2013 18:35 Uhr - ProBearbeiten

 
Die Suedseite des phæno in Wolfsburg
Abstimmung
  • Pro --Martin K. (Diskussion) 18:46, 6. Mai 2013 (CEST)
  • Pro -- Felix König 19:58, 6. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra. Die Straße – oder was es ist – im Vordergrund wirkt „verwaschen“, ist zu hell. Im Übrigen spricht mich das Bild nicht an, was allerdings keinen Einfluss auf die Bewertung hat. Das Gebäude gibt aus dieser Blickrichtung nichts her. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:02, 6. Mai 2013 (CEST)
  • Pro - Perspektive gefällt mir gut. MMn enzyklopädischer als das obere. – Wolf im Wald (+/-) 22:43, 6. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra so wie es eins vorher ein klares Pro ist, fällt dieses bzgl. z.B. Motivkomposition oder Helligkeitsverteiling deutlich ab, --He3nry Disk. 17:41, 7. Mai 2013 (CEST)
  • Pro Sehr schöner Überblick über die Südseite, Komposition finde ich sehr gelungen und Belichtungsmäßig gibts da auch nix zu meckern. Trotz des kräftigen Lichtes sind ale hellen und dunklen Bereiche sehr gut zu erkennen. In Summe wie eins drüber: sehr saubere Arbeit. --Mathias 22:01, 7. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --Daniel749 Disk. (STWPST) 22:51, 8. Mai 2013 (CEST)
  • Pro - auch hier, gute Belichtung, nette Glasstruktur --Libresavoir (Diskussion) 12:45, 9. Mai 2013 (CEST)
  • Pro Straße gehört für mich zum Motiv, führt auch den Blick, Belichtung für mich gelungen, kaum Überstrahlung und auch in den dunklen Teilen hinreichend erkennbar. Wie stets vorbehaltlich besserer Erkenntnis. Freundlicher Gruß. +verneig+ Botulph 13:19, 12. Mai 2013 (CEST).
  • Pro, tolles Foto. --Randy43 (Diskussion) 18:42, 13. Mai 2013 (CEST)
Diskussion

Anmerkung zu meinem obigen Votum: Ich neige vielleicht zu sehr dazu, auch das „Bild“ zu sehen, wie ich es aus der Vergangenheit von der meist negativen Beurteilung meiner Bewerbungen kenne. Da wurden zum Beispiel höchste Maßstäbe an die Belichtung bzw. Helligkeit angelegt, was hier offenbar hintansteht. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:50, 6. Mai 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 8 Pro und 2 Kontra und damit exzellent 194.114.62.74 15:44, 23. Mai 2013 (CEST)



Hasselblad 1600 F – 8. Mai bis 22. Mai 2013 13:41 Uhr - ContraBearbeiten

Abstimmung
Diskussion

Alchemist-hp hat es gerade vorweg genommen: um ein solches Objekt im enzyklopädischen Sinn abzulichten ist diese Art der Belichtung nicht geeignet, oder zumindest nicht auszeichnungswürdig. -- Хрюша ? ! ? ! 15:26, 8. Mai 2013 (CEST)
Die Listung der grossen Namen im Vorschlag halte ich übrigens für suggestiv. -- Хрюша ? ! ? ! 17:00, 8. Mai 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 2 Pro und 4 Kontra und damit nicht exzellent 194.114.62.74 15:44, 23. Mai 2013 (CEST)



Rathaus von Porto – 10. Mai bis 24. Mai 2013 22:17 Uhr - ProBearbeiten

 
Rathaus von Porto, Portugal
  • Vorgeschlagen und Pro – ein meiner Meinung nach sehr gut gelungenes Poco a poco-Werk: hervorragende Qualität, gutes Wetter, schönes Licht, optimale Perspektive. -- Felix König 22:02, 10. Mai 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Pro --Martin K. (Diskussion) 22:54, 10. Mai 2013 (CEST)
  • Pro wenn es in echt leicht asymmetrisch ist, ist es ein gelungenes Bild, --He3nry Disk. 13:58, 12. Mai 2013 (CEST)
  • Neutral Das ist wegen dieser Symmetrie-Asymmetrie-Frage irgendwie ein Vexierbild. Was mich sehr stört, ist der Fahnenmast genau vor dem Gesicht der Statue. --Xocolatl (Diskussion) 16:04, 12. Mai 2013 (CEST)
  • Pro Die leicht versetzte, asymmetrische Lage des Beckens zum Gebäude ist natürlich fies, aber tatsächlich vorhanden. Auf Google Maps stellt sie sich in der Satellitenansicht sogar noch drastischer dar, als auf dem Foto. --Blutgretchen (Diskussion) 08:00, 14. Mai 2013 (CEST)
  • Pro ich mag die eu nicht, aber deswegen kann ich den fotografen doch nicht mit einem teleobjektiv auf den kopf hauen. ;) Hilarmont ᴖ 23:29, 15. Mai 2013 (CEST)
  • Pro -- Buonasera (Diskussion) 10:54, 18. Mai 2013 (CEST)
  • Pro--Artregor (Diskussion) 04:00, 21. Mai 2013 (CEST)
Diskussion
  • Ich habe hier noch etwas herumgespielt, die Halle etwas aufgehellt, Ergebnis auf eigener Seite Edit von Libresavoir poco a poco (Diskussion) 21:57, 11. Mai 2013 (CEST)
    Vielen Dank für deine Hilfe Libresavoir!, Ich habe einige deiner "Ideen" in einer neuen Version von Originalfile umgesetzt und gerade hochgeladen. Ich habe den Ausschhnit etwas größer gestalten können (mit Hilfe vom RAW File) und genauso mit der Schöäfe (damals hatte ich zu viel Rauschreduzierung angewendet). Auch besten Dank an Felix für die Nominierung! poco a poco (Diskussion) 21:57, 11. Mai 2013 (CEST)
Mal ein Frage: Architektur und Motivwahl spielen ja mit der Symmetrie. Ist die Tatsache, dass mittlere Stufe, Fahnenmast und Rathaus nun nicht in einer Linie sind (mit der Folge das links ein Pfosten des Geländers mehr im Bild ist als rechts) nun (a) bewusste Symmetriebrechung der Architektur oder (b) ein nicht wirklich perfekt gewählter Standort des Fotographen? --He3nry Disk. 09:50, 12. Mai 2013 (CEST)
Hier hat man einen guten Überblick, wie es in der Wirklichkeit ausschaut. Die 3 Elemente, Rathaus, Fahnenmast und Teich sind nicht in einer Linie. Der Teich ist versetzt aber ich wollte es in die Komposition aufnehmen. Die Folge war, dass ich nicht in der Mitte vom Teich lag, damit der Fahnenmast mit den Gebäude zentriert wurde. Mehr konnte ich m.E. aus dem Ganzen nicht machen. Für mich ist es kein Killer aber ich überlasse es euch zu beurteilen. poco a poco (Diskussion) 11:52, 12. Mai 2013 (CEST)
In meiner Bearbeitung habe ich extra wegen dieser Symmetrie etwas zugeschnitten. --Libresavoir (Diskussion) 15:28, 12. Mai 2013 (CEST)
Da das Rathaus das Hauptelement im Bild ist, war meine Absicht, dass das Gebäude zentriert ist. poco a poco (Diskussion) 21:44, 16. Mai 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 7 Pro und 0 Kontra und damit exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 13:55, 25. Mai 2013 (CEST)



Leuchtturm Westerheversand Westblick – 12. Mai bis 26. Mai 2013 15:33 Uhr - ContraBearbeiten

Abstimmung
  • Knapp Pro trotz der Unschärfe beim Übergang zwischen zwei Einzelbildern im Bereich der Bäume rechts. -- Felix König 15:30, 12. Mai 2013 (CEST)
  • Abwartend --Libresavoir (Diskussion) 15:33, 12. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra durch Unschärfe der rechte Hälfte nicht exzellent. --Blutgretchen (Diskussion) 12:43, 18. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --CiMa 21:31, 23. Mai 2013 (CEST)
Diskussion

Danke für den Bearbeitunskonflikt, Herr König ;) Genau das selbe bei mir. In der 100 %-Ansicht fällt der Randschärfeabfall rechts auf. Mit freiem Auge nicht erkennbar (Woher kommt das?). Hätte man noch auf einen ruhigeren Moment mit weniger/keinen Menschen warten können, oder war das nicht möglich? --Libresavoir (Diskussion) 15:33, 12. Mai 2013 (CEST) Noch eine Kleinigkeit: Schatten auf dem rechten Gebäude --Libresavoir (Diskussion) 15:34, 12. Mai 2013 (CEST)

Ich vermute, dass es sich um eine Panoramaaufnahme handelt, die aus meheren Einzelbildern zusammengefügt wurde. Bei einer Aufnahme saß der Fokus offenbar nicht korrekt. Ein imhomogener Schärfeverlauf spricht für mich klar gegen Exzellenz. Allerdings ist die Aufnahme wirklich sehr gelungen und es wäre schade drum. Hast du vielleicht probiert rechts knapper zu croppen, damit das Schärfeproblem dort verschwindet? --Tuxyso (Diskussion) 18:12, 12. Mai 2013 (CEST)
Erscheint mir aber auch seltsam. Das Bild wurde bei 50 mm aufgenommen. Die Auflösung liegt noch unter der Maximalauflösung der Canon 1ds Mk III. Billigobjektiv ist mit Sicherheit nicht draufgewesen, siehe EXIF. Mir bleibt's ein Rätsel. --Libresavoir (Diskussion) 18:40, 12. Mai 2013 (CEST)
Panoramen werden meist erst durch das downscaling scharf. Hugin macht das z.B. automatisch so. Warten wir mal ab, was Richard dazu sagt, vielleicht klärt sich die Frage dann. --18:47, 12. Mai 2013 (CEST)
Das rechte Bilddrittel weist Doppelkonturen mit horizontalem Versatz auf. Ob das ein Fehler des Antiwackel ist oder ein Fehler beim Stitchen, kann ich nicht beurteilen, aber es ist ein Fehler. -- Smial (Diskussion) 13:47, 16. Mai 2013 (CEST) Ps.: Wundervolles Licht und super Bildaufbau. Nicht, daß mich einer falsch versteht.

Kandidatur beendet: 2 Pro und 1 Kontra und damit nicht exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 17:20, 26. Mai 2013 (CEST)



AIDAstella – 12. Mai bis 26. Mai 2013 17:24 Uhr - ProBearbeiten

 
AIDAstella
  • Vorgeschlagen und Neutral. Hallo, die AIDAstella habe ich im Hamburger Hafen von einer Barkasse aus aufgenommen. Bei DÜB gab es Diskussionen wegen dem kleinen Boot davor. Ich finde, dieses gibt einen guten Größenvergleich. Zudem schaut die AIDAstella genau hin, wer da an ihr vorbeifährt ;-) Grüße -- Rainer Lippert 17:09, 12. Mai 2013 (CEST)
Abstimmung

* Pro --Daniel749 Disk. (STWPST) 14:19, 29. Mai 2013 (CEST) Stimme gestrichen, da nach Ende des Abstimmungszeitraums abgegeben. --Blutgretchen (Diskussion) 21:15, 29. Mai 2013 (CEST)

Diskussion
  • Weißer Schiffsrumpf + weiße Aufbauten - dazu noch die bunte Festagsbeflaggung vom Flaggen/Steuerstock der Gösch hoch zum Radarmast; bayerisch/hanseatischer Himmel, gutes Licht, kein Seegang - optimale Voraussetzung. --Buonasera (Diskussion) 23:32, 14. Mai 2013 (CEST)
    Optimale Voraussetzung bis auf das, dass der Fotograf auf einer fahrenden und schwankenden Barkasse stand ;-) Grüße -- Rainer Lippert 23:41, 14. Mai 2013 (CEST)
    Um so höher ist Deine Leistung zu bewerten und anders wird man von See und aus dieser Perspektive nur schwerlich ein Schiffsfoto machen können, es sei denn Du könntest trockenen Fußes über die Wasser wandern. --Buonasera (Diskussion) 00:10, 15. Mai 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 7 Pro und 0 Kontra und damit exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 21:15, 29. Mai 2013 (CEST)



Mein Schiff 1 – 14. Mai bis 28. Mai 2013 20:13 Uhr - ProBearbeiten

 
Mein Schiff 1
  • Vorgeschlagen und Neutral. Hallo, mit der Mein Schiff 1 ein weiteres Schiff im Hamburger Hafen, welches ich von einer Barkasse aus aufgenommen habe. Und auch hier wieder ein kleines Boot davor als Größenvergleich ;-) Grüße -- Rainer Lippert 19:58, 14. Mai 2013 (CEST)
Abstimmung

knapp Pro - so ganz gefällt mir die dunkle Stevenpartie mit dem Riesenrad nicht, aber alles andere paßt m.E. --Buonasera (Diskussion) 09:59, 15. Mai 2013 (CEST)

* Pro --Daniel749 Disk. (STWPST) 14:19, 29. Mai 2013 (CEST) Stimme gestrichen, da nach Ende des Abstimmungszeitraums abgegeben. --Blutgretchen (Diskussion) 21:15, 29. Mai 2013 (CEST)

Diskussion
  • das muss man definitiv geraderücken. sonnst läuft das wasser noch links davon ;-) lg, --kulacFragen? 21:00, 14. Mai 2013 (CEST)
    • Das Geraderücken sollte man aber ganz vorsichtig machen, ansonsten passiert das ;-). Viele Grüße, --Quartl (Diskussion) 21:48, 14. Mai 2013 (CEST)
      • Ich habe es mal 0,8 Grad nach rechts gekippt. Jetzt sollte es passen. Viele Grüße -- Rainer Lippert 21:56, 14. Mai 2013 (CEST)
Ich glaube, es würde noch mehr Drehung nach rechts vertragen. Schau Dir mal die Linie links neben dem Riesenrad und auch die Brücke (?) rechts an. Ansonsten: Sehr gutes Bild! -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:37, 14. Mai 2013 (CEST)
Ich habe mich an der dünnen Antenne auf dem Schiff orientiert. Demnach würde es passen. Aber beim Riesenrad kippt es wiederum etwas. Ich werde mich nochmal an das Original heranmachen. Grüße -- Rainer Lippert 22:42, 14. Mai 2013 (CEST)
Nachtrag: Ich habe es jetzt insgesamt um 1,5 Grad gedreht. Jetzt sollte es aber passen. Ich habe zwar die Wasserwaage in der Kamera aktiviert, aber die Barkasse hat doch etwas zu sehr geschaukelt. Grüße -- Rainer Lippert 22:54, 14. Mai 2013 (CEST)
Hm, die jetzt angezeigte Version kippt sicher (noch immer) 3-5 Grad nach links... --He3nry Disk. 12:56, 15. Mai 2013 (CEST)
Die Antenne auf dem Schiff kippt bereits jetzt nach rechts, der Kran links im Hintergrund steht ziemlich genau senkrecht, der Gebäudeteil hinter dem Riesenrad auch. Es sollte jetzt eigentlich schon passen. Grüße -- Rainer Lippert 17:57, 15. Mai 2013 (CEST)
Deine letzte Rotationsaktion hat ein unschönes weißes Etwas ganz rechts oben in der Ecke, das nicht zum Bild gehört, hervorgebracht - der Beschnitt müsste entsprechend angepasst werden. --Tuxyso (Diskussion) 18:30, 15. Mai 2013 (CEST)
Danke für den Hinweis. Das weiße Etwas gehörte da tatsächlich nicht hin. Ich habe das Bild mal überarbeitet. Grüße -- Rainer Lippert 19:01, 15. Mai 2013 (CEST)
  • Die Beurteilung von Schiffsfotos scheint den meisten Juroren hier doch einige Schwierigkeiten zu machen, was ich der "regen" Beteiligung entnehme. - Eigentlich schade ! -- Buonasera (Diskussion) 10:34, 18. Mai 2013 (CEST)
Ja, das wird es wohl treffen. Zumindest mir geht es so. Von der Perspektive her ist das ein gutes Bild, aber mich stört schon ziemlich, dass der Bug so im Schatten liegt, und der Hintergrund ist suboptimal. Was das in der Summe für ein Urteil ergibt, darüber bin ich mir noch nicht so recht klar, daher auch noch keine Abstimmung. Vielleicht sind andere Betrachter in ähnlicher Lage. --Xocolatl (Diskussion) 10:39, 18. Mai 2013 (CEST)


Kandidatur beendet: 5 Pro und 0 Kontra und damit exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 21:15, 29. Mai 2013 (CEST)



Überarbeitete Version der Hasselblad – 17. Mai bis 31. Mai 2013 22:38 Uhr - ContraBearbeiten

 
Hasselblad 1600F
  • Vorgeschlagen und Pro, Ich habe das alte Bild überarbeitet, und die Kamera und den Hintergrund verdunkelt, da das bei der letzten Kandidatur der Hauptkritikpunkt war --Alosolo (Diskussion) 22:23, 17. Mai 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Kontra Leider werden durch eine einfache Abdunkelung eines überstrahlten Fotos die Bereiche mit reinem Weiß (0/0/0) nicht besser. Da müsste man schon ans RAW ran. Der Gesamteindruck ist zwar jetzt besser...trotzdem bleibt es beim nicht exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 23:06, 17. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra unrettbar misslungen. --Alchemist-hp (Diskussion) 23:40, 17. Mai 2013 (CEST)
  • Neutral. Pro. Das Bild ist zweifelsohne zu hell und in einigen Teilen überstrahlt, sodass verschiedene Details nicht klar erkennbar sind. Es deswegen als „unrettbar misslungen“ zu bezeichnen, ist eins der abschreckenden Urteile, wie wir sie hier schon oft hörten. Ich halte das Foto lediglich für „nicht exzellent“, aber keinesfalls für misslungen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:17, 18. Mai 2013 (CEST) Nach längerem Betrachten komme ich zu dem Ergebnis, dass der Gesamteindruck des Bildes die kleinen Mängel überwiegt. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 18:43, 20. Mai 2013 (CEST)
  • auf jeden Fall Sehenswert Pro Die Kommentare von Richard unf Felix haben mich überzeugt --Tuxyso (Diskussion) 17:04, 20. Mai 2013 (CEST)
  • In der Befürchtung, dass das Foto keine Chance mehr haben wird, hiermit Pro für die Mühe bei der Bearbeitung. Kleine Mängel hat das Bild sicherlich, aber „unrettbar misslungen“ finde ich es nicht einmal an den überstrahltesten Stellen... -- Felix König 16:35, 19. Mai 2013 (CEST)
  • Erneutes Ausgleichs Pro Tolle Bearbeitung! Das Bild hat ein Vielfaches mehr an Stärken als Schwächen, dazu zählt der hervorragende Aufnahmewinkel, die griffigen Kontraste (man kann förmlich die Gußtiefe der Ledernarbe im Plastik fühlen) und eine schicke unaufgeregte Strahlkraft, was dem Thumbnail sehr entgegen kommt. Flapsige, bzw. arrogante Kommentare die einem wie immer nur die Mitarbeit verleiden hat dieses Bild wirklich nicht verdient. Ich errinnere mich hier an abgrundhässliche sehr unattraktive Studio-Bilder mit z.B. Fake-Photoshop-Schatten die hier mehr oder weniger problemlos durchgewunken wurden, dagegen kommt dieses Bild wie aus einer anderen Welt daher.   • Richard • [®] • 10:44, 20. Mai 2013 (CEST)
  • Pro - Noch besser als das von mir vorgeschlagene Bild. – Wolf im Wald (+/-) 22:10, 20. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra Studioaufnahme zu einem unbeweglichen Objekt: Das geht ohne Gewalt am Computer besser und ist offenkundig auch noch machbar, --He3nry Disk. 15:51, 23. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --Daniel749 Disk. (STWPST) 14:19, 29. Mai 2013 (CEST)
  • Pro, obwohl ich die Kritik nachvollziehen kann. --Randy43 (Diskussion) 20:36, 29. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra Der Fotograf hätte mehr aus dem Bild herausholen können. Immerhin ist es eine Studioaufnahme. Da hat man viel Zeit. --Medvedev (Diskussion) 22:10, 29. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra die Bearbeitung ist deutlich besser, aber für mich für eine Studioaufnehme leider nicht gut genug. --Hadronen (Diskussion) 10:02, 30. Mai 2013 (CEST)
Diskussion
  • Es mag ja zutreffen, aber wenn nach einiger Mühe mein eigenes Kandidatenfoto mit der Beurteilung "unrettbar misslungen" beurteilt würde, wäre ich gesäuert. -- Buonasera (Diskussion) 22:46, 18. Mai 2013 (CEST)
  • Hoffen wir mal, dass sich "unrettbar misslungen" auf das Ursprungsfofo bezog. Klar bei Reinweiß ist im Jpeg nichts mehr zu retten. Allerdings beweist Alosolo, dass man auch aus einem Jpeg noch eine Menge rausholen kann, es braucht nicht immer RAW als Editiergrundlage. Das Foto ist vielleicht nicht exzellent, deine Bearbeitung hat sich aber definitiv gelohnt. --Tuxyso (Diskussion) 01:35, 19. Mai 2013 (CEST)
    +1, ähnlich angefertigte Sachaufnahmen habe ich bei QIC schon durchgewunken, wenn kleine(!) überbelichtete Bereiche weder zu häßlichen Farbverschiebungen führen noch die Nachnutzung einschränken. Gutes Foto, bei dem es eben nicht ganz zur Exzellenz reicht. -- Smial (Diskussion) 12:48, 19. Mai 2013 (CEST) Ps.: Man greife sich zum Vergleich nur mal wahllos eine Commons-Kategorie heraus und betrachte die typischen dort vorhandenen Sachaufnahmen. Und das ist nicht einmal ein besonders schlechtes Beispiel...

Kandidatur beendet: 8 Pro und 5 Kontra und damit nicht exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 10:43, 1. Jun. 2013 (CEST)



Royal Albert Hall – 19. Mai bis 2. Juni 2013 12:35 Uhr - ProBearbeiten

  • Vorgeschlagen und Pro: das heutige Bild des Tages auf Commons – ein durchweg sauberes Diliff-Werk mit hervorragender Qualität bei sehr hoher Auflösung, an dem ich absolut nichts auszusetzen vermag. -- Felix König 12:20, 19. Mai 2013 (CEST)
Abstimmung
Diskussion

Ein Bracketing und Stitch ... = 36 Einzelbilder --Libresavoir (Diskussion) 20:45, 19. Mai 2013 (CEST) Sowas habe ich vorher noch nie gesehen, hat jemand Erfahrung damit? Wird dann 3x das Panorama gesticht und dann die drei zu einem verarbeitet? --Libresavoir (Diskussion) 11:25, 20. Mai 2013 (CEST)

Ja, es ist so wie Du denkst. Es gibt mehrere Methoden für unterschiedliche Qualitätsansätze. Für maximale Qualität empfehle ich erst die einzelnen Rohbilder im RAW zu entwickeln, zu tonemappen und diese Ergebnisse dann final zu stitchen. Es ist auch möglich dies auch der Software (z.B. PTGui) komlett zu überlassen, welche dann die einzelnen Bilder tonemappt und zusammenfügt. Am besten ist es aber Du frägst David mal wie er das gemacht hat, da freut er sich bestimmt wenn sich jemand für seine Arbeit interessiert. Gruß   • Richard • [®] • 12:13, 20. Mai 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 12 Pro und 0 Kontra und damit exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 16:19, 2. Jun. 2013 (CEST)



Panorama der Stadt Warburg – 21. Mai bis 4. Juni 2013 21:13 Uhr - ProBearbeiten

 
Malerisches Stadtbild: Aussicht vom Burgrondell über die Warburger Altstadt
  • Vorgeschlagen und Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme), ich persönlich finde das Panorama gelungen, das Licht war schön, das Motiv ebenso. Frohes Abstimmen! --Tuxyso (Diskussion) 20:58, 21. Mai 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Im Moment noch Neutral, einerseits tolle aufnahme, kein rauschen, gute lichtverhaeltnisse. Andereseits ist der Baum in der Mitte etwas im Weg,und das gekruemmte Haus links stoert auch bei naeherer Betrachtung. Mal sehen wie die Abstimmung weiterhin verlaeuft und, vielleicht kann ich mich doch noch zu einem Pro entscheiden --Alosolo (Diskussion) 20:38, 23. Mai 2013 (CEST)
  • Pro...sehr schön. Ich sehe nichts, was besser gemacht werden könnte. Bisher wusste ich noch nichts von Warburg, aber das Bild macht Lust, mal hin zu fahren. --Blutgretchen (Diskussion) 21:36, 23. Mai 2013 (CEST)
  • Pro reizvolles Panorama --Artregor (Diskussion) 23:11, 23. Mai 2013 (CEST)
  • Pro gefällt mir. Erinnert mich an meinem Besuch dort vor zwei Jahren. Rechts vom Kirchturm ist ein schwarzer Strich im Himmel, der da vermutlich nicht hingehört. -- Rainer Lippert 23:19, 23. Mai 2013 (CEST)
  • Pro -- Felix König 19:53, 25. Mai 2013 (CEST)
  • Pro Der Baum in der Mitte stört mich zwar auch, weil er zwei alte Gebäude abzudecken scheint, die vielleicht interessanter wären als das Haus mit der blauen Holzverkleidung, aber den konntest du ja schlecht umpflanzen. --Xocolatl (Diskussion) 17:38, 26. Mai 2013 (CEST)
  • Pro. Man hätte den Baum abholzen können; jeder Wikipedia-Fotograf sollte eine Motorsäge mit sich führen – genau wie das mir seinerzeit empfohlene Bettlaken, um Störendes im Hintergrund zu verdecken. :-) Scherz beiseite: Das Foto ist sehr gut! -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:51, 26. Mai 2013 (CEST)
  • Nur Sehenswert - Im Winter hätten die Bäume keine Blätter getragen. – Wolf im Wald (+/-) 21:26, 26. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --CiMa 18:40, 27. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --Daniel749 Disk. (STWPST) 14:20, 29. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --He3nry Disk. 16:48, 29. Mai 2013 (CEST)
  • Pro, mich stören die Bäume zwischen den Häusern überhaupt nicht. --Randy43 (Diskussion) 20:38, 29. Mai 2013 (CEST)
  • Neutral nettes Bild, aber exzellent?! --Hadronen (Diskussion) 10:04, 30. Mai 2013 (CEST)
  • knapp Pro: schönes Panorama, incl. dem total schiefem Gebäude links unten. --Alchemist-hp (Diskussion) 12:51, 4. Jun. 2013 (CEST)
Diskussion
  • @Alosolo: Vielen Dank für deine Einschätzung. Es ist immer wieder interessant zu sehen, was andere an eigenen Bildern sehen. Ich musste ernsthaft mehrfach hinschauen, bis ich auch verstanden habe, welchen "Baum in der Mitte" du meinst... Ich habe ihn dann auch entdeckt. Für mich sind das aber eher farbige Flächen, die mit dem Blau des Himmels und dem Rot der Dächer eine schöne Kombination bieten - aber wie gesagt: alles Geschmackssache. Den Einwand mit dem gekrümmten Haus verstehe ich allerdings nicht. Meinst du das Haus links unten, bei dem die Dachunterseite gekrümmt ist, oder welches meinst du? Warburg ist eine Stadt, von der noch zahlreiche mittelalterliche Bauten erhalten sind, s. Warburg. Von daher würde ich keine 100% geraden Fassaden erwarten. Das Haus ist nun mal wie es ist :) --Tuxyso (Diskussion) 23:21, 23. Mai 2013 (CEST)
  • @Rainer: Danke für den Hinweis, ich habe den Strich mal entfernt. Ich habe keine Ahnung was das ist / war. Ich hielt es zunächst für Dreck auf meinem Monitor. --Tuxyso (Diskussion) 23:26, 23. Mai 2013 (CEST)
    Jetzt passt es. Danke und Grüße -- Rainer Lippert 19:39, 24. Mai 2013 (CEST)
  • @Holzfäller: Die Bäume (die ich vorher gar nicht bemerkt habe) verdecken kein stadtbildprägendes Elemente, die vermissten Gebäude wirken irgendwie dazwischengesetzt und sind recht klein s. File:Stadtpanorama Warburg.JPG. Aus fotografisch-ästhetischen Gesichtspunkten gefällt mir das Stadtbild u.a. wegen der Farbe sogar mit Bäumen besser. Es ist ja nicht so, dass Bäume nicht zum Stadtbild gehören - im Gegenteil. Aber das liegt sicher auch im Auge des Betrachters. --Tuxyso (Diskussion) 21:38, 26. Mai 2013 (CEST)
  • @ Tuxyso: Versteh meine obige Ironie bitte nicht falsch! Mir gefallen die Bäume im Bild auch; denn sonst hätte ich nicht mit Pro gestimmt. Ich dachte nur an die Empfehlung eines unserer bislang maßgeblichen Kritiker, der sich zurzeit – aus welchen Gründen auch immer – zurückhält, immer ein Bettlaken mitzuführen, um einen unschönen Hintergrund zu verdecken. Außerdem hieß es einmal in einer Kritik, ich hätte das Gras vor einem Traktor mähen müssen (es ging um ein paar wenige Halme), damit das Bild eventuell als exzellent hätte eingestuft werden können. – KEB ist schon eine tolle Sache („toll“ im mehrfachen Sinn des Wortes), an der sich verständlicherweise kaum noch jemand beteiligt. Doch abgesehen davon: Den Commons-Qualitätsbilder-Wettbewerb finde ich nicht besser, was das Bewertungsverfahren betrifft sogar viel schlechter. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:39, 26. Mai 2013 (CEST)
    • Ich habe deine Ironie nicht falsch verstanden. Mir war nach deinem Statement schon klar, dass dich die Bäume nicht stören. "@Holzfäller" richtete sich mit einem Augenzwinkern an diejenigen, denen die Bäume als Störenfriede aufgefallen waren. Alles im grünen Bereich also :) --Tuxyso (Diskussion) 09:59, 27. Mai 2013 (CEST)
  • Ich sehe die Aktivitäten von Hadronen kritisch. Mit der Bewertung bin ich freilich einverstanden, sachlich formuliert. --Tuxyso (Diskussion) 10:24, 30. Mai 2013 (CEST)
  • @Alchemist-hp: Das Gebäude ist tatsächlich schief, oder kann ich deine Aussage oben so verstehen, dass du dies für einen perspektivischen Fehler hälst? --Tuxyso (Diskussion) 13:28, 4. Jun. 2013 (CEST)
  • Bei einem perspektivischen (oder evtl. einem Stitchingfehler) Fehler gäbe es von mir kein Pro ;-) Altbauten sind of ziemlich "schief". Grüße, --Alchemist-hp (Diskussion) 13:41, 4. Jun. 2013 (CEST)
    • Danke für die Info. Ja in der Tat, Warburg ist eine mittelalterliche Stadt, da gab es noch keine Baulaser :) Gestitcht ist hier übrigens nichts, habe nur eine Weitwinkelaufnahme etwas beschnitten, um uninteressante und störende Elemente auszublenden. --Tuxyso (Diskussion) 13:49, 4. Jun. 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 11 Pro und 0 Kontra und damit exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 07:00, 7. Jun. 2013 (CEST)



Altes Rathaus in Bonn (vor der Sanierung 2010) – 26. Mai bis 9. Juni 2013 20:27 Uhr - ContraBearbeiten

Abstimmung
  • Kontra zu viele (wenn auch meist kleine) Stitchingfehler und zu stark entrauscht. --kaʁstn 20:22, 26. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra Vor dem Komma steht: Schönes Licht und ein tolles Motiv. Offensichtliche Stitching-Fehler habe ich nicht entdecken können (bin diesbzgl. aber manchmal blind), mich stört aber der glattgebügelte Look. Das Dach und das Wappen sehen durch die vermutlich starke Anwendung von Rauschreduktion auch nicht besser aus. Gerade weil betont wurde, dass es sich um ein Stitching handelt, geht hinsichtlich des Detailgrads deutlich mehr, s. z.B. dieses Foto. --Tuxyso (Diskussion) 21:52, 26. Mai 2013 (CEST)
  • Pro siehe disk. --Libresavoir (Diskussion) 18:59, 29. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra siehe andere Kontras. --Hadronen (Diskussion) 10:09, 30. Mai 2013 (CEST)
Diskussion

@Carschten & Tuxyso: Das Stitching wurde mit meiner alten Canon EOS 400D durch ein Billigobjektiv in JPG aufgenommen. Ich schätze, dass der von euch bemängelte Effekt durch das mehrfache Komprimieren, die JPG-Rauschreduktion und die mäßige Ausstattung zustande kam. Selbst habe ich nichts entrauscht. Man hätte das Foto natürlich deutlich downsizen können und dann hätte es auch den Look eines scharfen und detailreichen 10MP-Foto gehabt, ich war jedoch der Ansicht, dass dabei Bildinformationen verloren gehen. Hätte ich damals kein Stitching angefertigt, wäre in der 10MP-Ansicht (max. Auflösung der Kamera) wohl bei dem verwendeten Objektiv deutlich weniger Schärfe erreicht worden. Grüße, – Wolf im Wald (+/-) 22:37, 26. Mai 2013 (CEST)

Wäre es denn viel Aufstand, aus den Original-JPGs (in einem ersten Schritt in TIFF verwandeln, damit keine weiteren Kompressionsunglücke bei Zwischenschritten passieren) nochmal mit einer etwas fähigeren Software ein neues Stitching zu machen? Hast du damals MS ICE verwendet? Ich war mit älteren Versionen dieser Soft sehr unzufrieden, die machte auch diese harten Schnitte. Soll inzwischen besser geworden sein. -- Smial (Diskussion) 12:40, 27. Mai 2013 (CEST)
Das wäre auch mein Vorschlag gewesen. Also: Falls vorhanden am besten sauber exportieren und noch mal mit Hugin o.ä. stitchen. Zu deinen Anmerkungen: Klar sieht es auf 10MP schärfer aus, dennoch gefällt mir selbst dort weder das Dach noch das Pflaster vor dem Gebäude wirklich gut. Der Sinn von Architektur- oder Landschaftpanoramen liegt ja u.a. auch darin, dass das Resultat einen sehr hohen Detailreichtum aufweist. Dieser wird i.d.R. dadurch erreicht, dass die jeweilige Panorama-Software runterskaliert (so macht Hugin das zumindest und so ist auch das schöne Ergebnis der Royal Albert Hall entstanden). Du hast dich vermutlich aus guten Grund für die vorliegende Nominierung mit dem gewählten Verhältnis von Auflösung vs. Detailreichtum entschieden, deswegen ist das nominierte Bild Grundlage meiner Bewertung. EB sollten wie gesehen bereits exzellent sein und nicht erst nach downscaling. --Tuxyso (Diskussion) 13:17, 27. Mai 2013 (CEST)

Ich finde es sehr gelungen, keine Stitchingfehler. In der 100 %-Ansicht ist Rauschen an den Kanten sichtbar, allerdings nur leicht und in der Normalansicht nicht. Lichtverhältnisse sind perfekt und es gibt auch keine störenden Passanten. --Libresavoir (Diskussion) 18:59, 29. Mai 2013 (CEST)

„keine Stitchingfehler“ ??? Es sind deutliche Verschiebungen und Kanten sichtbar (sehr auffallend u.a. an der unteren Tür); falls das nicht reicht: ich habe noch ein paar Beispiel-Annotations auf Commons hinzugefügt (siehe hier) --kaʁstn 19:31, 29. Mai 2013 (CEST)
Hätte ich nicht gefunden. Mit "freiem Auge" niemals erkennbar. Außerdem ist das schnell mit dem Kopierstempel erledigt. --Libresavoir (Diskussion) 19:50, 29. Mai 2013 (CEST)
Also ich finde die Fehler schon ziemlich heftig und bezweifele, dass das "mal eben" mit dem Kopierstempel zu erledigen ist. --Tuxyso (Diskussion) 20:24, 29. Mai 2013 (CEST)
Also die Stitchingfehler sowie der glattgebügelte Look sind nicht abzustreiten. Ich bin derzeit etwas beschäftigt, werde mich aber bei Gelegenheit darum kümmern und ein neues Stitching anfertigen. Grüße, – Wolf im Wald (+/-) 13:15, 30. Mai 2013 (CEST)
Super, ich freue mich auf die neue Version. Es ist auf jeden Fall ein tolles Foto bei wirklich gutem Licht. --Tuxyso (Diskussion) 23:47, 30. Mai 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 1 Pro und 3 Kontra und damit nicht exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 19:31, 10. Jun. 2013 (CEST)



Assam Tee – 27. Mai bis 10. Juni 2013 13:55 Uhr - ContraBearbeiten

 
Assam-Tee SFTGFOP1
  • Vorgeschlagen und Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme), Ich wurde schon vor einiger Zeit von Nightflyer auf die "Exzellenten Bilder" hingewiesen: Jetzt dachte ich mir, warum nicht, man kann 's ja mal versuchen – zumindest mal Meinungen einholen :) Hier also der Assam Tee. Das Bild stammt aus unseren Bemühungen, die bisherigen, teilweise recht unansehnlichen Teebilder in der Wiki durch bessere zu ersetzen. Viel Spaß beim Abstimmen. --Soultea (Diskussion) 13:40, 27. Mai 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Kontra Mir ist der scharfe Bereich zu klein bzw. wohl eher der unscharfe zu groß... --Xocolatl (Diskussion) 14:16, 27. Mai 2013 (CEST)
  • Pro Das ist sehr schön gemacht, die nach hinten verlaufende Schärfe gibt dem Bild trotz der einfarbigen Umgebung Räumlichkeit. Ein Problem könnte sein, daß keinerlei Maßstab vorhanden ist. -- Smial (Diskussion) 14:19, 27. Mai 2013 (CEST)
  • Pro – gelungen. -- Felix König 18:33, 27. Mai 2013 (CEST)
  • Pro an-d (Diskussion) 19:48, 27. Mai 2013 (CEST)
  • Pro – siehe Diskussion (nicht signierter Beitrag von Libresavoir (Diskussion | Beiträge) 21:07, 27. Mai 2013 (CEST))
  • Kontra. Mich stört die Unschärfe sehr. Mag sein, dass sich dieses Teehäufchen nicht besser fotografieren ließ, was aber nicht heißen dürfte, dass das Bild exzellent ist. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:53, 27. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra Ist halt ein Produktbild (=Werbung) und soll - Zitat - "lecker aussehen", weshalb man die diversen Teehäufchen dieser Firma auch nicht unterscheiden kann... ; das alles hat mit enzyklopädischer Relevanz nichts zu tun, --He3nry Disk. 09:21, 28. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra mittels Focus stacking könnte man viel besser mit der Tiefenschärfe experimentieren. --Alchemist-hp (Diskussion) 12:45, 28. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra Abwartend Pro (nachdem ich das gestackte Bild gesehen habe habe ich den Teehaufen irgendwie lieb gewonnen :) ) aus folgendem Grund habe ich dennoch etwas Bauchschmerzen mit dem Bild: 1. Wie Nightflyer unten schon gesagt hat: Das Bild ist gut, aber deswegen automatisch exzellent? Vielleicht liegt es daran, dass ich Kaffeetrinker bin: Ich finde diesen Teehaufen als Motiv irgendwie unspannend - nicht weil er schlecht fotografiert wäre, sondern weil es eben ein schwarzer Teehaufen ist und nicht übermäßig ästhetisch aussieht. 2. Trotz des unbestrittenen Werts für de-WP (und Commons) finde ist, dass man künstlich runterskalierten Bilder (in dem Fall durchaus nachvollziehbar, vor allem löblich, dass ihr den Grund dafür nie verschwiegen habt oder mit scheinheiligen Begründungen gerechtfertig habt, dass FullHD für alle denkbaren Situationen völlig ausreicht) keinen besonders prominenten Platz einräumen sollte, immerhin ist Eure Teeseite ja reichhaltig in der Bilderbeschreibung verlinkt. --Tuxyso (Diskussion) 21:20, 28. Mai 2013 (CEST)
  • Pro Thumbnail funktioniert hervorragend; sehe keinen Mehrgewinn in mehr Tiefenschärfe und Auflösung. Ist halt Tee - schnörkellos gut abgebildet im klassischen Wiki Stil.   • Richard • [®] • 23:14, 28. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra nett, aber erkennt man daran wirklich den "Assam Tee"? Enzyklopädische Relevanz und Aufwertung des Artikel ist für mich nicht gegeben um das Bild als exzellent zu bezeichnen.Zudem wurde die Auflösung künstlich heruntergerechnet. --Hadronen (Diskussion) 10:12, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Sehenswert, a schönes Häufle! --Randy43 (Diskussion) 22:04, 3. Jun. 2013 (CEST)
Diskussion
  • Der Teehaufen müsste ein wenig gegen den Uhrzeigersinn rotiert werden. Nun wieder eine meiner Lieblingsfragen: Warum "nur" FullHD (1.920 × 1.280) und nicht die volle Auflösung? Die 5D ist ja alles andere als von schlechten Eltern ;) DoF ist für mich OK. --Tuxyso (Diskussion) 14:27, 27. Mai 2013 (CEST)
Wikipedia möchte Bilder, die auch kommerziell nutzbar sind – daher CC-BY-SA3.0. Bei voller Auflösung ließen sich hochwertige großformatige Abzüge drucken. Das wollten wir nicht, daher die reduzierte Auflösung als Kompromiss. Für die Bildschirmausgabe, auch auf hochauflösenden Displays, reicht die Auflösung aus. Prinzipiell hast Du haber recht: Mehr Pixel wären besser und die Einschränkung ist künstlich – wenn eine kommerzielle Nutzung auszuschließen wäre, hätte wir die Bilder auch mit voller Auflösung rausgegeben.--Soultea (Diskussion) 14:53, 27. Mai 2013 (CEST)
Dein Argument habe ich verstanden, wobei zumindest die Rotation unabängig von der kommerziellen Nutzung sein sollte :) --Tuxyso (Diskussion) 14:59, 27. Mai 2013 (CEST)
Mmh, ach ja, da war ja noch was ;) Ich hab mal ne leichte Korrektur vorgenommen. Was meinst Du dazu? Nagut, ich sehe 's schon selber, dass hat 's nicht wirklich gebracht... Hilfe!--Soultea (Diskussion) 15:11, 27. Mai 2013 (CEST)
Doch, das hat es schon gebracht (vermutlich siehst du wegen der Cachings noch die alte Version). Hänge mal ?action=purge an die FullRes-Bild URL an. Nach meinem Dafürhalten müsstest du noch um 0,5° nach links rotieren. --Tuxyso (Diskussion) 15:21, 27. Mai 2013 (CEST)
Jipp, das halbe Grad macht's wieder rund. Danke für den Tipp :)--Soultea (Diskussion) 15:26, 27. Mai 2013 (CEST)
  • Ich bin über die positiven Bewertungen erstaunt, wenn ich bedenke, wegen welch geringer Schärfemängel hier schon Bilder mit Kontra bedacht wurden. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 19:06, 27. Mai 2013 (CEST)
Die Unschärfe ist absichtlich im Bild, um dem Häufchen räumlich Tiefe zu geben. Bei derartigen Makroaufnahmen lässt sie sich auch nicht wirklich vermeiden – Ich denke es ist besser, Unschärfe dann als Ausdrucksmittel zu verwenden um Räumlichkeit zu erzeugen und auf die Größenverhältnisse hinzuweisen.--Soultea (Diskussion) 19:31, 27. Mai 2013 (CEST)
Damit das nicht falsch ankommt: Das ist natürlich kein Schärfemangel, denn die fokussierte Bildstelle ist ja scharf, und deine Absicht habe ich wohl erkannt. Dennoch ist es für mich in dieser Gestaltung irgendwie unangenehm anzuschauen und ich frage mich, ob man so ein "tiefes" Teehäufchen braucht;-) --Xocolatl (Diskussion) 20:35, 27. Mai 2013 (CEST)
Keine Sorge wird komplett verstanden – Das Bild ist halt als Produktbild konzipiert und sollte daher erstmal hauptsächlich "lecker" aussehen, umso schlimmer wenn Dir die Augen weh tun. Du sollst doch eher Lust auf Tee bekommen!--Soultea (Diskussion) 21:17, 27. Mai 2013 (CEST)
ihr werdet euch bei der gestaltung sicherlich einiges gedacht haben und es wird schon so passen, ich hab mir aber überlegt, ob man den einwand der fehlenden tiefenschärfe damit entkräften könnte, dass man den teehaufen in der mitte höher macht. damit würde anteilig mehr tee im vordergrund scharf werden und dieser gleichzeitig einen teil des unscharfen hintergrundes verdecken, ohne aber die tiefenschärfe zu verändern. ich kann mir das ergebnis schlecht im vergleich vorstellen und vielleicht sieht es dann nicht mehr so "lecker" aus, aber wer weiß. was meinst du? lg, --kulacFragen? 09:05, 28. Mai 2013 (CEST)

Waren diese Tee-Bilder nicht einmal in der Fotowerkstatt? Dabei ging es auch um Nichtkommerzielllizenzen in der Wikipedia. Freut mich, dass trotzdem die Bilder auf Commons gekommen sind, wenn auch mit Einschränkungen. Zum Bild: Nur einzelne Blüten (?) hätten meiner Meinung nach die Sorte besser herausgestellt, sieht aber auch so sehr gut aus. --Libresavoir (Diskussion) 21:07, 27. Mai 2013 (CEST)

Nachtrag: Nichts bleibt verborgen: [1] --Libresavoir (Diskussion) 21:07, 27. Mai 2013 (CEST)
Da wurde ich wohl erwischt ;) --Soultea (Diskussion) 21:17, 27. Mai 2013 (CEST)

Ich werde mangels Urteilsvermögen nicht abstimmen, aber mich irritiert ein Contra: Mag sein, dass sich dieses Teehäufchen nicht besser fotografieren ließ.... Wenn es nicht besser geht, muss das Bild gut sein. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 23:16, 27. Mai 2013 (CEST)

@ Nightflyer: Das Bild mag unter Berücksichtigung der gegebenen Voraussetzungen gut sein, aber eben nicht exzellent. Und ob es nicht besser ginge, weiß ich nicht. Ich schrieb: „Mag sein, dass …“ Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:01, 28. Mai 2013 (CEST)
  • Da sich so viele am DoF stören, bin ich Alchemist-hp's Vorschlag gefolgt, und habe ein paar Versionen zusammen gebastelt um die Tiefenunschärfe zu verringern... Was meint Ihr dazu? --Soultea (Diskussion) 14:36, 28. Mai 2013 (CEST)
    • Ich sehe ehrlich gesagt keinen Unterschied, außer, dass der Teehaufen wieder rotiert ist :) Zudem bin ich nicht sicher, ob Focus Stacking tatsächlich die Methode der Wahl ist. Ich selbst habe schon einiges damit herumexperimentiert und habe fast immer kleinere Bildfehler entdeckt. Wer's kann soll es machen, wer es (noch) nicht richtig kann wie ich sollte besser die Finger davon lassen, da man viele Fehler einbauen kann. Im Gegensatz zu den aktuellen Stitching-Algorithmen habe ich auch den Eindruck, dass diese beim Focus Stacking noch nicht 100%ig ausgereift sind. --Tuxyso (Diskussion) 21:20, 28. Mai 2013 (CEST)
      • Versuch 's mal mit "?action=update" sonst zeigt er bei mir auch nur das alte Bild. Aggressiver Cache wie mir scheint ;) Schade dass Du ein Kontra gibst: Deine Begründung ist für mich aber nachvollziehbar... --soultea (Fragen?) 22:16, 28. Mai 2013 (CEST)
        • Bisher kannte ich nur ?action=purge. Jetzt sehe ich es auch. Aus meiner Sicht gewinnt der Haufen dadurch deutlich, allerdings habe ich zumindest im vorderen Viertel einen Stacking-Fehler entdeckt (s. Markierung). Mit dem größeren Schärfebereich finde ich den Teehaufen doch irgendwie ansprechender. --Tuxyso (Diskussion) 22:45, 28. Mai 2013 (CEST)
          • Scharfe Augen er hat – Danke für den Hinweis. Sollte jetzt korrigiert sein... schau mal drüber, noch was zu sehen ist, ich sehe jetzt nix mehr... --soultea (Fragen?) 23:15, 28. Mai 2013 (CEST)
            • Naja, das darf man bei einem exzellenten Bild doch auch erwarten :) Der Teehaufen hat ja im Laufe des Verfahrens eine deutliche Verbesserung erfahren, auch wenn ich es schade finde, dass ihr die Bilder nur runterskaliert hochladet. --Tuxyso (Diskussion) 23:38, 30. Mai 2013 (CEST)
              • Das muss man schon sagen: auch wenn es im Moment laut Abstimmung schlecht für die Exzellenz aussieht, das Bild hat wirklich sehr gewonnen...--soultea (Fragen?) 15:17, 1. Jun. 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 6 Pro und 5 Kontra und damit nicht exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 19:31, 10. Jun. 2013 (CEST)



Torre de Collserola – 29. Mai bis 12. Juni 2013 22:09 Uhr - ProBearbeiten

  • Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme). Bei meiner letztwöchigen Reise nach Barcelona, mit der ich dem Nicht-Sommer hier entflohen bin und wohlig warme 26 °C genossen habe, habe ich im Schweiße meines Angesichts den Berg Tibidabo oberhalb der Stadt bestiegen und vom Temple Expiatori del Sagrat Cor aus den Fernsehturm Torre de Collserola auf dem Turó de Vilana aufgenommen, der im Rahmen der Olympischen Sommerspiele 1992 errichtet wurde. (Ich hätte auch den Turm gerne bestiegen, aber unglücklicherweise war er an diesem Tag geschlossen.) Im Laufe meiner Wanderung habe ich über 160 Bilder von dem Turm aufgenommen, weil die sich bietende Perspektive immer noch ein Stück besser wurde. Das hier ist jetzt die meines Erachtens bestmögliche, die ich hiermit zur Abstimmung stelle. -- Felix König 21:54, 29. Mai 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Pro für mich gut komponiert. --Hadronen (Diskussion) 10:13, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Sehenswert, aber knapp Kontra – Sehr gut! Mir reicht jedoch die Detailschärfe leider nicht aus für ein Pro, zumindest bei der Auflösung. – Wolf im Wald (+/-) 13:20, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra, wie Wolf im Wald. --Xocolatl (Diskussion) 16:49, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Pro - sehr gute Bildkomposition --Libresavoir (Diskussion) 20:14, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Sehenswert wie Wolf im Wald, die Komposition will ich aber auch loben! --Blutgretchen (Diskussion) 17:35, 4. Jun. 2013 (CEST)
  • Pro --Zollernalb (Diskussion) 22:49, 7. Jun. 2013 (CEST)
  • Pro --Yikrazuul (Diskussion) 20:49, 8. Jun. 2013 (CEST)
  • Pro Solides Bild mit hervoragender Bildkomposition. Die Bildschärfe ist bis DIN A4 locker ausreichend.   • Richard • [®] • 19:44, 9. Jun. 2013 (CEST)
  • Pro gelungene Bildkomposition. --Alchemist-hp (Diskussion) 21:53, 11. Jun. 2013 (CEST)

* Kontra Zu spät oben angekommen, die Sonne war schon so weit gewandert, dass die Schauseite zu sehr im Schatten liegt und die helle Farbe des Turms nicht erkennbar ist. --Sitacuisses (Diskussion) 18:41, 13. Jun. 2013 (CEST) Huch, jetzt schaue ich erst aufs Enddatum, das schon vorbei ist. Sachlich bleibe ich dabei, dass das Bild nicht exzellent ist. --Sitacuisses (Diskussion) 18:47, 13. Jun. 2013 (CEST)

Diskussion

Kandidatur beendet: 6 Pro und 2 Kontra und damit exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 20:07, 14. Jun. 2013 (CEST)



Frühlings-Adonisröschen – 30. Mai bis 13. Juni 2013 18:42 Uhr - ContraBearbeiten

 
Frühlings-Adonisröschen
  • Vorgeschlagen und Neutral. Hallo, das Motiv befand sich vor ein paar Wochen erst hier. Letztendlich ist es an der geringen Beteiligung gescheitert. Ich habe jetzt den Zuschnitt noch etwas geändert und hoffe, dass die Beteiligung jetzt etwas größer ist. Grüße -- Rainer Lippert 18:27, 30. Mai 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Auf jeden Fall Sehenswert, Details s.u. --Tuxyso (Diskussion) 19:38, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Pro - wie letztes Mal --Libresavoir (Diskussion) 20:16, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Pro - gut getroffen und m.E. nichts auszusetzen. -- Buonasera (Diskussion) 20:46, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra weil's neulich schon mal da war und weil es aussieht, als hätte man die Blümchen in eine Feuerstelle gepflanzt. Und in einem Artikel wird das Bild auch nicht verwendet. --Xocolatl (Diskussion) 21:37, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra wie Xocolatl, --He3nry Disk. 08:19, 31. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra Die Richtlinie lautet, dass ohne substanzielle Verbesserung 1 Jahr gewartet werden sollte, bevor ein Bild erneut kandidieren darf. Was substanziell ist, muss jeder individuell für sich entscheiden. Nur weil in der Höhe und Breite jeweils ein paar Pixelzeilen weggenommen wurden, rechtfertigt das m. E. keine vorzeitige Neukandidatur. Ansonsten bleibt es aber bei meinem damaligen Sehenswert. --Blutgretchen (Diskussion) 15:14, 31. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra + Sehenswert wie Blutgretchen. --Alchemist-hp (Diskussion) 12:32, 4. Jun. 2013 (CEST)
Diskussion
 
anderes Adonisröschen – steht nicht zur Wahl
  • Was ich an der Aufnahme sehr gelungen finde ist die sehr treffend gewählte Schärfentiefe: Exakt so gesetzt, dass die Blüten scharf erfasst sind (wobei das mit einer Kompaktkamera auch einfacher ist als mit einer DSLR). D'Fetter Text'ie Kompososition finde ebenfalls ansprechend. Ob es sich bei dem Bild um ein EB handelt, weiß ich noch nicht, sehenswert (und wertvoll) ist das Foto aber auf jeden Fall. --Tuxyso (Diskussion) 19:38, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Zur enzyklopädischen Relevanz: Der Standort mit den nett drum rum drapierten Steinen ist nicht echt. --84.137.10.113 21:26, 30. Mai 2013 (CEST)
  • @Xocolatl: Und weil es schon einmal da war, ein Contra? Ok, in Ordnung. Die IP über mir hat das Bild wieder aus dem Artikel entfernt. Aber wegen einem Bild starte ich keinen Edit-War. Grüße -- Rainer Lippert 22:36, 30. Mai 2013 (CEST)
Die Aktion der IP hab ich erst hinterher wahrgenommen. Also denke dir diese Contrabegründung ruhig weg. Der Rest aber bleibt. Was vor vier oder fünf Wochen nicht exzellent war, ist es jetzt auch nicht. --Xocolatl (Diskussion) 22:43, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Und ich dachte, so eine Richtlinie hätte nur Sinn, wenn es sich um ein gescheitertes/schlechtes Bild handelt. Die letzte Kandidatur hier blieb aber mit vier Pro und Null Contra wegen zu geringer Beteiligung erfolglos. Warum sollte man ein Bild verbessern, welches nur Pros und keine Contras erhalten hat? Nun gut, auch egal. -- Rainer Lippert 18:33, 4. Jun. 2013 (CEST)
Für mich macht es gerade wenn es sich um ein klar gescheitertes/schlechtes Bild handelt gar keinen Sinn, es später nochmal vorzustellen, weil es dann mit hoher Sicherheit wieder (und wieder...) durchfällt. Den Sinn der Richtlinie sehe ich gerade darin, dass knapp und knappst gescheiterte Fotos (aus welchem Grund auch immer) nicht immer wieder vorgestellt werden, bis es halt doch mal irgendwann klappt. --Blutgretchen (Diskussion) 18:58, 4. Jun. 2013 (CEST)
Und die ganze Richtlinie ist dafür da, dass es hier nicht so viele Kandidaturen geben soll? Oder gibt es einen anderen Grund? Aber wie gesagt, ist ja egal. -- Rainer Lippert 19:05, 4. Jun. 2013 (CEST)
Nein, sie ist dafür da, dass das gleiche Bild nicht wieder und wieder hier durchs Dorf gejagt wird. Es gibt einen Abstimmungszeitraum: Zwei Wochen. Und wenn der vorbei ist, dann sollte es auch fürs erste gut sein. Und nur weils mal knapp nichts geworden ist, sollte man nicht denken: hach..ich versuchs einfach nochmal...ein paar Leute sind jetzt wieder vom Urlaub daheim, vielleicht reichts ja diesmal...irgendwann klappts ja bestimmt (irgendwann befürchte ich aber auch, wirds den anderen eh zu bunt und das Votum fällt noch schlechter aus, als vorher). --Blutgretchen (Diskussion) 19:11, 4. Jun. 2013 (CEST)
Und wann greift jetzt dieses Regelung nicht? Ich habe damals wohl mehr als 20 Adonisröschen fotografiert. Wenn ich jetzt also ein Bild von einer anderen Adonisröschen hier zeige? Dann ist das ja eine substanzielle Änderung? -- Rainer Lippert 19:36, 4. Jun. 2013 (CEST)
[Meine letzte Antwort hier...das ist eine Grundsatzdiskussion und sollte daher auf die Diskussionsseite verschoben werden] Ja klar (oder war das eine rhetorische Frage?). Anderes Bild wäre hinsichtlich der Regelung kein Problem. Aber ob es eine gute Idee ist, weiß ich nicht. Erstens gehe ich davon aus, dass Du bereits das Bild ausgewählt hattest, das Dir persönlich am besten gefallen hat..die anderen werden also eher schlechter sein. Zum anderen kannst Du mit etwas Psychlogiehalbwissen und Einfühlungsvermögen selbst erraten, was passieren wird, wenn Du immer wieder leicht abgeänderte Versionen des gleichen oder sehr ähnlichen Motivs nur aus leicht unterschiedlichen Winkeln aufgenommen hier vorstellen würdest: das nervt irgendwann jeden... ich weiß nicht, ob dann wirklich mehr abstimmen würden, als beim ersten Versuch. Und dann vermute ich, dass die Dauerberieselung mit den auf den ersten Blick gleichen Motiven sogar eher noch dazu führt, dass schlechtere Bewertungen abgegeben werden, als das Bild eigentlich verdient hätte. --Blutgretchen (Diskussion) 17:25, 5. Jun. 2013 (CEST)
Qualittativ bewegen sich die Bilder in etwa auf dem gleichen Niveau. Ich habe dieses hier gewählt, wegen den Steinen drumherum. Aber das wurde ja unter anderem als Contragrund aufgeführt. Eine gute Idee ist es wohl nicht, aber man weiß ja nie. Schlechte Bewertungen kalkuliere ich bei einigen immer ein. Ich weiß ja, dass hier einigen die Hutschnur hochgeht, wenn sie meinen Namen lesen ;-) -- Rainer Lippert 18:27, 5. Jun. 2013 (CEST)
Nachtrag: Ich habe mal ein anderes Adonisröschen hochgeladen. Würde sich dieses besser machen? -- Rainer Lippert 18:49, 5. Jun. 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 2 Pro und 4 Kontra und damit nicht exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 20:07, 14. Jun. 2013 (CEST)



St. Michael (Hildesheim) – 30. Mai bis 13. Juni 2013 21:18 Uhr - ContraBearbeiten

 
St. Michael (Hildesheim)
  • Vorgeschlagen und Pro, --84.137.10.113 21:03, 30. Mai 2013 (CEST)
    IP-Votum mangels Stimmberechtigung gestrichen. --kaʁstn 22:01, 30. Mai 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Pro. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:52, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra deutliche CA, großer Schatten im Vordergrund, verzerrt (oben abknickende Türme), qualitative Probleme bezüglich der Schärfe und Rauschen. --kaʁstn 22:01, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra nicht gerade scharf und die Schattenfläche im Vordergrund ist unschön. --Xocolatl (Diskussion) 22:03, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Sehenswert Das auf das Gebäude gerichtete tiefe Licht ist gut gesehen, die Wolkenformation und das Motiv sind auch schön. Allerdings finden sich deutliche CAs an dunklen Kontrastflächen und es fehlt der letzte Dreh an Schärfe. --Tuxyso (Diskussion) 23:42, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Pro Idealer Tag, ideale Zeit und ideales Wetter für eine ideale Aufnahme. Sa stürzen keine Linien (was bei einer Kirche auf einem Hügel nicht leicht ist). Ich bin dafür. --Christoph73 (Diskussion) 10:22, 4. Jun. 2013 (CEST)
  • Kontra deutliche technische Mängel, die bereits von anderen angesprochen wurden. --Alchemist-hp (Diskussion) 12:30, 4. Jun. 2013
  • Sehenswert und für mich nur nur relativ knapp am Pro vorbei, da es etwas an Schärfe fehlt und einen leicht verwaschenen Eindruck macht. Das Rauschen finde ich hier unkritisch und absolut im Rahmen. Da wurde von mir schon anderes durchgewunken. Linien stürzen wohl deswegen nicht, weil das Foto offenbar bereits korrigiert wurde (daher auch die leicht "abknickenden Türme"). Ohne Wertung: Die Perspektive (Blick den Hügel hinauf) ist nicht das, was man bei sowas eigentlich wünscht. --Blutgretchen (Diskussion) 17:07, 4. Jun. 2013 (CEST)

(CEST)

  • Quoten-Pro für die saubere Umsetzung und explizit mit dem Schatten, der meiner Meinung nach sogar zum harmonischen Bildaufbau beiträgt. -- Felix König 18:26, 6. Jun. 2013 (CEST)
Diskussion

Wie die Meinungen auseinandergehen! Meines Erachtens trägt der Schatten sogar zur gelungenen Bildgestaltung bei. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:10, 30. Mai 2013 (CEST)
PS: Vom Rauschen war hier lange nichts mehr zu lesen. Vor einiger Zeit war es ein Standardgrund, um ein Bild abzuwerten. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:12, 30. Mai 2013 (CEST)

Was das Rauschen angeht bin ich in diesem Fall auch ziemlich erstaunt, obwohl ich recht empfindlich darauf reagiere und Rauschen öfter bemängele als andere. Hier sehe ich kein Rauschen in einem Ausmaß, das mich besonders stören würde - und gerade der Schattenbereich vorne wäre prädestiniert dafür, von einfacheren Kamera als bunter Konfettiteppich dargestellt zu werden. --Blutgretchen (Diskussion) 17:15, 4. Jun. 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 3 Pro und 3 Kontra und damit nicht exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 20:07, 14. Jun. 2013 (CEST)



Wattwanderweg Neuwerk– 30. Mai bis 13. Juni 2013 21:22 Uhr - ContraBearbeiten

  • Vorgeschlagen und Pro, --84.137.10.113 21:07, 30. Mai 2013 (CEST)

Votum gestrichen. IPs sind nicht stimmberechtigt. --Blutgretchen (Diskussion) 23:27, 30. Mai 2013 (CEST)

Abstimmung
  • Pro. Hervorragend! Herrliche Farben, einwandfreie Schärfe, schönes Bild. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:51, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Sehenswert Ich sehe da weniger einen Wanderweg als viele frierende Menschen, und die sind, wie der Rest auch, nicht richtig scharf abgebildet. Farblich und von der Komposition her aber wirklich schön. --Xocolatl (Diskussion) 22:46, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra Das Foto ist deutlich überschärft und weist Schärfungsartefakte auf. Zu sehen insbesondere an den Wolken, Kutschflächen, Pferdekörpern und auf der gesamten Watt-Fläche. In Lightroom Schärfungsgraden ausgedrückt: Wenn 40-50 angenehm knackig scharf ist, ist dieses Bild mit 100 oder mehr geschärft. Die Wolken sind durch starke Lichterkorrektur zudem nicht gut durchgezeichnet. Kein EB für mich, sorry. --Tuxyso (Diskussion) 23:31, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra Das Foto wirkt irgendwie unecht; das mag an der Überschärfung liegen; aber auch die Farben der Gespanne sind zu grell; so kann das in Wahrheit nicht aussehen, bei so einem bedecktem Himmel schon mal überhaupt nicht. -- Buonasera (Diskussion) 09:42, 31. Mai 2013 (CEST)
  • Pro --Dvl 12:02, 31. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra Die satten Farben und die Komposition gefallen mir überdurchschnittlich gut. Die oben angesprochenen Artefakte haben aber schon ein Ausmaß erreicht, dass es fast schon scheint, also ob da mit einem Kathedralglaseffekt gearbeitet wurde. Das kann auch die Kompaktkamera, die hier zum Einsatz kam, deutlich besser. --Blutgretchen (Diskussion) 16:45, 31. Mai 2013 (CEST)
  • Kontra 100% wie Blutgretchen. --Alchemist-hp (Diskussion) 12:29, 4. Jun. 2013 (CEST)
  • Kontra – deutlich überschärft, und die Komposition ist zwar schön, aber hinsichtlich des enzyklopädischen Wertes eher unvorteilhaft. -- Felix König 18:28, 6. Jun. 2013 (CEST)
Diskussion

Ich bin auf ein vergleichbares Foto von Xocolatl und die Schärfe gespannt. ;-) -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:51, 30. Mai 2013 (CEST)

Immer noch auf dem Kriegspfad mit dem aktuellen Stand der Technik? Ich bin auf die Bemerkung von Lothar Spurzem gespannt, in der er unnötige Bildartefakte als solche erkennt. --Sitacuisses (Diskussion) 19:00, 13. Jun. 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 2 Pro und 5 Kontra und damit nicht exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 20:07, 14. Jun. 2013 (CEST)



Kirche Stella Maris in Porto Cervo - 30. Mai bis 13. Juni 2013 22:37 Uhr - ContraBearbeiten

  • Vorgeschlagen und Pro, --84.137.77.36 22:22, 30. Mai 2013 (CEST)

Votum gestrichen. IPs sind nicht stimmberechtigt. --Blutgretchen (Diskussion) 23:28, 30. Mai 2013 (CEST)

Abstimmung
  • Kontra Es wurde bereits alles gesagt. Die CA-Korrektur ist in nahezu jeder Bildbearbeitung nur einen Klick entfernt. Warum dieses wie bei diesem Bild offenbar überhaupt nicht angewendet wurde, ist mir nicht klar. Auch bei Nominierungen (@IP) sollte man die Basisqualität eines Bildes checken, bevor man es hier oder auf FPC einstellt. --Tuxyso (Diskussion) 23:46, 30. Mai 2013 (CEST)
  • Sehenswert scheint nach links zu kippen - und tut es wohl auch. Ansonsten m. E. gar nicht sooo übel. Ordentliches Urlaubsfoto, von Exzellenz aber noch etwas entfernt. --Blutgretchen (Diskussion) 17:20, 4. Jun. 2013 (CEST)
Diskussion
  • Die obigen Argumente sind überzeugend. Ich ziehe die Kandidatur zurück. --84.137.20.217 13:45, 4. Jun. 2013 (CEST)
Leider ist nicht nachvollziehbar, ob Du tatsächlich der Nominierende bzw. der Urheber bist, denn nur diese dürfen eine Kandidatur vorzeitig abbrechen. Daher wird das Archivieren wohl bis zum bitteren Ende warten müssen. Vorschlag: Einfach ein Benutzerkonto einrichten (was für diese Kandidatur natürlich trotzdem zu spät ist). --Blutgretchen (Diskussion) 17:30, 4. Jun. 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 0 Pro und 4 Kontra und damit nicht exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 20:07, 14. Jun. 2013 (CEST)



Abendliche Stimmung am Rhein-Herne-Kanal – 3. Juni bis 17. Juni 2013 23:18 Uhr - ContraBearbeiten

 
Abendlichte Stimmung am Rhein-Herne-Kanal
  • Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme), Ich finde das Foto sehr stimmungsvoll, eines meiner Lieblingsfotos (was nichts heißen muss, eine FPC Nominierung ist vor gut ca. einem halben Jahr leider mangels Teilnahme gescheitert). Das Foto dokumentiert den abendlichen Blick auf den Rhein-Herne-Kanal bei Oberhausen. Der rauchende Schlot, der zu sehen ist, ist eine Müllverbrennungsanlage. --Tuxyso (Diskussion) 23:03, 3. Jun. 2013 (CEST)
Abstimmung
  • Pro. Angenehme Farben, sehr schön die Spiegelung, die Linie der Kaimauer und die Silhouette des Baums; insgesamt eine ausgezeichnete Komposition. Der eine oder andere mag möglicherweise eine leichte Verzeichnung des Schlots bemängeln, die mir aber unbedeutend erscheint. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:38, 3. Jun. 2013 (CEST)
  • Pro. dto. - mein Vorredner. -- Buonasera (Diskussion) 10:12, 4. Jun. 2013 (CEST)
  • Pro. Tolle Komposition! --Sputniktilt (Diskussion) 11:43, 4. Jun. 2013 (CEST)
  • Kontra für mich überhaupt nicht exzellent, "no wow" wie man so schön auf Commons sagt, auf Deutsch: da fehlt der Pfiff, es ist langweilig. Ein exzellentes Bild muß mich fessln, zum hinschauen animieren, etwas Besonderes darstellen, enzyklopädisch wertvoll sein, einen Artikel deutlich aufwerten, sich von anderen Bildern abheben, usw.. Enzylopädische Relevanz ist für mich auch nicht gegeben. Der Charakter: der Kanal kommt hier überhaupt nicht zur Geltung. Komposition ist für mich auch keine gegeben: Ungleichtgewicht untere, obere Hälfte des Bildes: unten nur langweiliges nichtssagendes graubläuliches Wasser, oben wirkt alles zu gedrungen und ziemlich trist. Letzteres mag viellecht bei: Industrielandschaft Einklang finden, aber auch das ist nicht so besonders gut dargestellt. In Summe: Bild nett und brauchbar, aber hier geht es ja schließlich um die Exzellenz eines Bildes. --Alchemist-hp (Diskussion) 12:28, 4. Jun. 2013 (CEST)
  • Kontra gemäß Nachfrage und Antwort unten; für mich ist "enzyklopädische Relevanz" entscheidend, denn das ist die Kompetenz der Truppe hier; um sich ein stimmungsvollen Bild prämieren zu lassen, kann man eine Fotocommunity aufsuchen; die können das besser, --He3nry Disk. 12:33, 4. Jun. 2013 (CEST)
  • Kontra wie auch schon früher bei ähnlichen Fotos: stimmungsvoll - ja! Für die Enzyklopädie von besonders hohem Nutzen - kaum! s. Diskussion. --Blutgretchen (Diskussion) 16:47, 4. Jun. 2013 (CEST)
  • Kontra Das Bild hat zwar in der Vollansicht beim Rumscrollen hübsche Stellen (das nahende Schiff), aber als Gesamtkomposition gefällt's mir nicht: Oben zu wenig, unten zu viel, rechts zu schwarz. Ein Blick von einer Brücke oder vom Wasser aus, also von weiter links, und mit mehr Himmel und Rauch drauf, hätte da vielleicht mehr hergegeben. Wahnsinnig informativ ist es nun auch nicht grade. --Xocolatl (Diskussion) 22:39, 4. Jun. 2013 (CEST)
  • Pro Technische Qualität gut brauchbar, kann einen Artikel sinnvoll bebildern. Realistische Lichtstimmung. Also, bei mir kommt was rüber. -- Smial (Diskussion) 22:45, 5. Jun. 2013 (CEST)
  • Knapp Pro – sehr gelungene Komposition bei guter Qualität, nur der enzyklopädische Wert könnte tatsächlich höher sein. -- Felix König 18:30, 6. Jun. 2013 (CEST)
  • Pro Tolle Stimmung, pfiffige Komposition (rautenförmige Dynamik rechtsseitig).   • Richard • [®] • 19:47, 9. Jun. 2013 (CEST)
  • Pro Schön != unenzyklopädisch; enzyklopädisch != langweilig. Signatur-Nachtrag: Trg (Diskussion) 22:05, 9. Jun. 2013 (CEST)
  • Pro "Wow-Effekt" durch den Kontrast der (nach unserer Sozalisation) romantischen Abendstimmung und den bedrohlichen Industrieanlagen mit dunklem Rauch. Mich spricht das Bild an, weil mich die Stimmung irritiert. (Aussagekräftige Fotos dürfen das meines Erachtens, "nur schön" ist uninteressant. Bildunterstütztes Chillen reizt mich selten.) Kontrast der dunklen und hellen Stellen ergänzt die Aussage. Wenn man will, kann man über die Bildüberschrift diskutieren. M.E. hat das Bild Potential für verschiedene Illustrationen. Nur vielleicht nicht für die rein dokumentarische Darstellung des RHK. (Anderer Titel? ;-)) --Caecilius Mauß (Diskussion) 22:07, 12. Jun. 2013 (CEST) Vtoum gestrichen. Noch nicht stimmberechtigt (s. Abstimmungsmodalitäten und Stimmberechtigungs-Tool). --Blutgretchen (Diskussion) 00:36, 13. Jun. 2013 (CEST)
  • Sehenswert / * Abwartend - Das Bild verbindet die sehr gut getroffene romantische Abendstimmung mit der geballten Technik von dunklen Brücken und dem rauchenden Schornstein im Gegenlicht und zeigt eine durchtechnisierte Landschaft. Der Vordergrund ist unscharf und nichtssagend. Mein Vorschlag: Bild um 0,2 Grad nach rechts drehen (ja, der Schornstein!), Beschnitt links gleich hinter dem Kesselhaus und dann quadratisches Format unter Verzicht auf das untere Bildteil zur Betonung der horizontalen und vertikalen Linien. (@ Richard: die rautenförmige Dynamik leidet darunter nur wenig) --Arnoldius (Diskussion) 01:19, 13. Jun. 2013 (CEST)
  • leider Kontra, aber sehr Sehenswert - Nett ist es ja schon, aber ich kann leider keine ausreichende enzyklopädische Relevanz erkennen. Bei COM:FPC hätte es sicher noch eher Chancen. – Wolf im Wald (+/-) 03:38, 16. Jun. 2013 (CEST)
Diskussion
 
Hier ein deutlich besseres Gegenbeispiel: Rhein-Herne-Kanal. --Alchemist-hp (Diskussion) 12:28, 4. Jun. 2013 (CEST)

Gibt es irgendeinen Beitrag zum Thema Relevanz für eine Enzylopädie oder ist das was Nettes für den Kalender?? --He3nry Disk. 11:00, 4. Jun. 2013 (CEST)

Meines Erachtens ist das Foto sowohl für eine Enzyklopädie als auch für einen Kalender geeignet, also von daher ebenfalls exzellent. Ein anderes zurzeit hier zur Diskussion stehendes Bild dürfte die letztere Anforderung nicht erfüllen, gibt für meinen Geschmack so gut wie nichts her, scheint aber trotzdem als exzellent eingestuft zu werden. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 11:41, 4. Jun. 2013 (CEST)
Lieber He3nry! Das Bild befindet sich tatsächlich in A3 in mehreren Kalendern, die ich im Bekanntenkreis verschenkt habe :) Ich sehe das nicht als Makel an, im Gegenteil. Für die Relevanz empfehle ich dir als Lektüre Artikel über das Ruhrgebiet, Oberhausen, den Rhein-Herne-Kanal, über Müllverbrennungen und die Bedeutung von Schifffahrtsstraßen im Allgemeinen. Alternativ darfst du auch gerne Leute aus der Region zur Relevanz dieser Fotografie befragen. Wie ich auf der Diskussionsseite von KEB schon mehrfach angemerkt habe halte ich dieses pseudowissenschaftliche Kriterium der sogenannten "Relevanz" bei exzellente Bilder ohnehin für entbehrlich, da sich dieses jeder so dreht wie es ihm gefällt (so gerade bei dir und mir geschehen). Ich zitiere mich gerne noch mal selbst damit, was ich unter Illustrationspotenzial verstehe (Mindestvoraussetzung für ein KEB):

Mindestvoraussetzung für die Kandidatur ist das grundsätzliches Potenzial des Bildes, ein oder mehere Lemmata aus de-WP sinnvoll illustrieren zu können.

Das ist bei dem nominierten Bild ohne Einschränkung gegeben, oder möchtest du dem Bild absprechen, dass es den RHK sinnvoll illustrieren kann? --Tuxyso (Diskussion) 12:01, 4. Jun. 2013 (CEST)
@ Alchemist-hp: Man kann jedes noch so ausgezeichnete Bild runtermachen – man muss es nur wollen! -- Lothar Spurzem (Diskussion) 12:48, 4. Jun. 2013 (CEST)
@ Alchemist-hp: Dass dich das Bild nicht anspricht, damit kann ich leben - das geht mir bei vielen Bilder so. Der gepostete Vergleich hinkt allerdings, da ein völlig anderes Motiv zu sehen ist. Den Gasometer kann man zu nächtlicher Zeit auch nicht mehr besteigen und ein Flugzeug mit entsprechender Nachtflugerlaubnis hatte ich gerade auch nicht zur Verfügung. Wie ich schon auf der Diskussionsseite ausgführt habe, ist es völlig müßig über "relevanter" oder "weniger relevant" zu diskutieren. Entweder lässt sich ein Bild grundsätzlich zur Illustration nutzen, oder nicht - eine einfache binäre Entscheidung. Beide Bilder erfüllen dieses Kriterium. Was die Komposition angeht stimme ich dir übrigens nicht zu.
@He3nry: Die "Kompetenz der Truppe hier" sei es über Relevanz und Nicht-Relevanz von jedem beliebigem Bild zu entscheiden. Das maße ich mir nicht an. Ich dachte der letzte Universalgelehrte ist mit Gottfried Wilhelm Leibniz längst gestorben :)
SO, jetzt halte ich aber die Füße still, auch wenn es schwer fällt... --Tuxyso (Diskussion) 13:27, 4. Jun. 2013 (CEST)
@Tuxyso: Für mich ist die Frage nach der enzyklopädischen Relevanz bzw. Eignung zur Artikelillustration eines (z. B dieses) Fotos keine binäre Entscheidung, sondern hat durchaus Abstufungen. Eine der Fragen, die ich mir hier immer stelle (und bei der die technische Qualität noch gar keine Rolle spielt), ist die, wie gut das gezeigte Bild in der Lage wäre, einen Artikel zu illustrieren, wenn es als einziges Bild im Artikel stehen würde und der Rest nur Text wäre (oder sogar: wenn gar kein Text vorhanden wäre und der Artikel einzig und allein nur durch dieses eine Bild repräsentiert wird). Bei den anderen Kandidaten, die oben nominiert sind z. B. könnte ich das ohne Umschweife mit "sehr gut" (beim Tee-Bild vielleicht mit gut bis befriedigend) beantworten, ebenso beim Luftbild des Rhein-Herne-Kanals rechts. Bei Deinem Foto komme ich aber höchstens auf ein "ausreichend". Grund (andere mögen das anders sehen): Für mich ist hier die Abendstimmung eher das Motiv als der Kanal (für ein Foto, das einfach nur Abendstimmung rüberbringen soll allerdings, gibt es mir zuviel konkretes, das vom Träumen ablenkt). Gruß. --Blutgretchen (Diskussion) 16:47, 4. Jun. 2013 (CEST)

@Smial: Vielen Dank für die Pro-Stimme. Das Problem ist, dass diejenigen, die nicht aus der Region kommen, nicht recht verstehen (wollen), warum eben gerade so ein Bild den Rhein-Herne-Kanal bei Oberhausen gut illustriert, vielleicht sogar besser als eine beliebige Luftaufnahme. Ebenso wie das Liegestuhlbild, das ebenfalls in dem Artikel eingestellt ist. Der Rhein-Herne-Kanal ist für "uns" aus der Region eben nicht nur eine Schifffahrtsstraße, sondern auch ein Ort zum Verweilen und an dem man bei einem Abendspaziergang die Industrieromantik genießt :) Der RHK wird eher als Ausflugsziel denn als Schifffahrtsstraße wahrgenommen. --Tuxyso (Diskussion) 23:10, 5. Jun. 2013 (CEST)

Bitte erlaubt mir noch einen Kommentar zur enzyklopädischen Relevanz: Auch wenn es oft schön ist in dieser Gegend, bei durchschnittlich 15.8 Regentage pro Monat sind die vielen (ebenfalls guten) 'hach-ist-dieser-Himmel-blau-Bilder' nicht enzyklopädischer als dieses Bild der Abendstimmung. Es hat imho eine sehr hohe dokumentarische Aussagekraft, denn es unterstreicht den wesentlichen Charakter einer von Industrie geprägten und durch den Kanal strukturierten Landschaft. --Sputniktilt (Diskussion) 19:42, 6. Jun. 2013 (CEST)
Die Halbzeit für dieses Foto ist vorbei. - Ihr könnt diskutieren soviel ihr wollt; ein excellent zu bekommen bei rosa Lichtschein am Horizont; hier keine Chance ! -- Buonasera (Diskussion) 00:12, 11. Jun. 2013 (CEST)
@Caecilius Mauß - hört hört, welch Überraschung, das sind ja seit langer Zeit ganz revolutionäre Ansichten - Bravo ! -- Buonasera (Diskussion) 23:15, 12. Jun. 2013 (CEST)
  • Ich freue mich ausgesprochen, dass das nominierte Foto offenbar zu Diskussionen anregt - was will man mehr. Zustimmend schmunzeln musste ich über den Kommentar von Trg. Ich habe gelegentlich auch den Eindruck, dass stimmungsvolle z.T. direkt als völlig ungeeignet für eine Enzylopädie abgetan werden - schade eigentlich. Ich freue mich jedenfalls über schöne und stimmungsvolle Bilder in Artikeln. Schade auch, dass inhaltliche gehaltvolle Stimmen - vielen Dank Caecilius Mauß für deine freundliche Würdigung des Bildes - gestrichen werden (müssen) und offensichtliche had*ische Sockenpuppen abstimmen dürfen - aber so sind die Regeln leider.
@Arnoldius: Vielen Dank für deine ausführlichen Überlegungen. Mir gefällt allerdings der Beschnitt so wie er ist. Insbesondere kam es mir bei dem Bild auf die Linienführung zwischen Ufer, Brücke und Schornstein an, die mit deinem Vorschlag dahin wäre. Gerade die langgezogene Uferlinie gibt dem Bild Tiefe, wie ich finde. Allerdings habe ich im Gegenzug mal ein weiteres querformatiges Bild aus einer anderen Perspektive hochgeladen, vielleicht gefällt dir dieses ja besser. Grüße, --Tuxyso (Diskussion) 08:17, 13. Jun. 2013 (CEST)
Ja, Freizeitsport auch im Dunklen. Vom Motiv her gefällt mir Dein Kandidat wegen der fast reinen Industriekulisse allerdings besser.
Vorhin verschwiegen: Ich habe gemäß deines Hinweises das Foto ganz leicht rotiert. --Tuxyso (Diskussion) 23:42, 13. Jun. 2013 (CEST)

Kandidatur beendet: 7 Pro und 5 Kontra und damit nicht exzellent --Blutgretchen (Diskussion) 15:24, 19. Jun. 2013 (CEST)