Hauptmenü öffnen

Wikipedia:Hauptseite/Schon gewusst/Archiv/2015/02

< Wikipedia:Hauptseite‎ | Schon gewusst‎ | Archiv
28. Februar 2015
César Mendoza

Der für den Terror der chile­nischen Pinochet-Diktatur mit­ver­ant­wort­liche César Mendoza gewann 1952 eine olym­pische Silber­medaille.

28. Februar 2015

Mit der projektierten Bahnstrecke Kysyl–Kuragino sollen riesige Kohle­vor­kommen in Süd­sibirien er­schlos­sen werden.

27. Februar 2015
Rokon Trail-Breaker

Das Motorrad Rokon Trail-Breaker wird seit über 50 Jahren gebaut und ist schwimm­fähig.

27. Februar 2015

Django Asül, Kuckuck & Straps und die bairische Mundart sind im Lichtung Verlag daheim.

26. Februar 2015
Holtanna von Süden

Der Holtanna ist ein aus dem Eis ragender „hohler Zahn“.

26. Februar 2015

Makeleta Stephan startete als erste Sportlerin aus Tonga im Ski­lang­lauf bei Welt­meister­schaften.

25. Februar 2015
Congreve’sche Rakete

Die Congreve’sche Rakete ist das Ergebnis eines Technologie­transfers von Indien nach Europa.

25. Februar 2015

Der Schleswiger FDP-Politiker und Chorleiter Martin Fellenz wurde 1966 wegen der Organi­sation von Massen­morden an Juden zu sieben Jahren Haft ver­urteilt.

24. Februar 2015
Stimmenanteile beim Referendum 1994 in Norwegen

Bei einem Referendum im Jahr 1994 lehnte die Mehrheit der Norweger zum zweiten Mal einen Beitritt zur EU ab.

24. Februar 2015

Arthur von Franquet gab 1895 wahrscheinlich einen „Schrei“ in Auftrag.

23. Februar 2015
Westhimmel während der Abenddämmerung, zur Blauen Stunde, die tiefblaue Färbung im Zenit ist auf die Chappuis-Absorption zurückzuführen

Aufgrund der Chappuis-Absorption bleibt der Himmel nach Sonnen­unter­gang im Zenit blau und wird nicht gelb.

23. Februar 2015

Am Musischen Gymnasium in Leipzig war das Schulziel eine „soldatisch-musische“ Erziehung.

22. Februar 2015
Kalliosaarenluoto

Auf Kalliosaarenluoto gibt es viele Vögel, aber nur einen Baum.

22. Februar 2015

Clarence M. Jones & His Wonder Orchestra schaffte es 1922 als erste afroamerikanische Tanzband ins Radio.

21. Februar 2015
Großer Blumenberg in Leipzig

Der Große Blumenberg ist eines der wenigen erhaltenen Zeug­nisse klassizis­tischen Bau­stils im Zentrum Leipzigs.

21. Februar 2015

Carl Jödicke spielte sowohl bei der Gründung des Stern 1938 als auch Henri Nannens Stern 1948 eine wichtige Rolle.

20. Februar 2015
Kaffeekirschenkäfer

Der Kaffeekirschenkäfer ist der am weitesten verbreitete Kaffee­schädling.

20. Februar 2015

Für den Film Gangs of Wasseypur wurden ohne Genehmigung Verfolgungs­jagden auf völlig überfüllten Straßen gedreht.

19. Februar 2015
Fantasiedarstellung der Geschwister Strasser

Die Geschwister Strasser brachten das Lied „Stille Nacht“ aus Tirol über Leipzig in die Welt.

19. Februar 2015

Der kirgisische Fünftausender Pik Alexander von Humboldt wurde 2003 erst­bestiegen und nach dem großen Natur­forscher benannt.

18. Februar 2015
Miriam Singer (um 1970)

Irma Singer lernte während des Ersten Weltkriegs zusammen mit Franz Kafka Hebräisch.

18. Februar 2015

Schwarzfall – in Frankfurt stehen sich Plünderer und die bewaffnete Nachbarschaftshilfe gegenüber.

17. Februar 2015
Brighton Belle, 1964

Der Brighton Belle war der einzige aus elek­trischen Trieb­wagen beste­hen­de Pull­man­zug.

17. Februar 2015

Zahlreiche Bericht­er­statter tragen für Kawkaski Usel zum Teil unter Lebens­gefahr und ohne Klar­namen die Nach­richten aus dem Kau­ka­sus zusam­men.

16. Februar 2015
Fragmentarische attische-rotfigurige Kylix mit der Darstellung eines Vasenmalers, der eine Kylix verziert. Dem Antiphon-Maler zugeschrieben, um 480 v. Chr.; Henry Lillie Pierce Found, 1901, Museum of Fine Arts Boston

Obwohl nur wenige Namen und fast keine Biogra­fien antiker Vasen­maler überliefert sind, unter­scheidet die Wissen­schaft heute mehr als 2000 Künstler­persön­lich­keiten griechi­scher Vasen­maler.

16. Februar 2015

Der reiche Geld­ver­leiher Gerhard Unmaze war ein frühes Bei­spiel für Ämter­häu­fung und den „kölschen Klüngel“.

15. Februar 2015
Louise Kathrine Dedichen im Mai 2009 bei den Soldataksjonen

Louise Kathrine Dedichen ist die erste Admira­lin der nor­we­gischen Streit­kräfte.

15. Februar 2015

Torpedoöl löste die Eckernförder Krankheit aus.

14. Februar 2015
Antoninus-Pius-Thermen in Karthago (2007)

Das Schwimmbecken in den Antoninus-Pius-Thermen aus dem 2. Jahrhundert hatte annähernd die Dimension einer olympischen Langbahn.

14. Februar 2015

Der erste Bluesmusiker, der als „Howling Wolf“ bekannt wurde, war J. T. Smith.

13. Februar 2015

Stauseeholz wird meist durch Taucher mit hydraulischen Kettensägen geerntet.

13. Februar 2015

Richard-Eugen Dörr saß in einem der längsten deutschen Wirtschafts­prozesse 249 Verhandlungs­tage lang auf der Anklagebank des Landgerichts Hamburg.

12. Februar 2015
Zur Wiederverwendung vorgesehene Golfbälle

Golfballtaucher bringen in den Vereinigten Staaten jährlich rund 100 Millionen gebrauchte Golfbälle wieder in den Verkehr.

12. Februar 2015

The Beatles spielten bei ihrem Auftritt im Star-Club auch das Lied Red Sails in the Sunset des Komponisten Wilhelm Grosz.

11. Februar 2015
Kabinettskeller im Kloster Eberbach

Die Weinarchitektur hat im 20. Jahrhundert erst sehr spät wieder eingesetzt.

11. Februar 2015

Kamp Erika war ein Gefangenen- und Arbeitslager der Nationalsozialisten in den Niederlanden.

10. Februar 2015
Abby Leach

Abigail „Abby“ Leach war eine der ersten Frauen, die in Harvard studie­ren durften.

10. Februar 2015

Das NHL Winter Classic 2014 hält den Rekord für die meisten Zu­schauer eines Eis­hockey­spiels.

9. Februar 2015
Ost-West-Friedens­kirche in München

Christian Ude, ehemaliger Ober­bürger­meister der Stadt, bezeich­nete die Ost-West-Friedenskirche als „charman­testen Schwarz­bau Münchens“.

9. Februar 2015

In Kamerun ließ Heinrich Leist Frauen auspeitschen, in den USA arbei­tete er später als Rechts­anwalt.

8. Februar 2015
Torbogenrest der Befestigungsanlagen auf dem Klüt

Einem Dekret Napoleons fol­gend wurden die Wehr­anlagen auf dem Klüt ge­schleift.

8. Februar 2015

Der Journalist Tilo Jung veröffent­licht einige seiner Bundes­presse­konferenz-Fragen mit ihren Ant­worten bei You­Tube.

7. Februar 2015
Palais Arco-Zinneberg

Das Palais Arco-Zinneberg wirkt außen alt, ist aber neu.

7. Februar 2015

Das Volkslied Cielito lindo ist Mexikos „zweite Nationalhymne“.

6. Februar 2015
Figur der Fygen Lutzenkirchen am Kölner Rathausturm

Die Unternehmerin Fygen Lutzenkirchen thront auf dem Kölner Rathausturm.

6. Februar 2015

Während seines Konzertes im Weißen Haus rief Frankie „Sugar Chile“ Robinson Präsident Truman zu: „How’m I Doin’, Mr President?“

5. Februar 2015
Eine überschäumende Zwei-Liter-Diät-Cola-Flasche, gleich nachdem ein Mentos hineingeworfen wurde

Eine Cola-Mentos-Fontäne lässt sich sowohl bei konventionellen als auch bei Diätgetränken hervorrufen.

5. Februar 2015

In den Niederlanden wurde der letzte Henker 1957 ausgemustert und ins Museum gestellt.

4. Februar 2015
Wassily Kandinsky: Porträt von Nina Kandinsky (ca. 1916)

Nina Kandinsky ging mit ihrer Klage für das Urheber­recht bis zum Bundes­gerichtshof.

4. Februar 2015

In Der Späher von 1930 besteht Vladimir Nabokovs Kunst darin, den Leser bis fast zum Ende nur ahnen zu lassen, was Smurnows Geheimnis ist.

3. Februar 2015
Gemälde „Das kranke Kind“ von Edvard Munch

Edvard Munch malte von seinem Bild Das kranke Kind etwa alle zehn Jahre eine andere Version.

3. Februar 2015

Ans van Dijk war die einzige Frau in den Niederlanden, die nach dem Krieg wegen kollabo­ra­tiver Verbrechen hingerichtet wurde.

2. Februar 2015
Digitale Welt aus Nullen und Einsen

In der digitalen Welt sind die Daten ubiquitär.

2. Februar 2015

Die Reste der Burg Limmer mussten 1717 dem Bau eines Kanals weichen.

1. Februar 2015
Wacław Łopuszyński

Wacław Łopuszyński war nach Produktions­zahlen gemessen der erfolgreichste Lokomo­tiv­kon­struk­teur der Welt.

1. Februar 2015

Zaïrit findet sich im Kongo und im oberpfälzischen Pleystein.