Hauptmenü öffnen

Wikipedia:Hauptseite/Schon gewusst/Archiv/2010/06

< Wikipedia:Hauptseite‎ | Schon gewusst‎ | Archiv
30. Juni 2010
Fusionsbild aus Tageslicht- und NIR-Aufnahme

Die Fluoreszenztomographie ist ein in der In-vivo-Diagnostik verwendetes bildgebendes Verfahren.

30. Juni 2010

Das 1878 gegründete Unternehmen Albert Nestler Zeichentechnik war vor dem Zweiten Weltkrieg der weltgrößte Hersteller von Rechenschiebern.

29. Juni 2010
Treppen des Nilometers von Elephantine

Der Nilometer am Satis-Tempel auf der Insel Elephantine ist die älteste erhaltene Anlage zur Messung der Höhe der Nilflut im Alten Ägypten.

29. Juni 2010

Pierre Louis-Dreyfus kämpfte im Zweiten Weltkrieg für die französische Résistance, war als Rennfahrer erfolgreich und leitete den familiären Großkonzern.

28. Juni 2010
Reste römischer Bauten auf dem Kefala-Hügel bei Thronos (Kreta)

Das antike Sybrita auf Kreta war eine der ersten europäischen Städte, in der eigene Münzen geprägt wurden.

28. Juni 2010

Der südafrikanische Jurist Joel Carlson setzte sich für Verfolgte des Apartheidssystems ein und unterstützte unter anderem seinen ehemaligen Kommilitonen Nelson Mandela und dessen Familie.

27. Juni 2010
Claude Monet: Frau mit Sonnenschirm, 1886

Claude Monet malte 1886 zweimal dieselbe Frau mit Sonnenschirm ohne Gesicht im Wind.

27. Juni 2010

Das Computerspiel Terminal Velocity, entwickelt von einem ehemaligen Microsoft-Mitarbeiter, wurde nach kurzer Zeit von Microsoft lizenziert und erneut veröffentlicht.

26. Juni 2010
Ein römischer Venator im Kampf mit einem Bären

Atlasbären, die einzige in Afrika heimische Bärenpopulation, wurden im antiken Rom zur Belustigung des Publikums bei Tierhetzen eingesetzt.

26. Juni 2010

Laut einer modernen Sage soll Neil Armstrong während der Mondlandung die rätselhaften Worte Good Luck, Mr. Gorsky gesprochen haben.

25. Juni 2010
Qsicon Exzellent.svg

Stanley Forman Reed, um 1937/38

Stanley Forman Reed war 1938 der letzte Richter in der Geschichte des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten ohne juristischen Hochschulabschluss.

25. Juni 2010

Der Künstler Wolfgang Hahn baute Skulpturen aus Legosteinen und erstellte Zeichnungen mithilfe eines Skateboards.

24. Juni 2010
Rathaus von Los Angeles im Downtown

Downtown Los Angeles hat wie die meisten Stadtviertel von Los Angeles keine offiziellen Grenzen.

24. Juni 2010

Der Bre-X-Skandal um eine vermeintlich riesige Goldlagerstätte auf Borneo war einer der größten Bergbau- und Börsenskandale der kanadischen Geschichte.

23. Juni 2010
Leslie Frost (circa 1950)

Leslie Frost war von 1949 bis 1961 Premierminister der kanadischen Provinz Ontario, was ihm den Spitznamen „Alter Mann von Ontario“ einbrachte.

23. Juni 2010

Das ostdeutsche Ministerium für Staatssicherheit inspirierte den in Berlin lebenden britischen Künstler Mark Reeder 1990 bei der Namensgebung für sein Trance-Label MFS.

22. Juni 2010
Generatorstationen der Tumut-3-Wasserwerke

Im Jahr 1960 wurde zum Bau eines der größten Stauwerke der Welt, des Snowy-Mountains-Systems, der erste Computer mit Transistoren in Australien, Snowcom genannt, eingesetzt.

22. Juni 2010

Die Royal Collection genannte Kunstsammlung der britischen Königsfamilie umfasst über 7.000 Gemälde, 40.000 Aquarelle und Zeichnungen sowie 150.000 Kunstdrucke.

21. Juni 2010
Akashi Motojirō

Der japanische General Akashi Motojirō war von 1900 bis 1905 als Spion in Europa tätig und wird aufgrund seiner Taten häufig als „japanischer James Bond“ bezeichnet.

21. Juni 2010

Nur die Orgel der Istanbuler Kreuzkirche hat noch von Carl Eduard Gesell selbst gefertigte Prinzipal- und Prospektpfeifen.

20. Juni 2010
Der Lakeview Gusher im Jahre 1910

Beim Lakeview Gusher, dem größten jemals registrierten Ölunfall in den Vereinigten Staaten, strömten im Jahre 1910 geschätzte 1.230.000 Tonnen Erdöl aus.

20. Juni 2010

Durch Biomanipulation, zum Beispiel über das Ansiedeln von Raubfischen zur künstlichen Steuerung der Nahrungskette, wird versucht, überdüngte Seen ökologisch zu sanieren.

19. Juni 2010

Mit dem vulkanischen Sprichwort Only Nixon could go to China versuchte Mr. Spock im Film Star Trek VI Captain Kirk zu erklären, warum er der geeignete Mann für eine Friedensmission mit den ihm verhassten Klingonen ist.

19. Juni 2010

Der Inder Brij Narayan wurde in Die Musik in Geschichte und Gegenwart als einer der besten Sarod-Spieler der Gegenwart bezeichnet.

18. Juni 2010
Saint-André d’Iguerande, von Osten

Die Kirche St-André d’Iguerande ist bekannt für ihre gut erhaltene Architektur und viele interessante Skulpturen, darunter einen Zyklopen, der eine Panflöte spielt.

18. Juni 2010
Qsicon Exzellent.svg

Die 1877 eröffnete Pferdebahnlinie der Neuen Berliner Pferdebahn-Gesellschaft war die erste, die über den Berliner Alexanderplatz verkehrte.

17. Juni 2010
Goldaugenspringspinne

Die auffällig gefärbte Goldaugenspringspinne ist aufgrund ihres auf trocken-warme Standorte beschränkten Vorkommens in Deutschland vom Aussterben bedroht.

17. Juni 2010

Der Geologe Adolf Watznauer war 1952 der erste Wissenschaftler, der in der DDR mit dem ein Jahr zuvor gestifteten Ehrentitel „Hervorragender Wissenschaftler des Volkes“ ausgezeichnet wurde.

16. Juni 2010

Die Große Sultan-Qabus-Moschee in Oman verfügt über einen der weltweit größten Gebetsteppiche.

16. Juni 2010

Die Anfang der 1950er-Jahre konzipierte Lokomotive X-12 sollte von einem Kernreaktor angetrieben werden.

15. Juni 2010

Die während der Proteste auf dem Platz des himmlischen Friedens errichtete Statue Göttin der Demokratie wurde nach dem Tian’anmen-Massaker zu einem Symbol für Freiheit und Demokratie.

15. Juni 2010

Der von Ridley Scott inszenierte Werbespot 1984 lehnt sich an den gleichnamigen George-Orwell-Roman an und bewarb den erstmals produzierten Macintosh-Computer.

14. Juni 2010
Kaffeebohnen als Rohstoff für Kaffeebohnenöl

Das sowohl aus rohen wie auch aus gerösteten Kaffeebohnen gewonnene Kaffeebohnenöl wird in Sonnenschutzmitteln und Feuchtigkeitscremes verwendet.

14. Juni 2010

Der unbekannte Meister der Figdorschen Kreuzabnahme erhielt seinen Notnamen nach einem im Zweiten Weltkrieg in Berlin verbrannten Altarbild.

13. Juni 2010
Die Art Gallery of Alberta

Nach einem vollständigen Umbau wurde die Art Gallery of Alberta im Februar 2010 mit Ausstellungen von Degas, Goya und Marsh neu eröffnet.

13. Juni 2010

Grigori Petrowitsch Goldsteins Fotografien Lenins und anderer führender Bolschewiki wurden zu Ikonen der sowjetischen Geschichtsschreibung.

12. Juni 2010
Europäisches Kulturerbe-Siegel (spanische Version)

Seit 2006 werden auf Initiative von 18 Ländern bedeutende Kulturdenkmäler, Kulturlandschaften oder Gedenkstätten Europas mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet.

12. Juni 2010

Aus Finnland eingewanderte Finnlandschweden haben in Schweden keinen anerkannten Minderheitenschutz, weil sie schwedisch sprechen.

11. Juni 2010
Portal des Schlosses Lieser

Das im Stil des Historismus entworfene Schloss Lieser an der Mosel wurde als Wohnhaus der Industriellenfamilie Puricelli erbaut.

11. Juni 2010

Obwohl Harry Redford etwa 1000 Rinder stahl, wurde er 1873 freigesprochen und gilt noch heute in Australien als Volksheld.

10. Juni 2010
Heliamphora nutans in Kew Gardens

Die fleischfressende Pflanze Heliamphora nutans lebt mit Bakterien in Symbiose, die die Vorverdauung eingefangener Insekten durchführen.

10. Juni 2010

In Anlehnung an einen letzten Wunsch Johann Peter Hebels richtet die Basler Hebelstiftung in der Heimatgemeinde des Dichters alljährlich ein Festmahl aus.

9. Juni 2010
John Henry Comstock

Fasziniert von der Insektenkunde, brachte es der Schiffsjunge John Henry Comstock zum erfolgreichen Entomologen.

9. Juni 2010

Der in Aarau gelegene Telliring gilt als erster öffentlicher Turnplatz der Schweiz.

8. Juni 2010
UB Tübingen, Eingang zum historischen Lesesaal

Die Bücher des im Dritten Reich enteigneten jüdischen Arztes Cäsar Hirsch wurden nach Jahrzehnten in der Tübinger Universitätsbibliothek wiedergefunden.

8. Juni 2010

Die sogenannte „Hufeisenkurve“ bei Altoona in Pennsylvania ist Teil einer bedeutenden historischen Eisenbahnlinie und war namensgebend für das örtliche Baseballteam.

7. Juni 2010
„Denkmal für die Opfer der NS-Gewaltherrschaft“ von Leopold Grausam (auf dem Wiener Morzinplatz

Als Leiter der Steinmetzwerkstätte der Stadt Wien schuf der Bildhauer Leopold Grausam zahlreiche Grab- und Denkmäler, wie jenes am Ort der ehemaligen Wiener Gestapo-Leitstelle.

7. Juni 2010

Unter anderem wegen der empörten Publikumsreaktionen auf ein Stück des späteren Literaturnobelpreisträgers Dario Fo gibt es heute im Kurtheater Norderney kein spezielles Sommerprogramm mehr.

6. Juni 2010
Taufbecken von 1590 in St. Stephani

Die auf dem höchsten Hügel der Altstadt errichtete turmlose St.-Stephani-Kirche war die erste Pfarrkirche der Stadt Helmstedt und zwischen 1576 und 1703 auch Universitätskirche.

6. Juni 2010

Der Olympiateilnehmer Emmerich Rath gehörte zu den Pionieren des Skilaufs in Böhmen und verdiente in der kommunistischen ČSR als Straßenkehrer seinen Lebensunterhalt.

5. Juni 2010
Die größte Windrose der Welt im Rogers Dry Lake (Satellitenfoto)

Im denkmalgeschützten Rogers Dry Lake weist eine riesige Windrose Raumfähren den Weg zur längsten Landebahn der Welt.

5. Juni 2010

Die Verhaftung des späteren Ajatollah Chomeini am 5. Juni 1963 gilt für seine Anhänger als Beginn der Islamischen Revolution und ist heute ein Gedenktag im Iran.

4. Juni 2010
Opernhaus von Sydney

Der Ingenieur Ove Arup ermöglichte die bauliche Realisierung des von Jørn Utzon entworfenen Opernhauses von Sydney.

4. Juni 2010

Die Straßenbahn Toronto ist die weltweit einzige mit einer Spurweite von 1495 Millimetern.

3. Juni 2010
William Blakes „The Number of the Beast is 666“ aus der Sammlung des Rosenbach Museums

Die Sammlung des Rosenbach Museums in Philadelphia umfasst unter anderem einen Erstdruck des Don Quijote, Briefe George Washingtons, das Manuskript des Ulysses und Manuskripte Joseph Conrads.

3. Juni 2010

Dank der Arbeiten des preußischen Oberhofgärtners Ferdinand Fintelmann wurden Blattpflanzen Mitte des 19. Jahrhunderts zu einem beliebten Zimmerschmuck.

2. Juni 2010
Im Zweiten Weltkrieg von der US Navy geborgener Typ-93-Torpedo

Bei dem japanischen Typ-93-Torpedo handelte es sich sowohl um den Torpedo mit der größten Reichweite als auch um den mit dem größten Sprengkopf, der im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam.

2. Juni 2010

Der britische Konsul Joseph Smith machte sich im Venedig des 18. Jahrhunderts einen Namen als Kunstförderer und -sammler.

1. Juni 2010
Trellick Tower

Der 31-stöckige Trellick Tower in London war zum Zeitpunkt seiner Errichtung 1972 das höchste Wohnhaus in Großbritannien.

1. Juni 2010

Die Nilinsel Kulubnarti war bis ins 15. Jahrhundert der letzte bekannte Rückzugsort für Christen in Nubien.