Hauptmenü öffnen

Wikipedia:Hauptseite/Schon gewusst/Archiv/2010/05

< Wikipedia:Hauptseite‎ | Schon gewusst‎ | Archiv
31. Mai 2010
Plakat zur Uraufführung von „Nathan der Weise“ im Jahr 1922

Der 1922 uraufgeführte Stummfilm Nathan der Weise wurde bereits im Vorfeld Ziel antisemitischer Ausschreitungen.

31. Mai 2010

Das Wrack des 1944 torpedierten japanischen Kreuzers Atago konnte bis heute nicht genau geortet werden.

30. Mai 2010
Die Niederlande in Form eines Löwen auf einer Karte von 1617

Als Leo Belgicus bezeichnet man eine niederländische Karte in der Form eines Löwen.

30. Mai 2010

Der Schweizer Oberst im Generalstab Efrem Cattelan hätte im Fall einer Besetzung der Eidgenossenschaft die umstrittene geheime Widerstandsorganisation P-26 angeführt.

29. Mai 2010
Das Herrenhaus der Burg Langendorf, von Norden gesehen

Die spätgotische Burg Langendorf im gleichnamigen Zülpicher Ortsteil ist eine der besterhaltenen Wasserburgen im Rheinland.

29. Mai 2010

Das Paraffinom der Brust und das Silikonom sind krankhafte Veränderungen des Bindegewebes der Brust, die durch die Injektion von Paraffinen oder Silikonölen in die Brust verursacht werden.

28. Mai 2010
Direktorenhaus der Israelitischen Gartenbauschule Ahlem mit Mahnmal

1942 schloss die Gestapo die seit 1893 bestehende Israelitische Gartenbauschule in Ahlem bei Hannover und nutzte das Gebäude im Folgejahr als eigene Dienststelle.

28. Mai 2010

In der 1969 veröffentlichten Westernkomödie Friß oder stirb spielte der italienische Boxweltmeister und Olympiasieger Nino Benvenuti eine Hauptrolle.

27. Mai 2010
Oberes Teilstück des „Naos der Dekaden“

Der altägyptische Schrein Naos der Dekaden stellt den ältesten erhaltenen Beleg eines astrologischen Vorhersagekalenders dar.

27. Mai 2010

César Sampaio spielte im Laufe seiner Karriere für alle vier großen Fußballklubs in São Paulo und erreichte 1998 mit der brasilianischen Nationalmannschaft das WM-Finale.

26. Mai 2010
Kupferstichkabinett Berlin

Das Kupferstichkabinett Berlin ist das größte Museum der graphischen Künste in Deutschland.

26. Mai 2010

Die Sektion Heer und Haus betrieb psychologische Kriegsführung in der Schweizer Armee und war ein zentrales Werkzeug der „Geistigen Landesverteidigung“ in den 1930er- bis 1960er-Jahren.

25. Mai 2010
Überreste des Brückenwehrs Band-e Kaisar

Das in der Antike errichtete Brückenwehr Band-e Kaisar war das erste seiner Art im heutigen Iran.

25. Mai 2010

Die Affäre Ubryk im Jahre 1869 war der Fall der Nonne Barbara Ubryk, die 21 Jahre lang in einer Klosterzelle in Krakau eingesperrt war und dieses Martyrium durch Beten und Zählen ihrer Kopfhaare überstand.

24. Mai 2010
Qsicon Exzellent.svg

Eine Zeichnung des Rekordballons Phoenix, angefertigt vom Ballonfahrer Hans Groß

Bei einer der Berliner wissenschaftlichen Luftfahrten erreichte Arthur Berson 1894 mit 9155 Metern die größte Höhe, die ein Mensch bis dahin erreicht hatte.

24. Mai 2010

Der deutsche Schnelldampfer Columbia versah seinen Dienst bei der Reederei HAPAG sowie als Hilfskreuzer in Spanien und Russland.

23. Mai 2010
Innenansicht des Santiago-Bernabéu-Stadions

Im Santiago-Bernabéu-Stadion in Madrid fiel das erste Tor bereits vor dem Anpfiff zum Champions-League-Halbfinalspiel von 1998 zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund, wodurch der Spielbeginn um mehr als 70 Minuten verzögert wurde.

23. Mai 2010

Bill Davis war von 1971 bis 1985 Premierminister von Ontario und damit längster amtierender im 20. Jahrhundert.

22. Mai 2010
Haus am Zwinger in Dresden

Das Haus am Zwinger in Dresden erhielt seine Fassadengestaltung mittels haushaltsüblicher Löffel.

22. Mai 2010

Der 1947 gegründete Hebelbund Lörrach, eine literarische Gesellschaft im Südwesten Baden-Württembergs, ist die jüngste von mehreren Organisationen, die sich dem Leben und Werk des alemannischen Dialektdichters Johann Peter Hebel widmen.

21. Mai 2010
Glas mit Champagner

Mit Hilfe der Remuage, eines speziell abgestimmten Rüttelprozesses, erlangt ein Schaumwein seine Klarheit.

21. Mai 2010

Beim Leichenschmaus nach Sir Philip Brocklehursts Beerdigung im Jahr 1975 soll sein 67 Jahre zuvor amputierter Zeh von einem Gast verschluckt worden sein.

20. Mai 2010
Seilbahn auf den Zuckerhut

Die Seilbahn auf den Zuckerhut in Rio de Janeiro zählte unter anderem Albert Einstein und John F. Kennedy zu ihren Passagieren und wurde in dem James-Bond-Film Moonraker eingesetzt.

20. Mai 2010

Der Vormärzjournalist Joseph Heinrich Garnier rächte sich für seine politische Verfolgung, indem er ein Pamphlet über den vermeintlichen badischen Thronfolger Kaspar Hauser veröffentlichte.

19. Mai 2010
William Kobbé (1900)

William Kobbé, der Sohn eines deutschen Diplomaten, stieg in der US-Army vom Trommler im Sezessionskrieg bis zum Generalmajor auf.

19. Mai 2010

Im Jahr 2010 avancierte Pablo Picassos Ölgemälde Nackte, grüne Blätter und Büste zu einem der bis dahin teuersten Kunstwerke, die über den Auktionsmarkt verkauft wurden.

18. Mai 2010
Logo der Simpsons

Der von Bart Simpsons Synchronstimme eingesungene Nummer-eins-Hit Do the Bartman wurde von Michael Jackson komponiert und produziert.

18. Mai 2010

Gregory Blaxland fand einen Weg durch das Blue-Mountain-Gebirge, gilt als Begründer der Rinderzucht und des ersten erfolgreichen Weinanbaus in Australien.

17. Mai 2010
Hauptalignement des Parc la Mutta

Der circa 3500 Jahre alte Parc la Mutta im Kanton Graubünden ist die größte Megalithenanlage in der Schweiz.

17. Mai 2010

Den Titel des James-Bond-Romans Goldfinger soll der Schriftsteller Ian Fleming an den Namen des Architekten Ernő Goldfinger angelehnt haben.

16. Mai 2010
Logo des FC Bayern München

Der Bayern-Dusel ist ein in Deutschland verbreiteter Fußballmythos und ein gängiges Erklärungsmuster in der Bundesliga-Berichterstattung.

16. Mai 2010

Die im Jahr 1808 für wenige Monate veröffentlichte Zeitung für Einsiedler galt als Sprachrohr der Heidelberger Romantiker und spielte eine wichtige Rolle in dem Konflikt zwischen der Romantik und der Klassik.

15. Mai 2010
Schwebende Steinkugel mit Lackierung im Fußballdesign im WM-Brunnen in München

Im WM-Brunnen in München gleitet seit 2006 eine Steinkugel mit Lackierung im Fußballdesign und mit einer Masse von 11,3 Tonnen auf einem Wasserfilm.

15. Mai 2010

Hurrikan Debbie bot den Forschern 1969 eine gute Gelegenheit, das „Impfen“ tropischer Wirbelstürme zu deren Abschwächung auszuprobieren.

14. Mai 2010
Die „SMS Vorwärts“ (um 1905)

Der bis 1910 im Dienst der kaiserlichen deutschen Marine stehende Dampfer SMS Vorwärts wurde als Flusskanonenboot in China eingesetzt.

14. Mai 2010

Der amerikanische Krankenhausbetreiber Wendell Cherry trug nicht nur eine bedeutende Kunstsammlung zusammen, sondern war Mitbesitzer eines Profiliga-Basketballteams und gehörte zu den frühen Unterstützern von Muhammad Ali.

13. Mai 2010
Alte färöische Bierflaschen

Wegen der Prohibition auf den Färöern von 1907 bis 1992 wurde die Inselgruppe lange Zeit als das „trockenste Land Europas“ bezeichnet.

13. Mai 2010

Der Österreichische Wander-, Sport- und Geselligkeitsverein war eine vom Österreichischen Gewerkschaftsbund gegründete antikommunistische paramilitärische Geheimarmee.

12. Mai 2010
Titelblatt der Erstausgabe von Documents

In der von ihm mitbegründeten Zeitschrift Documents huldigte Georges Bataille den großen Zehen seiner surrealistischen Dissidentenfreunde.

12. Mai 2010

Die amerikanische Halb-Cent-Münze wurde 1793 eingeführt, um mit der im Süden des Landes weit verbreiteten 8-Reales-Münze kompatibel zu sein.

11. Mai 2010
Ray Charles – „What’d I Say“

Die 1959 veröffentlichte Single What’d I Say entwickelte sich zu Ray Charles’ erstem Millionenseller.

11. Mai 2010

Der Österreicher Ferdinand von Geramb war Kammerherr in Wien, kämpfte im Freikorps gegen Napoleon Bonaparte und beschloss sein Leben als Trappistenmönch.

10. Mai 2010
Die Waalbrücken bei Zaltbommel: Dr.-Ing.-W.-Hupkes-Brücke, Bommelse Brücke, Martinus-Nijhoff-Brücke (v. l. n. r.), Foto vom Mai 2007

Seit 1869 überquert die Eisenbahnlinie Utrecht–Boxtel die Waal auf einer Brücke, die mehrmals zerstört und wieder aufgebaut wurde.

10. Mai 2010

Das Kelek war ein aus einer gitterförmigen Holzplattform und aufgeblasenen Tierhäuten bestehendes Floß, das bis ins 20. Jahrhundert zum Lasttransport in Vorderasien eingesetzt wurde.

9. Mai 2010
Marienfigur im Wallfahrtsort Marpingen

Die Marienerscheinungen von 1876/77 im saarländischen Dorf Marpingen beschäftigten Gerichte im Saarland und Rheinland sowie den preußischen Landtag in Berlin.

9. Mai 2010

Der aus Preußen stammende Ludwig von Köhler war 1918 der letzte Innenminister des Königreichs Württemberg.

8. Mai 2010
Fassade der Robarts Library

Die kanadische Robarts Library wurde im Stil des Brutalismus errichtet und zählte unter anderem den Schriftsteller Umberto Eco (Der Name der Rose) zu ihren Benutzern.

8. Mai 2010

Bis in die 1950er-Jahre wurden mit Hollywood-Stars Studioverträge abgeschlossen, die die Künstler über mehrere Jahre an ein Filmstudio banden.

7. Mai 2010
Riesenlippfische

Riesenlippfische werden als rötlich-braune Weibchen geboren, wechseln aber im Laufe ihres Lebens nicht nur das Geschlecht, sondern werden als Männchen tiefblau.

7. Mai 2010

Als die Gletscherleiche Kwäday Dän Ts’ìnchį untersucht wurde, stellte sich heraus, dass der kanadische Ureinwohner wahrscheinlich zwischen 1670 und 1850 erfror.

6. Mai 2010
Porträt Antoinette de Bourbons von Léonard Limosin

Antoinette de Bourbon legte als Stammmutter der Guise-Familie den Grundstein für deren Aufstieg zu einem der mächtigsten Adelsgeschlechter Frankreichs.

6. Mai 2010

Der Künstler Ron Mueck benutzte für die Herstellung der hyperrealistischen Skulptur seines verstorbenen Vaters Dead Dad eigene Haare.

5. Mai 2010
Pōtatau Te Wherowhero

Pōtatau Te Wherowhero trat zwischen den neuseeländischen Ureinwohnern und europäischen Siedlern als Vermittler auf und wurde 1858/59 zum ersten König der Māori gewählt.

5. Mai 2010

Der Aachener Gaffelbrief von 1450 sicherte einfachen Bürgern und zünftigen Gewerbetreibenden in Aachen durch Vertreter ein Mitspracherecht in der Verwaltung der damaligen Reichsstadt zu.

4. Mai 2010
Eastman Johnson: „Negro Life at the South“, Ölgemälde 1859

Der vor allem für Bilder von Sklaven im Süden der Vereinigten Staaten und Indianern bekannt gewordene Eastman Johnson gehört zu den ersten amerikanischen Malern seiner Generation, die in Europa ausgebildet wurden.

4. Mai 2010

Das Schicksal der Passagiere und der Besatzung des 1942 verschwundenen Schiffs Gloucester Castle wurde erst nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs bekannt.

3. Mai 2010
Barbier-Falterfisch

Der Barbier-Falterfisch betätigt sich als Putzerfisch und frisst teilweise in Massenputzaktionen Parasiten und abgestorbene Hautpartien von größeren Fischen ab.

3. Mai 2010

Bedingt durch die Veröffentlichung des Dokumentarfilms Anvil! konnte die gleichnamige wenig erfolgreiche Metal-Band wichtige Karriereschritte nachholen.

2. Mai 2010
Skifahrerinnen vor einem Skirennen in Kiandra

Im australischen Kiandra wurde 1861 der vermutlich erste Skiclub der Welt gegründet.

2. Mai 2010

Hans-Josef Steinberg erhielt 1971 die erste Professur zur Geschichte der Arbeiterbewegung in der Bundesrepublik Deutschland.

1. Mai 2010
Einzelszene aus „Der Virtuos“

Die Bildergeschichte Der Virtuos gilt als eine der innovativsten im Gesamtwerk von Wilhelm Busch und ist einer der Gründe, warum man Busch als „Großvater des Comics“ bezeichnet.

1. Mai 2010

Die deutsch-amerikanische Pädagogin Maria Kraus-Boelté leistete mit ihrem zweibändigen Werk The Kindergarten Guide (1877) Pionierarbeit im amerikanischen Erziehungswesen.