Hauptmenü öffnen
Wang Xindi Freestyle-Skiing
Nation China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Geburtstag 2. Mai 1995 (23 Jahre)
Karriere
Disziplin Aerials
Status aktiv
Medaillenspiegel
Weltmeisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
FIS Freestyle-Skiing-Weltmeisterschaften
0Silber0 Park City 2019 Aerials Team
Platzierungen im Freestyle-Skiing-Weltcup
 Debüt im Weltcup 5. Januar 2013
 Weltcupsiege 1
 Gesamtweltcup 24. (2016/17)
 Aerials-Weltcup 6. (2016/17)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Aerials 1 2 1
letzte Änderung: 17. Februar 2019

Wang Xindi (* 2. Mai 1995) ist ein chinesischer Freestyle-Skier. Er startet in der Disziplin Aerials (Springen).

Inhaltsverzeichnis

WerdegangBearbeiten

Wang trat international erstmals bei den Juniorenweltmeisterschaften 2012 in Chiesa in Valmalenco in Erscheinung, wo er die Bronzemedaille gewann. Im Weltcup debütierte er im Januar 2013 in Changchun und belegte dabei den 15. Platz. Zu Beginn der Saison 2014/15 erreichte er mit dem achten Platz in Peking seine erste Top-10-Platzierung im Weltcup. Bei den Weltmeisterschaften 2015 am Kreischberg sprang er auf den 18. Platz. In der Saison 2015/16 kam er bei sechs Weltcupteilnahmen zweimal unter die ersten Zehn und belegte zum Saisonende den 17. Rang im Aerials-Weltcup.

Zu Beginn der Saison 2016/17 gelang Wang mit dem dritten Platz in Beida Lake die erste Podestplatzierung im Weltcup. Im weiteren Saisonverlauf holte er in Minsk seinen ersten Weltcupsieg. Zudem wurde er in Moskau Fünfter und erreichte zum Saisonende den 24. Platz im Gesamtweltcup sowie den sechsten Rang im Aerials-Weltcup. Bei den Weltmeisterschaften 2017 in der Sierra Nevada errang er den 14. Platz. Sein bestes Ergebnis in der Weltcupsaison 2017/18 war ein vierter Platz. Bei den Weltmeisterschaften 2019 in Park City gewann er im erstmals ausgetragenen Teamwettbewerb die Silbermedaille.

ErfolgeBearbeiten

WeltmeisterschaftenBearbeiten

WeltcupwertungenBearbeiten

Saison Gesamt Aerials
Platz Punkte Platz Punkte
2012/13 225. 2 34. 16
2013/14 198. 3 32. 17
2014/15 72. 15 19. 107
2015/16 62. 20,67 17. 124
2016/17 24. 37,14 6. 260
2017/18 57. 22,00 13. 132

WeltcupsiegeBearbeiten

Wang errang im Weltcup bisher 4 Podestplätze, davon 1 Sieg:

Datum Ort Land
25. Februar 2017 Minsk Weißrussland

JuniorenweltmeisterschaftenBearbeiten

  • Chiesa in Valmalenco 2012: 3. Aerials
  • Chiesa in Valmalenco 2013: 4. Aerials
  • Chiesa in Valmalenco 2014: 4. Aerials

WeblinksBearbeiten