Hauptmenü öffnen
Logo des Verkehrsverbundes Mittelschwaben

Der Verkehrsverbund Mittelschwaben, abgekürzt VVM, ist ein Verkehrsverbund in Bayern. Er umfasst alle Busunternehmen in den Landkreisen Günzburg und Unterallgäu, der Schienenpersonennahverkehr der Deutschen Bahn AG ist hingegen nicht integriert. Der Verbund wurde im April 1995 gegründet, der Gemeinschaftstarif gilt seit dem 22. April 1996. Insgesamt nutzen inzwischen jährlich rund 8,31 Millionen Fahrgäste die Busse im VVM. Die etwa 80 Linien bedienen täglich 660 Haltestellen in 327 Orten, die gesamte Verkehrsleistung beträgt dabei etwa 3,8 Mio. Wagenkilometer jährlich.

Beteiligte VerkehrsunternehmenBearbeiten

Kooperierende VerkehrsunternehmenBearbeiten

WeblinksBearbeiten