Velodrome Amsterdam

Gebäude in den Niederlanden

Das Velodrome Amsterdam ist eine Mehrzweckhalle mit Radrennbahn im niederländischen Amsterdam.

GeschichteBearbeiten

Das Velodrome Amsterdam ist eine von drei Hallenradrennbahnen in den Niederlanden, neben dem Omnisport Apeldoorn und dem Sportpaleis Alkmaar. Es verfügt über eine Holzbahn von 200 Metern Länge. Auf den Tribünen finden rund 1250 Zuschauer Platz. Von 2001 bis 2014 wurde wird hier das Amsterdamer Sechstagerennen ausgetragen.[1] Das Velodrome liegt im Sportpark Sloten im Amsterdamer Stadtbezirk Nieuw-West.

Beim Sechstagerennen im Oktober 2014 stürzte der niederländische Derny-Schrittmacher Cees Stam und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Rennen wurde daraufhin an diesem Abend abgebrochen. Bei dem Sturz kamen ebenfalls die Radsportler Nick Stöpler und Stams Enkel Yoeri Havik, den er geführt hatte, zu Fall, erlitten aber nur leichte Verletzungen.[2] Havik entschied später das Sechstagerennen gemeinsam mit Niki Terpstra für sich.

Nachdem das Rennen 2015 nicht ausgetragen worden, fand es November 2016 im Rahmen der Six Day Series wieder statt.[3]

Siegerliste des Sechstagerennens seit 2001Bearbeiten

2016 Belgien  Kenny De Ketele Belgien  Moreno De Pauw
2015 nicht ausgetragen
2014 Niederlande  Yoeri Havik Niederlande  Niki Terpstra
2013 Belgien  Kenny De Ketele Belgien  Iljo Keisse
2012 Danemark  Michael Mørkøv Niederlande  Pim Ligthart
2011 Belgien  Iljo Keisse Niederlande  Niki Terpstra
2010 Deutschland  Robert Bartko Deutschland  Roger Kluge
2009 Deutschland  Robert Bartko Deutschland  Roger Kluge
2008 Niederlande  Robert Slippens Niederlande  Danny Stam
2007 Deutschland  Robert Bartko Belgien  Iljo Keisse
2006 Niederlande  Danny Stam Niederlande  Peter Schep
2005 Schweiz  Bruno Risi Schweiz  Kurt Betschart
2004 Niederlande  Robert Slippens Niederlande  Danny Stam
2003 Niederlande  Robert Slippens Niederlande  Danny Stam
2002 Italien  Silvio Martinello Italien  Marco Villa
2001 Belgien  Matthew Gilmore Australien  Scott McGrory

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 52° 20′ 22,4″ N, 4° 48′ 27,7″ O

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zesdaagse Amsterdam (niederländisch)
  2. Zweite Nacht der Amsterdamer Sixdays nach Sturz abgebrochen. radsport-news.com, 22. Oktober 2014, abgerufen am 22. Oktober 2014.
  3. Zesdaagse van Amsterdam. In: sixdayamsterdam.com. 11. Dezember 2016, abgerufen am 15. Januar 2017.